Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Neu 11 Apr 2021 17:31 #82794

Hallo zusammen,
ich (50, Elektrotechn.-Ing.) habe nun die Videos von Aristoteles zur Stringtherie geschaut und mir das Buch gekauft. Einiges von den vorderen Kapiteln kannte ich noch von der Schule (LK Physik). Ich muss sagen: Das ganze Projekt ist der absolute Wahnsinn und ist für mich eine enorme Bereicherung. Ich hatte da schon oft mich an die Quantenpyhsik mit dem ein oder anderen Buch herangewagt, aber die Art und Weise, wie man da heran geht, ist: Entweder zu theoretisch, oder zu sehr in Richtung Studium, oder zu sehr in Richtung Däniken. So wie das hier gemacht ist, ist das einfach nur genial.
Vielen Dank dafür!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu 11 Apr 2021 21:03 #82801

Schippie,
Herzlich willkommen hier. Freut uns, wenn dir das Projekt AzS so gut gefällt.
Ein bisserl erstaunt mich allerdings, dass du das mit zu theoretisch, zu studiummäsig oder zu sehr in Richtung Däniken charakterisierst.

Das ist weder das eine, noch das andere, noch das ganz abwegige.

Es ist der Versuch, die menschliche Erkenntnisgeschichte in ein Buch zu gießen und das so logisch und einleuchtend, dass man das auch verstehen kann.

Insofern hast du recht, dass der Ansatz genial ist. So etwas gab es bis dato so noch nicht.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu 11 Apr 2021 22:12 #82805

Ein bisserl erstaunt mich allerdings, dass du das mit zu theoretisch, zu studiummäsig oder zu sehr in Richtung Däniken charakterisierst.

Das habe ich anders verstanden, dass nämlich diese Kritik den anderen Büchern usw. gilt, die mit denen sich Schippie bis jetzt an die Physik gewagt hat und eben gerade nicht der AzS-Serie mit dem zugehörigen Buch.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu 12 Apr 2021 10:16 #82815

Ein bisserl erstaunt mich allerdings, dass du das mit zu theoretisch, zu studiummäsig oder zu sehr in Richtung Däniken charakterisierst.

Das habe ich anders verstanden, dass nämlich diese Kritik den anderen Büchern usw. gilt, die mit denen sich Schippie bis jetzt an die Physik gewagt hat und eben gerade nicht der AzS-Serie mit dem zugehörigen Buch.

Genau so ist es natürlich gemeint. Für mich hat es genau den richtigen Tiefgang und Mathematik, ohne dass es einerseits zu sehr in "daraus könnte man eine prima Prüfungsaufgabe machen" geht oder eben zu oberflächlich ist. Für mich pefekt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Schippie.
  • Seite:
  • 1

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt