• Home
  • Was wollen wir?

Was wollen wir?

Immer mehr Menschen in der Welt begreifen, dass unser Klima begonnen hat, aus den Fugen zu geraten.
Die Folgen einer zunehmenden Treibhausgaskonzentration sind inzwischen nicht mehr zu übersehen.
Was eine weltweite Temperaturerhöhung bedeutet, welche Ursachen sie hat und was man tun kann, um das Abdriften in extreme klimatische und umweltrelevante Probleme möglichst abzumildern, darüber soll hier diskutiert werden können.

Um Ordnung in die Themen zu bringen, dienen die folgenden Punkte als Leitfaden:

I -	Beobachtung und Analyse des Problems

I - Beobachtung und
Analyse des Problems

Wir wollen den Blick auf Umweltproblematiken schärfen, insbesondere stehen hier die Veränderungen des Erdklimas im Fokus Das kann gelingen durch aufmerksames Beobachten der immer extremer werden Wetterereignisse. Die Suche nach Erklärungen, warum treten diese Ereignisse immer häufiger und immer heftiger auf. Was sagt die Wissenschaft zum Thema.
II - Konsequenzen der verschiedenen Szenarien

II - Konsequenzen der verschiedenen Szenarien

Was passiert, wenn die Entwicklung so fort schreitet, oder doch gebremst werden kann.
III - Handlungsoptionen

III - Handlungsoptionen

Was kann jeder für sich tun, um seinen CO2 Abdruck möglichst gering zu halten Was sollte gesamtgesellschaftlich geschehen, um den Fieberkurven der Erde einen Verlauf nehmen zu lassen, der unser Überleben garantiert. Gibt es technische Möglichkeiten, um korrigierend einzugreifen, also aktiv das CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen? Und wenn es diese gibt, dann welche? Welche Folgen hätte der Einsatz von Technik? Änderungsoptionen beim Bauen und Wohnen, in der Energiewirtschaft, in der Mobilität
IV - Andere Umweltprobleme

IV - Andere Umweltprobleme

Auch andere Umweltprobleme, wie Verschmutzungen von Gewässern, Böden und Luft sollen hier diskutiert werden können und deren Auswirkungen bspw. auf die biologische Vielfalt. Wir würden uns freuen, wenn dem Erkennen die Analyse und am Ende auch mögliche Lösungsvorschläge hin zu positiver Veränderung gemacht würden. Beispiel: Kreislaufwirtschaft zur Schonung von Bodenschätzen
V -  Netzwek

V - Netzwek

V) Wir wollen dazu beitragen, dass sich eventuell durch unsere Seite ein weiterer Baustein eines Netzwerkes herausbildet.
VI -  Inhalte und Kompetenz

VI - Inhalte und Kompetenz

Wir wollen erreichen, dass diese Seite durch Inhalte und Kompetenz für viele eine Richtschnur sein kann, wie mit den Umweltproblemen und insbesondere dem Klimaproblem umzugehen ist.


logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt

Infos

Impressum