Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 22 Mär 2021 14:17 #82223

Kommt etwas billiger als wenn eine Rakete den Schrott auf die Erde mitnimmt, so wie es sonst immer gemacht wird.
www.mdr.de/wissen/raumstation-iss-weltra...t-raumfahrt-100.html
Bei uns zu Hause ist es verboten, eine Taschenlampenbatterie in den Mistkübel zu werfen. Wegen des Umweltschutzes.
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Folgende Benutzer bedankten sich: Arrakai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 23 Mär 2021 11:26 #82267

Kommt etwas billiger als wenn eine Rakete den Schrott auf die Erde mitnimmt, so wie es sonst immer gemacht wird.
www.mdr.de/wissen/raumstation-iss-weltra...t-raumfahrt-100.html
Bei uns zu Hause ist es verboten, eine Taschenlampenbatterie in den Mistkübel zu werfen. Wegen des Umweltschutzes.


Auweia! Das kann ja wohl nicht deren Ernst sein! :(
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 23 Mär 2021 11:58 #82268

Rechnen wir doch mal nach, was so ein Kilo Masse an Energie frei setzt, wenn es in der Atmosphäre verglüht.

$$\frac{1}{2}\cdot 1kg\cdot\left(7900\frac{m}{s}\right)^2=3.12\cdot 10^7Joule\sim 30Megajoule$$

de.wikipedia.org/wiki/Heizwert#Tabellen

So viel Energie wie beim Verbrennen von 1 kg Steinkohle wird also frei. Jetzt kann so ein Brocken Kohle stundenlang eine ordentliche Wärme frei setzen. Bei so kleinen Objekten wie Batterien geschieht das allerdings innerhalb von Sekunden.

Jetzt lautet die entscheidende Frage. Behalten gefährliche Gifte noch ihre Giftigkeit, wenn sie einem derartigen Hitzeschock ausgesetzt werden?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 23 Mär 2021 12:21 #82270

So viel Energie wie beim Verbrennen von 1 kg Steinkohle wird also frei.

Es geht um kompakte 2900 kg, nicht nur eins, und um viel dichteres Material als Kohle. Ob das überhaupt vollständig verglüht oder nicht vielleicht doch jemandem auf den Kopf oder ins Blumenbeet fällt?

Behalten gefährliche Gifte noch ihre Giftigkeit, wenn sie einem derartigen Hitzeschock ausgesetzt werden?

Ein mögliches Problem liegt nicht in der Giftigkeit, sondern in der Kollisionsgefahr mit anderen Objekten wie Satelliten oder gar Raumschiffen... oder Blumen.

Nachdem nun die Erde, die Weltmeere und die Atmosphäre schon reichlich verschmutzt sind, kommt zunehmend der Weltraum an die Reihe. Wäre ja gelacht, wenn wir den nicht auch völlig verdrecken könnten :evil:. Ziel ist es, am Ende mindestens das ganze Sonnensystem homogen mit Schrott auszufüllen. Bis dahin ist es zwar noch ein weiter Weg, aber wie man sieht, arbeiten sie fleißig daran. Kompakte 2,9 Tonnen ist jedenfalls schon ein Fortschritt verglichen mit dem Kleinkram, den man bis jetzt in Orbits entlassen konnte. Kommt Zeit, kommt Dreck...

Am besten man gründet schon mal eine Weltraum-Reinigungsfirma. Irgendwie muss ja wenigstens eine kleine Straße nach draußen sauber gehalten werden, auf der die Mülltransporter weiter verkehren können.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 23 Mär 2021 12:48 #82271

Es geht um kompakte 2900 kg


Nein, geht es nicht.

Die Internationale Raumstation ISS hat eine 2,9 Tonnen schwere Frachtpalette mit alten Batterien abgeworfen.


Also ich glaub kaum dass der Behälter mit einem Hitzeschutz versehen wurde. Das würde doch überhaupt keinen Sinn ergeben. Und wenn der Behälter platzt, dann können wir vielleicht einen prächtigen Sternschnuppenregen am Nachthimmel bewundern. Bei so kleinen Partikeln wird sicher kein ganzes Stück runter kommen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 23 Mär 2021 12:59 #82272

Es geht um kompakte 2900 kg


Nein, geht es nicht.

Die Internationale Raumstation ISS hat eine 2,9 Tonnen schwere Frachtpalette mit alten Batterien abgeworfen.

1 t = 1000 kg => 2,9 t = 2,9 * 1000 kg = 2900 kg, nach Adam Ries.

Oder meinst du, es sind nur zwei volle Mülltonnen und noch eine dritte, die nicht ganz voll ist (0,9 Mülltonnen)? Natürlich sind es Gewichtstonnen ("2,9 Tonnen schwer"), nicht Mülltonnen.

Also ich glaub kaum dass der Behälter mit einem Hitzeschutz versehen wurde.

Natürlich nicht. Man will ja gerade, dass das Zeug verglüht und möglichst nicht auf der Oberfläche ankommt. Es gibt aber Bedenken, dass das doch passieren könnte, eben wegen der großen Dichte dieses 2,9t-Brockens. Hast du denn den verlinkten Artikel nicht gelesen?
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!
Folgende Benutzer bedankten sich: Gawith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 23 Mär 2021 13:30 #82274

Vielleicht war der Abwurf dieses Schrottpaketes als Reminiszenz an die Versenkung der russischen Raumstation MIr vor genau 20 Jahren gedacht. :-)
Die brachte mit 124 Tonnen noch etwas mehr Masse auf die Waage als diese ISS-Notdurft. Ihre unkaputtbaren Überreste versanken damals nahe der Fidschi-Inseln im Südpazifik.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 23 Mär 2021 16:09 #82276

Rechnen wir doch mal nach, was so ein Kilo Masse an Energie frei setzt, wenn es in der Atmosphäre verglüht.
$$\frac{1}{2}\cdot 1kg\cdot\left(7900\frac{m}{s}\right)^2=3.12\cdot 10^7Joule\sim 30Megajoule$$

Wenn man jetzt mithilfe der Mathematik auch schon das Zumüllen des
erdnahen Weltraums schön-rechnen kann, dann wirds echt gruselig :(

Stehen wir bald vor einer weltweiten Rechenschieberverbrennung? :woohoo:
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 24 Mär 2021 12:57 #82301

Also Leute, jetzt kehrt mal wieder in die Realität zurück. Diese 2900kg werden sich wahrscheinlich schon ab 200km Höhe in alle Richtungen zerstreuen.

Und auf der IS reicht wahrscheinlich (wegen fehlender Schwerkraft) schon ein einfacher Plastiksack um diese 2900kg vor die Tür zu bringen.

Und wegen Bremsbeschleunigung = Bremskraft/Masse kommt es auch noch zu einer Spaghettisierung des Müllhaufens. Die größeren Brocken werden also die Kolonne anführen und die Kleineren das Schlusslicht bilden und als Erste verglühen..

Und rein gar nichts wird da unpulverisiert unten ankommen. Von Seiten der Kinetik droht uns da überhaupt keine Gefahr. Wenn überhaupt, dann höchstens von Seiten der Chemie. Und darauf ist bis jetzt noch niemand eingegangen.

Also Setzen sechs, wegen Themaverfehlung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 24 Mär 2021 13:53 #82304

Ein österreichischer Verkehrsminister hat zurücktreten müssen, weil er während einer Autofahrt zum Handy gegriffen hatte. Nur 3 Sekunden lang. Er hatte nur gesagt, „du ich kann jetzt nicht, ich ruf dich später zurück“. Ein Journalist am Beifahrersitz hat das mit einer Videokamera mitgefilmt und veröffentlicht. Und warum musste er zurücktreten? Einfach deshalb, weil ein Verkehrsminister im Auto nicht telefonieren darf. Und die ISS, die wie kaum etwas anderes im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht, kann nicht einfach ihre alten Batterien beim Fenster hinaus schmeissen. Das ist eine unmögliche Situation. Da geht es ums Prinzip, ums Vorbild sein. Und nicht um Kilo oder Tonnen.

Also Setzen sechs, wegen Themaverfehlung :P
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 25 Mär 2021 09:17 #82324

Da geht es ums Prinzip, ums Vorbild sein. Und nicht um Kilo oder Tonnen.P


Doch, genau darum geht es. Und es geht noch um die Geschwindigkeit des Objekts, wenn es hier unten ankommt. Also eine weitere Themaverfehlung.

Und was handies am Steuer anbelangt, da kenn ich auch eine makabere Geschichte. Da gab es mal so einen Film. 2000 Jahre nachdem Jesus unter uns weilte, wollte auch seine Schwester uns einen Besuch abstatten. Doch zunächst mal spielte sie ihrem Vater noch eine Streich, indem sie seinen Computer hackte und nebenbei noch jedem Handynutzer eine SMS mit genauem Todeszeitpunkt schickte.

Und da hatte ein Autofahrer sein Handy neben sich auf dem Beifahrersitz liegen. Es klingelte und als er auf das Display schaute, las er die Nachricht: "Du stirbst in 2 Sekunden". Und zack. Im nächsten Augenblick wurde er von einem LKW überrollt.

Und als sie einen Obdachlosen fragte "Wann stirbst du denn?", gab der zur Antwort: "Woher soll ich das wissen. Ich hab doch kein Handy"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 25 Mär 2021 10:18 #82325

Und auf der IS reicht wahrscheinlich (wegen fehlender Schwerkraft) schon ein einfacher Plastiksack um diese 2900kg vor die Tür zu bringen.
[...]
Und rein gar nichts wird da unpulverisiert unten ankommen. Von Seiten der Kinetik droht uns da überhaupt keine Gefahr.

Erst mal wird das Paket 4 Jahre lang als Ganzes die Erde umkreisen, und das nicht gerade im Schritttempo. Dann wissen wir nicht, wie groß und wie kompakt die einzelnen Batterien sind. NiH2-Akkus gibt's jedenfalls nicht im handlichen AAA-Format. Genaueres müsste man da schon wissen um zu beurteilen, ob da " rein gar nichts" unpulverisiert unten ankommt.

Ich sehe schon die Schlagzeile vor Augen "Verkehrsflugzeug von glühendem Batterieblock erschlagen – NASA-Sprecher räumt Fehler ein".

Im Artikel heißt es jedenfalls "Experten bezweifeln, dass die Aktion so ungefährlich ist, wie behauptet wird". Es ist immerhin von Experten die Rede. Aber vielleicht bist du ja der kompetentere Experte ^^.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 26 Mär 2021 08:26 #82348

de.wikipedia.org/wiki/Batterie_(Elektrotechnik)

Schadstoffhaltige Batterien sind zusätzlich mit chemischen Zeichen versehen.
Pb: Batterie enthält mehr als 0,004 Masseanteil Blei
Cd: Batterie enthält mehr als 0,002 Masseanteil Cadmium
Hg: Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseanteil Quecksilber


Das sind chemische Elemente, die im Naturzustand nur selten im Reinzustand sondern in Verbindungen vorkommen. Ihre Giftigkeit erhalten sie erst, wenn man sie ihren Verbindungen entreißt.

Und Elemente können, im Gegensatz zu Verbindungen, nicht durch Hitzeeinwirkung zersetzt werden. Wenn die dann schön gleichmäßig auf unsere Äcker herab rieseln, dann dürfte das nicht unbedingt unserer Gesundheit zuträglich sein

Und hier sehen wir den Wiedereintritt einer Raumsonde mit 380 kg Leermasse. Also ein einziges Trumm was nach und nach in Stücke gerissen wird und keines dieser Bruchstücke unten unverdampft ankommt.

de.wikipedia.org/wiki/Wiedereintritt
(Video gleich am Anfang)

Die Behauptung ein Müllsack käme als Ganzes auf der Erde an, ist an Lächerlichkeit kaum mehr zu übertreffen und lenkt nur von den wahren Gefahren ab!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 01 Apr 2021 16:25 #82485

Und die ISS, die wie kaum etwas anderes im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht, kann nicht einfach ihre alten Batterien beim Fenster hinaus schmeissen.

Genau. Deshalb haben sie die auch in eine Tonne gepackt damit die bis zum Wiedereintritt schön zusammenbleiben und verfolgt weren können.
Man stelle sich mal vor die hätten die Batterien einzeln aus der Schleuse geworfen^^

Was beim Wiedereintritt passiert hängt wohl stark von der Beschaffenheit des Behälters ab. Die 2,9 Tonnen sind eben kein solider Brocken wie hier immer wieder behauptet wird.
assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 01 Apr 2021 22:28 #82491

Man stelle sich mal vor die hätten die Batterien einzeln aus der Schleuse geworfen^^

Man stelle sich vor, sie hätten die Batterien nicht oben gesammelt, sondern mit den Menschen mehr oder weniger einzeln einfach wieder zurückgebracht. Rauswerfen ist einfacher, klar, genau wie den McDonalds-Abfall einfach zum Autofenster rauswerfen statt daheim zu entsorgen, wie es sich gehört.

Was beim Wiedereintritt passiert hängt wohl stark von der Beschaffenheit des Behälters ab. Die 2,9 Tonnen sind eben kein solider Brocken wie hier immer wieder behauptet wird.

Die 2,9 Tonnen bleiben 4 Jahre lang praktisch schwerelos zusammen (vor dem Wiedereintritt), nichts anderes wird hier behauptet und das gefährdet natürlich inzwischen alles, was in gleicher Höhe unterwegs ist. Die Gefahr mag nicht groß sein, aber vorbildlich ist anders, da hat badhofer m.E. völlig recht. Ob dann wirklich alles restlos verglüht, ist anscheinend auch nicht ganz sicher.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 05 Mai 2021 09:46 #83629

In den nächsten Stunden oder Tagen, so genau kann man das nicht vorhersagen, regnen etliche Tonnen Überbleibsel der jüngsten chinesischen Welt(t)raummission irgendwo auf die Erde herunter.

Das wird sich südlich einer Linie New York, Madrid, Peking abspielen, sodass Mitteleuropa nicht davon betroffen sein wird. Vielleicht regnen wie im letzen Jahr wieder Trümmer auf bewohnte Gegenden der Elfenbeinküste herunter, aber das läuft ja bei uns eher unter Peanuts.

Die chinesische CZ-5B aus dem Programm "Langer Marsch" brachte am 29.04.2021 ein Modul zum Aufbau der chinesischen Weltraumstation "Tiangong" in den Orbit. Diese Rakete hat im Gegensatz zu Konzepten der NASA, ESA oder SpaceX nur eine einzige Antriebsstufe. Sie steigt entsprechend hoch und kommt in den Erdorbit.

Während die erste Stufe der SpaceX wiederverwendbar auf der Erde landet und die ersten Stufen der NASA oder ESA halbwegs kontrolliert im Meer landen, kommt die erste und einzige Stufe der CZ-5B unkontrolliert irgendwo herunter.

Weitere chiniesische Missionen folgen in den nächsten Wochen.

Naja, et is noch immer jut jejonn, sagt der Kölner.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gaston.

Raumstation ISS wirft 2,9-Tonnen-Brocken Weltraumschrott ab 05 Mai 2021 17:01 #83657

Ich möchte mir besser nicht vorstellen, was passiert, wenn die Trümmer südlich von New York das Weiße Haus in Schutt und Asche legen. Das ist zum Glück aber sehr unwahrscheinlich.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt