Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

absolut nix 20 Sep 2021 19:29 #92625

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18
Ich bezeichne diskrete Teilchen jetzt mal als Etwas und den leeren Raum als Nichts. Kann es sein, dass zwischen zwei Etwas stets ein Nichts existiert? Kann es sein, dass jedes Etwas sich in Nichts bewegt oder darin ruht? Kann es deswegen evtl. auch sein, dass das Nichts im gesamten Universum zusammenhängt, die ganzen Etwasse jedoch nicht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 20 Sep 2021 22:10 #92634

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

Ich bezeichne diskrete Teilchen jetzt mal als Etwas und den leeren Raum als Nichts.
Kann es sein, dass zwischen zwei Etwas stets ein Nichts existiert?


Ich würde sagen jaein! Es ist alles da aber falsche sortiert! :)
Nach meiner Ansicht ist das Nichts anteilweise im Etwas vorhanden.
umwelt-wissenschaft.de/forum/sonstige-th...53-absolut-nix#92374
Das was du als NICHTS zwischen zwei ETWAS bezeichnest ist leerer Raum.

Kann es sein, dass jedes Etwas sich in Nichts bewegt oder darin ruht?


Ich würde sagen Ja! Stichwort: Aufenthaltswahrscheinlichkeitswolke

...
Kann es deswegen evtl. auch sein, dass das Nichts im gesamten Universum zusammenhängt, die ganzen Etwasse jedoch nicht?

jaaaaaaaaaaaNein! Der NICHTS Anteil des ETWAS hängt im gesamten Universum zusammen ist aber nicht als eins zu Betrachten da es
immer teil des jeweiligen ETWAS ist.
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 20 Sep 2021 22:34 #92635

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Nach meiner Ansicht ist das Nichts anteilweise im Etwas vorhanden.

Könnte sein, dass dies Definitionssache ist. Ich hatte den Raum bereits als Nichts definiert und Teilchen als Etwas. Beide haben ja gemeinsam, dass sie ein Volumen, also eine räumliche Ausdehnung haben. Und wo etwas ist, kann nicht Nichts oder ein weiteres Etwas sein (Wenn man von Energiequanten mal absieht). Nichts und Etwas sind für mich wie Yin und Yang.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 20 Sep 2021 22:46 #92636

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

...Könnte sein, dass dies Definitionssache ist. Ich hatte den Raum bereits als Nichts definiert und Teilchen als Etwas.
...


Ich definiere Teilchen / Quanten als Etwas das aus einer Symbiose aus ALLES und NICHTS besteht. Somit ist Raum = ETWAS >1

...
Beide haben ja gemeinsam, dass sie ein Volumen, also eine räumliche Ausdehnung haben. Und wo etwas ist, kann nicht Nichts oder ein weiteres Etwas sein
...

das beachte ich auch so.

...Nichts und Etwas sind für mich wie Yin und Yang.


ETWAS ist für mich YIN und YANG gemischt aus ALLEM und NICHTS


EDIT:
Oben steht Raum = ETWAS > 1
ich denke Raum = ETWAS >= 2
Drückt es schöner aus!
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

absolut nix 21 Sep 2021 06:29 #92646

  • UN
  • UNs Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 239
Escobar schrieb in Kommentar #92635: „Ich hatte den Raum bereits als Nichts definiert...“

Leerer Raum ist NICHT Leer - QCD-Vakuum

Es braucht tatsächlich enorm viel Energie, um den Raum von den ihn ausfüllenden Quantenfluktuationen z.B. des Quark-Gluonenfeldes freizumachen und ein echtes "leeres" Vakuum zu erzeugen (was dann aber instabil wäre).


Quelle: www.damtp.cam.ac.uk/user/tong/whatisqft.html

Bitte beachten, dass die Visualisierungen der Quantenchromodynamik (QCD) per Computersimulation aufgenommen wurden mit 1,000,000,000,000,000,000,000,000 fps (frames per second).

FPS bedeutet "Frames per second" und kann im Deutschen als "Bilder pro Sekunde" verstanden werden. Der FPS-Wert gibt an, wie viele Bilder pro Sekunde auf dem Bildschirm erscheinen.

Zum Vergleich: Der Mensch kann eine Bildrate von etwa 16 bis 18 Bilder pro Sekunde verarbeiten. In der Videotechnik hat sich ein Standard von 24 Bildern pro Sekunde durchgesetzt, der garantiert, dass ein Video als flüssiges Bewegbild erscheint.

In modernen Kinofilmen kommt teilweise eine Bildwiedergabe mit 48 fps zum Einsatz, was aber relativ zu 1,000,000,000,000,000,000,000,000 fps begrenzt zu sein scheint oder anders ausgedrückt: die Realitätswahrnehmung der zugrunde liegenden quantenphysikalischen Vorgänge im probabilistischen Mikrokosmos bleibt dem menschlichen Auge und Verstand verborgen…
“…and isn't faith believing all power can't be seen”

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von UN.

absolut nix 21 Sep 2021 06:59 #92650

Kann es sein, dass jedes Etwas sich in Nichts bewegt oder darin ruht?

Ruhen ist unmöglich. Wohin man auch schaut, im Großen wie im Kleinen: Bewegung ist immer. Das ist wohl eines der grundlegenden Probleme der Physik, dass man immer von etwas Ruhendem ausgeht, dem Ruhesystem, der Ruhemasse, ganz wie vom idealen Punkt ohne Ausdehnung in der Mathematik (Zahlentheorie) bzw. in der Geometrie. Sowas gibt es aber nur in unserer Vorstellung, und die ist, auf die Wirklichkeit übertragen, schlicht falsch. :P
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

absolut nix 21 Sep 2021 09:21 #92656

.

upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/t...0px-15-puzzle-02.jpg
.

Zahlenpuzzle
Dieses Zahlenpuzzle hat einen Fehler. Es fehlt die Zahl 16. Dort wo, die Zahl 16 sein soll, befindet sich ein NICHTS. Dieses NICHTS ist jedoch nicht absolut nix (gibs ja auch gar nicht), denn wenn dieses NICHTS absolut nix wäre, könnte man keine Zahl dorthin schieben. Deshalb ist dieses NICHTS kein absolutes nix, sondern eine MÖGLICHKEIT. Wird diese MÖGLICHKEIT von einer Zahl besetzt, eröffnet sich an einer anderen Stelle ein NICHTS (eine MÖGLICHKEIT)
Wäre das Zahlenpuzzle perfekt, denn würde es nicht als Spiel existieren Und so war es auch schon vor dem Urknall:

Ein ETWAS verursacht einen Fehler im NICHTS (einen Fehler in den unendlich vielen Möglichkeiten.)
Eine Möglichkeit wird vom ETWAS besetzt, deshalb hat das NCHTS nur mehr unendlich viele (minus einer) Möglichkeit. Das NICHTS hat einen Fehler. Die Fehlerhaftigkeit ist das Prinzip, auf das alles Seiende aufgebaut ist. Denn die Fehlerhaftigkeit gab es schon vor dem Urknall, verursacht vom ETWAS im NICHTS. Deshalb muss auch das Zahlenpuzzle einen Fehler habe. Alles ist fehlerhaft, wobei mit Fehler nicht falsch oder defekt gemeint ist, sondern eine Ausnahme von der Regel, eine A-Symmetrie in der Symmetrie, eine Unregelmäßigkeit von der Regelmäßigkeit, die dann auch zum Urknall geführt hat. Aber, soweit sind wir noch lange nicht. Vorher muss alles nach der Reihe aufgerollt werden, nichts darf übersprungen werden, sonst offenbart sich lediglich die philosophische Ursache des Urknalls, nicht aber die total primitive physikalische Ursache, die sich im Verlauf des großen Ganzen kausal ergibt.
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

absolut nix 21 Sep 2021 09:45 #92659

so war es auch schon vor dem Urknall

Ah ja... die älteren werden sich erinnern. So alt bin ich aber dann doch nicht. Warst du denn dabei?
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!
Folgende Benutzer bedankten sich: Arrakai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 21 Sep 2021 10:10 #92661

so war es auch schon vor dem Urknall

Ah ja... die älteren werden sich erinnern. So alt bin ich aber dann doch nicht. Warst du denn dabei?


Nachdem vor dem Urknall alles EINS war, waren wir alle dabei. Jedoch lediglich als das gemeinsame ETWAS, dass aufgrund des Fehlens eines Bezugspunktes sowohl bewegt als auch bewegungslos war, sowohl unendlich groß als auch unendlich klein war, sowohl da als auch nicht da war (im Takt fluktuierte.) Als dann die Fehlerhaftigkeit diesen Takt gezwungen hat, einmal einen einzigen Fehler zu machen und aus dem Takt zu kommen, dann urknallts. Dann entfaltet sich dieses ETWAS in eine nahezu unendliche Vielfalt, die dann auch eine Struktur beinhaltet, mit der wir denken können und auch die Möglichkeit zur Erinnerung haben werden.

Die Struktur, die das Denken ermöglicht, war in der Steinzeit allerdings noch nicht so wirklich ausgeprägt :P :P :P
.
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

absolut nix 21 Sep 2021 13:16 #92698

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Leerer Raum ist NICHT Leer

Ich kann Teilchen auch als Quanten bezeichnen. Und wenn Quanten in irgend einer Form fluktuieren wollen, dann muss der Raum zwischen ihnen leer sein. Man nehme ein beliebiges Rauschbild. Der Hintergrund ist der Raum und die Pixel die Quanten. Aber gut... Im Großen und Ganzen (also im Universum) scheint leerer Raum nicht zu existieren, denn immer wieder wird er von einem Quant unterbrochen. Also wie badhofer sagt: Etwas ist der Fehler im Nichts. Und jetzt frage ich mich diesbezüglich nur noch, wieso sich Michael Ende bei der Verfilmung seiner unendlichen Geschichte so darüber aufgeregt hat, wie das Nichts dargestellt wurde. :)

BTW.: Soweit ich weiß, waren das nicht so viele FPS bei der QCD-Simulation, sondern Rechenoperationen (instructions per second). Angesichts der hohen Anzahl waren dazu mehrere Prozessoren nötig (oder ein Quantenrechner).

@Steinzeit-Astronom:
Nur weil absolute Ruhe im Universum nicht beobachtet wird, heisst das nicht, dass sie unmöglich ist. In meiner Vorstellung jedenfalls kann ich Ruhe (womit ganz sicher nicht Stille gemeint ist) auch noch an etwas anderem außer Koordinatensystemen fest machen, nämlich an einer Bewegung gegenüber dem Raum, die ich als konstant annehme.

@aHaBotX:
Mit deiner Definition kann ich mich nicht anfreunden. Ich würde Nichts als 0 definieren und Etwas als ungleich 0. So funktioniert z.B. auch Bitmapping im Computer und das Ganze wird Grafik genannt. Und wie Etwas anteilig Nichts sein kann, will mir auch nicht klar werden. Nichts und Etwas sind sauber getrennt aber zusammen Teil des Ganzen, würde ich sagen.

@badhofer:
Das die Struktur des Denkens in der Sieinzeit noch nicht so ausgeprägt war, will ich mal bezweifeln. Es gab nur sehr viel mehr herauszufinden und die Error-Rate bei Trial and Error war sehr viel höher. Man hat vermutlich 1000 Möglichkeiten versucht, sich die Schuhe zu binden, von denen nicht eine funktionierte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Escobar.

absolut nix 21 Sep 2021 14:23 #92709

  • UN
  • UNs Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 239
Escobar schrieb in Kommentar #92698: „Soweit ich weiß, waren das nicht so viele FPS bei der QCD-Simulation.“

Meine Quelle ist ein Interview mit Professor Derek Leinweber (ab 1 min 17 sec), hier wird darauf hingewiesen, dass die Visualisierungen der Quantenchromodynamik (QCD) per Computersimulation aufgenommen wurden mit 1,000,000,000,000,000,000,000,000 fps (frames per second) bzw. Bilder pro Sekunde.

Empty Space is NOT Empty

“…and isn't faith believing all power can't be seen”

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 21 Sep 2021 14:38 #92716

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

wird darauf hingewiesen, dass die Visualisierungen der Quantenchromodynamik (QCD) per Computersimulation aufgenommen wurden mit 1,000,000,000,000,000,000,000,000 fps (frames per second) bzw. Bilder pro Sekunde.

Per Computersimulation werden keine Bilder aufgenommen, sondern berechnet. Das ist etwas Anderes. Es macht nun mal keinen Sinn Trillarden von Bildern in der Sekunde zu berechnen, die man letztendlich ohnehin nur in Zeitlupe betrachten kann. Aufnahmen mit Femtolasern sind keine Simulation.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 21 Sep 2021 15:46 #92733

  • UN
  • UNs Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 466
  • Dank erhalten: 239
Ja genau, die oben gezeigte QCD-Vakuum Animation läuft bereits in extremer Superzeitlupe, ansonsten würden die quantenphysikalischen Vorgänge im Mikrokosmos dem menschlichen Auge und Verstand ja verborgen bleiben (wie oben in Kommentar #92646 schon erwähnt).
umwelt-wissenschaft.de/forum/sonstige-th...-nix?start=420#92646
“…and isn't faith believing all power can't be seen”

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 22 Sep 2021 07:20 #92800

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

...Ich würde Nichts als 0 definieren und Etwas als ungleich 0. ....


So kannst du ETWAS aber nicht von einander unterscheiden. Mit jedem ETWAS das dazu kommt wächst nicht deine "ANZAHL" sondern dein "VOLUMEN".

...
Und wie Etwas anteilig Nichts sein kann, will mir auch nicht klar werden. Nichts und Etwas sind sauber getrennt aber zusammen Teil des Ganzen, würde ich sagen.
....


Ich Benutze folgendes Bild:
de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6misches_Dodekaeder
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

absolut nix 22 Sep 2021 08:01 #92808

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

So kannst du ETWAS aber nicht von einander unterscheiden.

Doch natürlich. Ungleich 0 steht ja für jede beliebige Anzahl an ETWAS. Ich kann da nur an elektronische Bildverarbeitung erinnern - Wert 0 ist Background und Wert 1 ist Pixel. Und dann gleich zur nächsten Übung: Conways Game of Life.



Und für mehr als 1-Bit-Grafiken, kämen dann noch primordiale Partikelsysteme hinzu.



Und das coole dabei, es ist letztendlich Alles Mathematik.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Escobar.

absolut nix 22 Sep 2021 08:13 #92813

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

So kannst du ETWAS aber nicht von einander unterscheiden.

Doch natürlich. Ungleich 0 steht ja für jede beliebige Anzahl an ETWAS. Ich kann da nur an elektronische Bildverarbeitung erinnern - Wert 0 ist Background und Wert 1 ist Pixel.....


Nur mit dem Unterschied Das wir beim Urknall Noch Keinen BACKGROUND besitzen und diesen mit dem Urknall entstehen lassen müssen.
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

absolut nix 22 Sep 2021 08:22 #92815

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Nur mit dem Unterschied Das wir beim Urknall Noch Keinen BACKGROUND besitzen und diesen mit dem Urknall entstehen lassen müssen.

Schade. Das ist ein Punkt, über welchen ich mich hier nicht unterhalten darf. Der Urknall scheint keine Theorie mehr zu sein, sondern anerkanntes Wissen. Aber ich frage mich dennoch, in was Quanten (ETWASSE) fluktuieren sollen, wenn nicht in bereits vorhandenem Raum (NICHTS).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Escobar.

absolut nix 22 Sep 2021 08:34 #92818

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

...Schade. Das ist ein Punkt, über welchen ich mich hier nicht unterhalten darf. Der Urknall scheint keine Theorie mehr zu sein, sondern anerkanntes Wissen. Aber ich frage mich dennoch, in was Quanten (ETWASSE) fluktuieren sollen, wenn nicht in bereits vorhandenem Raum (NICHTS).


Dieser Faden ist auf dem ABSOLUE NICHTS VOR DEM URKNALL aufgebaut.

So wie ich das sehe:

Quanten Fluktuieren nicht IN etwas hinein. Sie Fluktuieren AUS dem NICHTS heraus.

Quantenschaum ist RaumZeit.
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 22 Sep 2021 08:42 #92819

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Quantenschaum ist RaumZeit.

Und Dieser oder Diese nimmt kein Volumen, also Raum ein? Und btw.: Ist Raumzeit dann nicht etwa so etwas, wie Äther? Ist dieser Äther dann nicht etwa krümm- bzw. formbar, wie in den (meines Wissens nach nicht anerkannten) Local-Aether-Theories?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Escobar.

absolut nix 22 Sep 2021 08:47 #92820

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

... Und Dieser oder Diese nimmt kein Volumen, also Raum ein? ...


Sie bilden Raum Stichwort Inflation

...
Und btw.: Ist Raumzeit dann nicht etwa so etwas, wie Äther? Ist dieser Äther dann nicht etwa krümm- bzw. formbar, wie in den (meines Wissens nach nicht anerkannten) Local-Aether-Theories?


Bitte Lies Meine Signatur.
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 22 Sep 2021 09:06 #92824

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Sie bilden Raum Stichwort Inflation

Und genau das geht über meine Vorstellung von Raum hinaus. Raum kann nicht gebildet, sondern nur eingenommen werden. Deswegen frage ich ja auch immer, in was das Universum denn expandieren soll, wenn es denn expaniert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 22 Sep 2021 09:19 #92828

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

Sie bilden Raum Stichwort Inflation

Und genau das geht über meine Vorstellung von Raum hinaus. Raum kann nicht gebildet, sondern nur eingenommen werden. Deswegen frage ich ja auch immer, in was das Universum denn expandieren soll, wenn es denn expaniert.


Stell dir vor du sitzt in der Mitte des Kopfes einer Bologneser Träne in dem Augenblick wo sie Implodiert.

EDIT:
Habt Ihr ein Bild??



Dann weiter!



Jetzt Solltest du Meiner Meinung nach nur noch beachten müssen das Raum nur zwischen "Zwei (2) ETWAS" (Eindimensional) Entstehen Kann.
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

absolut nix 22 Sep 2021 09:53 #92832

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Stell dir vor du sitzt in der Mitte des Kopfes einer Bologneser Träne in dem Augenblick wo sie Implodiert.

Nach dem Ding musste ich erst mal suchen und in Videos sehe ich sie nur explodieren. Es kann aber sein, dass die Zeit der Implosion (die ja eigentlich logisch ist) viel zu kurz ist, um wahrgenommen zu werden. Da wäre mal eine Highspeed-Slowmotion hilfreich.

Wie dem auch sei. In was explodiert denn eine solche Träne? Ihre Partikel nehmen mehr Raum ein (wobei die Dichte ihres Gefüges abnimmt). Raum, der vorher schon vorhanden sein muss. Raum, in dem möglicherweise auch Quanten fluktuierten oder noch fluktuieren, was viele Urknall-Universen nebeneinander entstehen lassen könnte (Mulitversen - unterscheid zu Parallel-Universen). Schon ist man an wieder an dem Punkt, was man denn als Universum bezeichnen will - die Gesamtheit aller Dinge (alle Universen in einem Multiversum), wie es einst vorgesehen war oder jedes einzelne Universum für sich, als großen Galaxiecluster? Was macht Letzteres für einen Sinn, wenn man am Ende ohnehin wieder nur bei etwas Statischem ohne Grenzen landet? Glücklicherweise sind dies durchweg Theorien, die in Medien auftauchen und um Anerkennung ringen (VWT usw.).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Escobar.

absolut nix 22 Sep 2021 10:12 #92837

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

...Wie dem auch sei. In was explodiert denn eine solche Träne? ...


In Sich selber! Und es ist jetzt Grade weiter hin Dabei.

oder anders:

Von deiner Position in der Mitte Aus Kannst du nicht sehen das der Glas Körper für mich noch ganz ist.
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

absolut nix 22 Sep 2021 17:50 #92921

Und das coole dabei, es ist letztendlich Alles Mathematik.


Es ist sogar eine Mathematik die ohne Unendlichkeit auskommt und nur +1 und -1 rechnet und auf natürlichen Zahlen beruht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 22 Sep 2021 18:37 #92937

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Jetzt Solltest du Meiner Meinung nach nur noch beachten müssen das Raum nur zwischen "Zwei (2) ETWAS" (Eindimensional) Entstehen Kann.

Nun das beachte ich schon die ganze Zeit, nur entsteht da kein Raum. Denn das, was zwischen den Teilchen hinzu kommt, geht an anderer Stelle verloren. Ein Pixel bewegt sich vom Bildschirmrand links eine Pixelbreite nach Rechts. Der Raum, den der Pixel belegte, wird frei und der Raum, den der Pixel nun belegt, ist "verloren", solange durch den Pixel belegt. Ein Expandierendes Universum würde immer mehr Raum für sich beanspruchen, dieser Raum entsteht aber nicht erst. Das Universum expandiert nicht in sich selbst, wenn es denn expandieren würde. Andere Modelle werden hier auch noch diskutiert und soweit ich weiß, gewinnt das Plasmaversum seit rund 15 bis 20 Jahren gewaltig an Boden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 22 Sep 2021 19:22 #92950

Ohne Unendlichkeit können wir unsere Existenz schwer erklären. Und ich muss badhofer zustimmen das es von außen betrachtet (rein imaginär) keinen Bezugspunkt im Etwas gibt. Dieser fehlende Bezugspunkt wird auch nicht aufhören. Unser Universum hat aber einen Anfang und wir sind nunmal nur Teil unseres Universums. Die Frage bleibt doch bei jeder Theorie. Warum können wir in unsere Blase auf das schließen was vor unserem Anfang war? Vielleicht kann diese Frage mal jemand beantworten. Sind die Fluktuation noch heute mit dem außen verbunden oder ist unser Universum ein abgeschlossenes System? Gibt es echten Zufall weil wir die Kausalität dahinter nicht auflösen können? Wie kann man denn unendlich Klein beweisen oder ist es nur eine Abstraktion? Was genau kann denn überhaupt unendlich sein? Ein unendlich währender kausaler Ablauf der Universen erzeugt und verschwinden lässt. Das Etwas bleibt aber endlich wie ein Kreis ohne Anfang?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 22 Sep 2021 20:14 #92972

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Und ich muss badhofer zustimmen das es von außen betrachtet (rein imaginär) keinen Bezugspunkt im Etwas gibt.

Wer sagt, dass es ein Bezugspunkt sein muss? Warum kann es keine Bezugsgröße sein, die man definiert?

Weißt du, was mit einer 2-Bit-Grafik wunderbar funktioniert? Man kann 3 verschiedene Objektarten und einen Hintergrund definieren, von denen ich aber nur 2 Objektarten brauche. Die erste Objektart bewege in mit konstanter Geschwindigkeit 1 über den Screen und als Parameter bekommt es einen Energiewert. Die zweite Art bewege ich mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten <1 über den Screen. An den Rändern kann man die Objekte entweder reflektieren lassen, oder sie an den gegenüberliegenden Rand verschieben. Alles schön (pseudo)zufällig. Nun lasse ich Art 1 mit Art 2 und Art 1 untereinander kollidieren. Egal mit welchen Startkonfigurationen ich starte, es kommt nach einer gewissen Laufzeit für beide Objektarten stets die selbe Energie- nzw. Geschwindigkeitsverteilung heraus, also einmal ein Plank-Spektrum und das andere mal eine Boltzmann-Verteilung. Das Eine ist unverkennbar das Spektrum der kosmologischen Hintergrundstrahlung und das Andere vermutlich die Homogenität des Universums. Das ist das Eine.

Nun neme ich ein Objekt der 1. Art und lasse es zwischen zwei Objekten der 2. Art hin und her bewegen. Die Objekte 2. Art ruhen stets zueinander und zunächst auch gegenüber dem Screen. Dan bewege ich sie mit konstant bleibendem Abstand über den Screen und dabei verringert sich die Laufzeit des Objekts 1. Art bei den Hin- und Herbewegungen gemäß Doppler-Effekt - wer hätte auch etwas Anderes erwartet? Ich definiere jetzt einfach die Geschwindigkeit der Objekte 1. Art als Naturkonstante und forme die Doppler-Effekt-Formel nach v um. Die Theorie, die dabei heraus kommt, ist zur Zeit lt. Forenregeln leider noch ein Phantasiegebilde - tatsächlich aber ist es bisher nur pure Mathematik.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

absolut nix 24 Sep 2021 02:03 #93215

  • aHaBotX
  • aHaBotXs Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • CC BY-NC 4.0
  • Beiträge: 1199
  • Dank erhalten: 65

Sie bilden Raum Stichwort Inflation

Und genau das geht über meine Vorstellung von Raum hinaus. Raum kann nicht gebildet, sondern nur eingenommen werden. Deswegen frage ich ja auch immer, in was das Universum denn expandieren soll, wenn es denn expaniert.


Stell dir vor du sitzt in der Mitte des Kopfes einer Bologneser Träne in dem Augenblick wo sie Implodiert.

EDIT:
Habt Ihr ein Bild??



Dann weiter!



Jetzt Solltest du Meiner Meinung nach nur noch beachten müssen das Raum nur zwischen "Zwei (2) ETWAS" (Eindimensional) Entstehen Kann.


Ich habe in dem Faden Bologneser Träne alles Gesagt. Wir können gerne hier weiter machen.
nullius in verba

"Essentially all models are wrong, but some are useful." George E.P. Box

"Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, warum können wir dann 1000 Bilder zum gleichen
Thema malen?" Pablo Picasso (1881-1973)

"Zu nah an der Wahrheit, Zu nah am Leben, Zu penetrant um Ignoriert zu werden." Böhse Onkelz (1996)

Only This eXist. OTX = Quant = Römisches Dodekaeder = realAtom

oA = oldÄther = RaumZeit = Quantenschaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

absolut nix 24 Sep 2021 19:37 #93311

  • Escobar
  • Escobars Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Ich bin ein Meddler
  • Beiträge: 508
  • Dank erhalten: 18

Wir können gerne hier weiter machen.

Hast du denn meinen Beitrag mit dem Screen und den Pixeln gar nicht gelesen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt