Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Forscher schlagen Mega-Dämme in Nordsee vor 03 Mär 2020 16:37 #63938

Für 500 Milliarden Euro können Dämme alle Nord- und Ostseeanrainer vor jedem Meeresspiegel Anstieg schützen:

weather.com/de-DE/wissen/klima/news/2020...ar=focus_widget_main

Neben den Kosten sind auch die Nebenwirkungen enorm, etwa dratische Auswirkungen auf die Tierwelt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Forscher schlagen Mega-Dämme in Nordsee vor 03 Mär 2020 21:56 #63945

PeterW,

dass man über so etwas nachdenkt, kann ich ja verstehen. Aber realistisch ist das nicht.

Man kann doch einem Meer nicht Einhalt gebieten.

Wenn der Meeresspiegel steigt, wird man zurück weichen müssen.

In Jakarta sieht man das schon sehr deutlich. Die Menschen dort haben Flutmauern errichtet, dünn und wackelig, aber kilometerlang.
Ein verzweifelter Versuch, ihren Lebensraum zu schützen.

Das wird nicht lange gut gehen.

Dieser Forscherbeitrag scheint eher auf das Unmögliche hinzuweisen, denn auf eine sinnvolle Lösung.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Forscher schlagen Mega-Dämme in Nordsee vor 04 Mär 2020 21:55 #63952

Thomas schrieb: In Jakarta sieht man das schon sehr deutlich. Die Menschen dort haben Flutmauern errichtet, dünn und wackelig, aber kilometerlang.
Ein verzweifelter Versuch, ihren Lebensraum zu schützen.


Jakarta hat nichts mit dem Klimawandel zu tun. Die vielen Bewohner und Betriebe haben im großen Stil Grundwasser unter der Stadt abgepumpt und damit das Land unter der Stadt abgesenkt. Dies ist bei einer Küstenstadt stets verhängnisvoll - auch wenn der Meeresspiegel nicht ansteigen würde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Forscher schlagen Mega-Dämme in Nordsee vor 04 Mär 2020 22:16 #63954

Thomas schrieb: Dieser Forscherbeitrag scheint eher auf das Unmögliche hinzuweisen, denn auf eine sinnvolle Lösung.Thomas


Genau so scheint es zu sein, wie Thomas hier schreibt.

Diese reißerische Überschrift "Forscher schlagen Mega-Dämme vor" soll Leser auf diverse Webseiten locken und via Klicks Umsatz generieren. Scinexx beispielsweise titelt "Nordsee: Mega-Dämme als Flutschutz?", das klingt schon deutlich anders. Und der Beitrag endet mit den Worten :"„Wir sind nicht wirklich der Meinung, dass ein solches Projekt realisiert werden sollte“, betont Kjellsson. „Wir möchten betonen, dass die beste Option nach wie vor darin besteht, gegen den Klimawandel vorzugehen und zu verhindern, dass eine solche Lösung überhaupt notwendig wird.“ Also kein Vorschlag, sondern eine Modellrechnung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Forscher schlagen Mega-Dämme in Nordsee vor 04 Mär 2020 22:26 #63956

PeterW,
das stimmt zwar, dass Jakarta absinkt wegen des Grundwassermissbrauchs. Aber gleichzeitig steigt auch der Meeresspiegel. Um etwa 20 cm in den letzten 20 Jahren.
Resultat: Die Mauern müssen in Summe so hoch gebaut werden, dass sie dem Absinken der Stadt und dem Anstieg des Meeresspiegels gerecht werden.
Soweit ich gesehen habe, sind sie im Augenblick im Durchschnitt etwa 1 Meter hoch.

Man kann grob überschlagen: 20 cm Meeresspiegel, 30 cm Absinken und 50 cm Reserve.

Wie lange das funktioniert kann man abschätzen!

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt

Infos

Impressum