DAS Forum für Enthusiasten

normal Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 19 Stunden her - 6 Tage 19 Stunden her
#2734
Der große Zeiger der Uhr bewegt sich deutlich schneller als der kleine.
Deshalb ändert sich der Winkel zwischen ihnen auch ständig.
Wann beträgt er exakt 90 Grad?

>raetsel-der-woche-wann-bilden-die-zeiger-einen-rechten-winkel?

[img
Als wir Kinder waren, wurde uns gelehrt: "Du sollst nicht lügen!"
Jetzt sind wir groß geworden, jetzt fragen wir: "Was ist die Wahrheit?"
Letzte Änderung: 6 Tage 19 Stunden her von badhofer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FabsOtX
  • FabsOtXs Avatar
  • Abwesend
  • Forum Fortgeschrittener
  • Forum Fortgeschrittener
  • i.A. aHaBotX a.D.     CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 95
  • Thanks: 5

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 16 Stunden her
#2735
...
Wann beträgt er exakt 90 Grad?

Die zahlen 1-12 sind je 30° von einander entfent. 360°/12

Der Stundenzeiger bewegt sich mit 360°/12/60 = 0,5°/min
Der Minutenzeiger Bewegt sich mit 360°/60 = 6°/min

Die Stundzeiger steht auf 5 Uhr 5 x 30° = 150°

θ(t)=∣(150°+0,5°t)−6°t∣

∣150°+0,5°t−6°t∣=90° oder ∣150°+0,5°t−6°t∣=270°

1) 150°−5,5°t=90°
2 150°−5,5°t=-90°

1) 150°−90°=5,5°t
60°=5,5°t
t=60° / 5,5°[min] ​≈10,91 Minuten

2) 150°+90°=5,5°t
240°=5,5°t
t=240° / 5,5°[min] ​≈43,64 Minuten

1) 17:00 uhr + 10 min + (60/100)*91
17:00:00 + 00:10:00 + 00:00:54,6
17:10:546 Uhr

2) 17:00 uhr + 43 min + (60/100)*64
17:00:00 + 00:43:00 + 00:00:38,4
17:43:384 Uhr
NULLIUS IN VERBA

"Zu nah an der Wahrheit
Zu nah am Leben
Zu penetrant um
Ignoriert zu werden" Böhse Onkelz 1996

"Gedankenexperimente beginnen bei mir grundsätzlich im leeren Raum." Ich! Hier, am 18.05.2024 ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 16 Stunden her - 6 Tage 16 Stunden her
#2736
Das mussten wir mal in der Schule ausrechnen, ich weiß nur noch sehr viele Gleichungen... das ist was für Rainer...
Wenn ich mich richtig erinnere, bilden - grundsätzlich, beide Zeiger viermal pro Stunde einen rechten Winkel. Die Zeiten sind jedoch nicht regelmäßig, sondern sie variieren je nach Position der Zeiger. 

In der Küche habe ich eine analoge Uhr, zB  bilden auch 3:49 Uhr und 3:16 Uhr einen 90° Winkel. Erstaunliche 96 x täglich gibt es diese Konstellation...
Letzte Änderung: 6 Tage 16 Stunden her von Mondlicht2.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 16 Stunden her - 6 Tage 16 Stunden her
#2737
t = 10+t/12
t = 120/11 = 10.9090909090909 Min
Letzte Änderung: 6 Tage 16 Stunden her von Rainer Raisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 16 Stunden her - 6 Tage 15 Stunden her
#2739
so einfach ist das nicht
Wie meinst Du das? Für meine Begriffe ist das ziemlich einfach.

Aber falls Du das Ergebnis anzweifelst, nach 10.9090909090909 Min ist der Stundenzeiger um
10.9090909090909/12 = 0.9090909090909 Min der Minutenskala vorgerückt
Letzte Änderung: 6 Tage 15 Stunden her von Rainer Raisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 16 Stunden her
#2740
ja, es ist ganz einfach, auch für mich, nur haben wir mindestens 10 Gleichungen in der Schule ausgerechnet, um die 96 Konstellationen pro Tag zu berechnen.
Mal sehen, ob ich es noch zusammen bekomme...
 

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 15 Stunden her - 6 Tage 15 Stunden her
#2741
um die 96 Konstellationen pro Tag zu berechnen.
Naja, das ist eine andere Aufgabe. Üblich berechnet man die Kostallationen, wo sie sich decken.

Da muss man wohl statt 10 eine Differenz 60 einsetzen. Das Ergebnis lässt sich dann beliebig oft addieren.

So gesehen muss es ja 11 mal in 12 Stunden geschehen, was auch wieder auf 12/11 hinausläuft.
also alle N·1.0909090909090909 Stunden?
Letzte Änderung: 6 Tage 15 Stunden her von Rainer Raisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 15 Stunden her
#2742
96x
ich suche meinen Hefter, denn ich bekomme es allein auf die Schnelle sicher nicht hin,
allein für jede Stunde sind schon ...
Wenn ich fündig werde, ok, sonst bin ich draußen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 15 Stunden her - 6 Tage 15 Stunden her
#2743
Falls dich das interessiert, Rainer, aus meinem Hefter
1.  www.directupload.eu/file/d/8581/27lf45en_jpg.htm

2.  www.directupload.eu/file/d/8581/jyahdcao_jpg.htm


Bei Bedarf vergrößern. Damit haben wir uns beschäftigt, wusste ich nur noch dunkel und ist vielleicht off topic
Letzte Änderung: 6 Tage 15 Stunden her von Mondlicht2.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 14 Stunden her
#2745
Falls dich das interessiert, Rainer, aus meinem Hefter
ahja, das ist ± 90°
also doppelt so viele Fälle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 12 Stunden her - 6 Tage 12 Stunden her
#2750
Die zahlen 1-12 sind je 30° von einander entfent. 360°/12

Der Stundenzeiger bewegt sich mit 360°/12/60 = 0,5°/min
Der Minutenzeiger Bewegt sich mit 360°/60 = 6°/min

Die Stundzeiger steht auf 5 Uhr 5 x 30° = 150°

 
Also muss der Minutenzeiger noch 150-90 = 60° aufholen.
Seine Relativgeschwindigkeit ist 6°/min - 0,5°/min = 5,5°/min.
Die 60° hat er nach 60/5,5 = 10,9090... Minuten aufgeholt.

Also um ca. 17:10 Uhr sind es ca. 90°.
Rainer hat richtig geraten ;–).
Letzte Änderung: 6 Tage 12 Stunden her von Steinzeit-Astronom.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FabsOtX
  • FabsOtXs Avatar
  • Abwesend
  • Forum Fortgeschrittener
  • Forum Fortgeschrittener
  • i.A. aHaBotX a.D.     CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 95
  • Thanks: 5

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 11 Stunden her - 6 Tage 11 Stunden her
#2753
Also um ca. 17:10 Uhr sind es ca. 90°.

 

OH NEIN! unterschätze das nicht. die sekunden sind wichtig.
17:10 sind es 95° bei 17:11 sind es nur noch 89,5°.
NULLIUS IN VERBA

"Zu nah an der Wahrheit
Zu nah am Leben
Zu penetrant um
Ignoriert zu werden" Böhse Onkelz 1996

"Gedankenexperimente beginnen bei mir grundsätzlich im leeren Raum." Ich! Hier, am 18.05.2024 ;)
Letzte Änderung: 6 Tage 11 Stunden her von FabsOtX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 11 Stunden her
#2754
Achja stimmt natürlich, wollte eigentlich aufrunden auf 17:11 und nicht so extrem abrunden. :–)))

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • FabsOtX
  • FabsOtXs Avatar
  • Abwesend
  • Forum Fortgeschrittener
  • Forum Fortgeschrittener
  • i.A. aHaBotX a.D.     CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 95
  • Thanks: 5

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 10 Stunden her - 6 Tage 10 Stunden her
#2756
Jede Stunde, hat 2 90° Winkel. Außer die Stunde von 2 auf 3 Uhr und die Stunde von 8 auf 9 Uhr die haben nur 1 90° Winkel.

12 * 2 - 2 = 22

22 90° Winkel in 12 Stunden.

44 90° Winkel an einem Tag.   
NULLIUS IN VERBA

"Zu nah an der Wahrheit
Zu nah am Leben
Zu penetrant um
Ignoriert zu werden" Böhse Onkelz 1996

"Gedankenexperimente beginnen bei mir grundsätzlich im leeren Raum." Ich! Hier, am 18.05.2024 ;)
Letzte Änderung: 6 Tage 10 Stunden her von FabsOtX.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 10 Stunden her
#2758
Jede Stunde, hat 2 90° Winkel. Außer die Stunde von 2 auf 3 Uhr und die Stunde von 8 auf 9 Uhr die haben nur 1 90° Winkel.

12 * 2 - 2 = 22

22 90° Winkel in 12 Stunden.

44 90° Winkel an einem Tag.
genau

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 51 Minuten her - 6 Tage 50 Minuten her
#2765
So gesehen muss es ja 11 mal in 12 Stunden geschehen, was auch wieder auf 12/11 hinausläuft.
also alle N·1.0909090909090909 Stunden?
Wie du mit der Zahl 1.0909090909090909 in diesem Zusammenhang etwas errechnest, ist mir nicht ganz klar. Kannst du errechnen, bei welchen 2 Uhrzeiten zwischen 04:00 Uhr und 05:00 Uhr sich die beiden Zeiger im rechten Winkel befinden indem du diese Zahl verwendest?
Als wir Kinder waren, wurde uns gelehrt: "Du sollst nicht lügen!"
Jetzt sind wir groß geworden, jetzt fragen wir: "Was ist die Wahrheit?"
Letzte Änderung: 6 Tage 50 Minuten her von badhofer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

6 Tage 7 Minuten her - 5 Tage 23 Stunden her
#2766
Wie du mit der Zahl 1.0909090909090909 in diesem Zusammenhang etwas errechnest, ist mir nicht ganz klar. Kannst du errechnen, bei welchen 2 Uhrzeiten zwischen 04:00 Uhr und 05:00 Uhr sich die beiden Zeiger im rechten Winkel befinden indem du diese Zahl verwendest?

 
Jeder weiß, dass sich die Zeiger um 12:00 = 0:00 = 24:00 Uhr decken.
Somit decken sie sich zB auch bei
0:00 + 4·1.0909090909090909 = 4.363636363636363 Std = 4:21:49.090909090909 Uhr

Für den 90° Winkel benötigen wir eine Uhrzeit, wo dieser zutrifft. Also zB von ganz oben 5:10.909 Uhr = 5.1818 Std
5.18181818181818 - 1.0909090909090909 = 4.0909090909090909 Std = 4:05:27.2727272727272 Uhr
Dies ist der Winkel +90° mit dem Minutenzeiger vor dem Stundenzeiger. Die gegenüberliegende Stellung hatte ich ja nicht berechnet.
Man sieht, dass es genau um 3:00 Uhr natürlich auch zutrifft, und der Gegenwinkel -90° eben um 9:00 Uhr. Damit erhalten wir die zweite Lösung
9:00-4·1.0909090909090909 = 4.63636363636363 Std = 4:38:10.90909090909 Uhr

Der Winkel von 120° ergibt sich also zB um 4:00 Uhr und somit wieder um 5.0909090909090909 Std = 5:05:27.2727272727272 Uhr sowie entgegengesetzt um 8:00 Uhr und somit auch um
8:00-2·1.0909090909090909 = 5.818181818181818 Std = 5:49:05.45454545454 Uhr etc.
Genau gegenüberliegende Zeiger 180° gibt es also um 6:00 Uhr und anders herum um
6+5·1.0909090909090909 = 11.45454545454545 Std = 11:27:16.36363636363 Uhr
 
Letzte Änderung: 5 Tage 23 Stunden her von Rainer Raisch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

5 Tage 13 Stunden her - 4 Tage 21 Stunden her
#2787
Die Geschwindigkeiten sind:
  • Minutenzeiger: 360° / 60 min = 6°/min
  • Stundenzeiger: 360° / 12*60 min = 0,5°/min
Ihre Relativgeschwindigkeit ist 6°/min - 0,5°/min = 5,5°/min.

Der Stundenzeiger darf sich als ruhend betrachten. ;–)
Er sieht den Minutenzeiger nach jeder 360°-Runde wieder im gleichen Winkel stehen.

Eine 360°-Runde des Minutenzeigers dauert 360° / (5,5°/min) = 360/5,5 Minuten.
Es gibt pro Runde zwei gleiche Winkel: a) Stundenzeiger vorne und b) Minutenzeiger vorne.

In 24 Std. sind es (24*60 min. * 2 Winkel) / (360/5,5 min.) Runden = 44 Zeigerstellungen für jeden Winkel >0°.
Letzte Änderung: 4 Tage 21 Stunden her von Steinzeit-Astronom.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

4 Tage 21 Stunden her - 4 Tage 13 Stunden her
#2792
Interessant ist, dass es zwar nur einen 0°-Winkel pro Stunde gibt statt zwei, was insgesamt aber nicht halb so viele Zeigerstellungen sind, also nicht 22/2 = 11 Stellungen in 12 Stunden, wie für jeden anderen Winkel, sondern eine mehr. 

Das kommt daher, dass jeder Winkel > 0° einen Weg auf dem Kreisumfang markiert, der 0°-Winkel aber nur einen Punkt. So verschwindet durch die zusätzliche Dimension (Kreissegment statt Punkt bzw. Flächensegment statt Radius) eine gezählte Einheit.

Oder anders gesagt, es entsteht durch die Symmetrie eine zusätzliche – sozusagen virtuelle – Einheit: Die Stunde von 3 bis 4 Uhr ist die vierte von 12 ab 0 Uhr. Die zur 0 symmetrische Stunde ist die neunte von 12. Rechnen muss man also 12 +1 – 4 = 9. Es ist die vierte von rückwärts, bzw. die vierte Stunde ist die neunte von rückwärts.

Es ist das gleiche Phänomen wie mit dem Dreizehn-Knoten-Seil  (Rechenseil), das man auch als  Zwölf-Konten-Schnur  verwenden kann, wenn man einen Knoten verschwinden lässt, indem man die beiden Endknoten verbindet.
Letzte Änderung: 4 Tage 13 Stunden her von Steinzeit-Astronom.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Wann bilden die Zeiger einen rechten Winkel?

3 Tage 19 Stunden her - 3 Tage 16 Stunden her
#2836
Anderer Ansatz

Man kann die Position der Zeiger als komplexe Zahl in Exponentform schreiben:
(keine Angst, die sind gleich wieder weg^^)

Minutenzeiger: zm = e^i(-m π/30)
Stundenzeiger: zh = e^i(-h π/6)

Die Phasenwinkel der Zeiger betragen also
θm =  -m π/30 und
θh =  -h π/6.
Pro Stunde vergehen 60 min
m = 60h
das heist
θh =  -h π/6.
θm =  -60h π/30

Um 90° Winkel zu bekommen muss die Differenz der Phasenwinkel -π/2 oder -3π/2 betragen oder deren periodische Wiederholung.
(negative Vorzeichen weil die Uhr falschrum geht gemessen am mathematischen Orientierungsinn der Winkel)

Das ergibt eine Gleichung die zu lösen ist und lässt sich schreiben als

θm - θh  = -(2n+1)π/2   für n = 0, 1, ... usw.

Wir berechnen zunächst für n=0

θm - θh  = -π / 2
(-60h π/30) - (-h π/6) =  -π / 2.              / Nenner gleichmachen
(-60h π/30) - (-5h π/30) = -15π / 30.      /  π / 30 ausklammern und kürzen
-60h + 5h = -15
-55h = -15
h = -15/-55 = 3/11 oder m= 60h = 16.363636 min  = 0:16:22

Für n=1 ergibt sich

θm - θh  = -3π / 2
(-60h π/30) - (-h π/6) =  -3π / 2.              / Nenner gleichmachen
(-60h π/30) - (-5h π/30) = -45π / 30.      /  π / 30 ausklammern und kürzen
-60h + 5h = -45
-55h = -45
h = -45/-55 = 9/11 oder m= 60h = 49.090909 min  = 0:49:05
...
und so weiter ;)
 
Wr erhalten also eine Folge für den Stundenzeiger.
h(n) = (3 + 6n)/11
für natürliche zahlen n = 0,1,...

Der Minutenzeiger ist dann immer (60h) mod 60

Für n=0...21 erhalten wir
n h t
0: 0.272727273 => 00:16:22
1: 0.818181818 => 00:49:05
2: 1.363636364 => 01:21:49
3: 1.909090909 => 01:54:33
4: 2.454545455 => 02:27:16
5: 3.000000000 => 03:00:00
6: 3.545454545 => 03:32:44
7: 4.090909091 => 04:05:27
8: 4.636363636 => 04:38:11
9: 5.181818182 => 05:10:55
10: 5.727272727 => 05:43:38
11: 6.272727273 => 06:16:22
12: 6.818181818 => 06:49:05
13: 7.363636364 => 07:21:49
14: 7.909090909 => 07:54:33
15: 8.454545455 => 08:27:16
16: 9.000000000 => 09:00:00
17: 9.545454545 => 09:32:44
18: 10.09090909 => 10:05:27
19: 10.63636364 => 10:38:11
20: 11.18181818 => 11:10:55
21: 11.72727273 => 11:43:38

Nachtrag:
EIne 17 wird man auf der 12h Uhr zwar vergeblich suchen aber der Folge ist das egal.

31: 17.1818182 => 17:10:55
32: 17.7272727 => 17:43:38
Letzte Änderung: 3 Tage 16 Stunden her von Merilix.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.