Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:07 #108044

Für mich ist das schon ein Rätsel.

Was hat dies mit Pflanzen zu tun?

Üblich bestehen Meteoriten überwiegend aus Eis. Jeder Himmelskörper wird mit Meteoriten bombardiert, früher mehr als heute. Das Wasser kommt immer von außen, weil das Wasser im Himmelskörper längst verdampft ist. Die Bildung von Himmelskörpern unterliegt hohen Temperaturen, der Kern der Erde ist vermutlich immer noch sehr heiß. Der NiFe-Kern soll flüssig sein. Das wird auch beim Mars so sein, nehme ich an.


Der Kern könnte schon ziemlich abgekühlt sei. Dafür spricht eben, das der Mars eben kein Magnetfeld mehr hat.

Auch in den Meteoriten wirst du einen H2 Überschuss haben. Elementarer Sauerstoff ist nahezu ausgeschlossen.

Ähm, CO2 wird durch natürliche Prozesse “erzeugt”. Sauerstoff nicht! Sauerstoff hat eine extrem große Elektronegativität, ist also extrem Reaktionsfreudig.

Wir kennen nur Leben, die einen Prozess besitzen, durch den elementarer Sauerstoff entsteht.

Somit haben Pflanzen sehr viel mit dem Sauerstoffgehalt in Atmosphären zu tun.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:13 #108045

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736

Elementarer Sauerstoff ist nahezu ausgeschlossen.

Es gibt keinen und gab nie elementaren Sauerstoff auf dem Mars. Zumindest gibt es dafür keinerlei Indiz.

Man kann sicherlich die Dauer der Phase mit Marsatmosphäre berechnen, und mit der Entwicklungsdauer von Leben vergleichen. Irgendwelche Bausteine werden dort vielleicht auch entstanden sein, wie sogar auf manchen Meteoriten, uind sicher auch komplexere, ber sicher nichts, was man als Leben bezeichnen sollte. Aber dies ist sowohl eine mehrteilige Definitionsfrage als auch eine Zeitfrage, die ich nur gefühlsmäßig abschätzen könnte. Aber eine Entwicklungsstufe von Pflanzen hat es sicher nicht gegeben.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:16 #108046

Elementarer Sauerstoff ist nahezu ausgeschlossen.

Es gibt keinen und gab nie elementaren Sauerstoff auf dem Mars. Zumindest gibt es dafür keinerlei Indiz.


Doch die oxidierte Marsoberfläche.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:19 #108047

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736

Doch die oxidierte Marsoberfläche.

Was hat das mit elementarem Sauerstoff zu tun?

Wo rostet ein Schiff mehr, über oder unter Wasser?

Zur Zeitfrage:

Entstehung der Erde (-4,542897 Mrd a)
Kruste der Erde (vor 4 Mrd Jahre) Hadaikum
Meere der Erde, erstes Leben (vor 3,8 Mrd Jahre) Archaikum
Sauerstoff auf der Erde (vor 2,5 Mrd Jahre)
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:21 #108048

Doch die oxidierte Marsoberfläche.

Was hat das mit elementarem Sauerstoff zu tun?

Wo rostet ein Schiff mehr, über oder unter Wasser?


Frage 1: Du brauchst Sauerstoff um Eisen oxidieren zu können.

Zu Frage 2: Natürlich über Wasser, da der Sauerstoffanteil in der Atmosphäre höher ist als im Wasser.

Es sei denn du hast einen hohen Salzgehalt, das sind aber andere Prozesse.

Bei dem Prozess entsteht soviel ich weiß sogar H2.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:26 #108049

Der Erd-Eisenkern ist doch durch den höheren Drück fest, oder nicht ? Er schwimmt qusi in flüssigem Eisen. Dadurch kann ja der Erdkern als Dynamo wirken. Bitte um Korrektur, falls "Fehler im Denksystem"

Bitte um Entschldigung, falls ich Eure intensive interressante Diskussion stören sollte.
みかど Self improvement is a continuous journey 合氣道

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Niemand.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:29 #108050

Der Erd-Eisenkern ist doch durch den höheren Drück fest, oder nicht ? Er schwimmt qusi in flüssigem Eisen. Dadurch kann ja der Erdkern qusi als Dynamo wirken. Bitte um Korrektur, falls "Fehler im Denksystem"


Ich erkläre es mir so. Die Rotationsgeschwindigkeit der Erdoberfläche ist größer als die im Kern.

Dadurch wird wird das Magnetfeld induziert. Genauer weiß ich das aber nicht. Also nicht wörtlich nehmen.

Andere Vermutungen sind dahingehend, daß sich der Kern schneller bewegt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:30 #108051

Hier auch noch eine mögliche Möglichkeit für die Zerlegung von CO2

www.scinexx.de/news/technik/kollision-er...-sauerstoff-aus-co2/
みかど Self improvement is a continuous journey 合氣道
Folgende Benutzer bedankten sich: Materieraum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:33 #108052

“Erdgeschichtliche Bedeutung

Cyanobakterien kann man aufgrund ihrer genetischen Ausstattung den gramnegativen Eubakterien zuordnen. Sie waren als erste Lebewesen der Erdgeschichte in der Lage, Fotosynthese mit Wassermolekülen als Wasserstoffdonatoren zu betreiben. Damit waren sie für die allmähliche Anreicherung von Sauerstoff in der Erdatmosphäre verantwortlich.

Die ersten Prokaryoten (Organismen ohne Zellkern) auf der Früherde vor knapp 4 Milliarden Jahren waren heterotroph. Das bedeutet, sie nutzten die aus anorganischen Stoffen entstandenen organischen Verbindungen, um ATP (Energie) zu gewinnen. Als der Vorrat an organischen Molekülen zunehmend knapp wurde, hatten diejenigen Prokaryoten einen Selektionsvorteil, welche Licht zur Energiegewinnung und zur Reduktion von Kohlenstoffdioxid nutzen konnten.“
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:34 #108053

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736
www.weltderphysik.de/gebiet/universum/na...um-ist-der-mars-rot/
Aarhus (Dänemark) - Der Mars verdankt seine rote Farbe dem eisenhaltigen Mineral Hämatit. Durch Kontakt mit Wasser ist es, so die allgemeine Sicht der Planetenforscher, per Oxidation aus dem ursprünglich dunklen Mineral Magnetit entstanden. Doch Experimente am Mars Simulation Laboratory im dänischen Aarhus zeigen, dass Magnetit auch ohne Wassereinfluss zu Hämatit "verrosten" kann. Die Forscher präsentieren ihre Ergebnisse demnächst im Fachblatt "Icarus".

"Eigentlich sollte die Oberfläche des Mars schwarz sein, denn sie besteht zumeist aus Basalt", erläutert Jon Merrison, einer der beteiligten Wissenschaftler. "Seit Jahrzehnten gehen wir davon aus, dass die rote Farbe etwas mit der wasserreichen Vergangenheit des Planeten zu tun hat." Doch das könnte ein Trugschluss sein, wie die Experimente von Merrison und seinen Kollegen zeigen.

Die Forscher simulierten den Erosionsprozess von Quarzsand und Magnetit, in dem sie ein Gemisch dieser Stoffe in einem abgeschlossenen Glasbehälter monatelang mechanisch schüttelten. Zu ihrer Überraschung bildeten sich rasch rote Ablagerungen. "Magnetit hatte sich in Hämatit verwandelt, in einem ausschließlich mechanischen Prozess ohne den Einfluss von Wasser", so Merrison.


www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0019103509003856

vielleicht auch hier
arxiv.org/pdf/2104.05341.pdf
A lower-than-expected saltation threshold at
Martian pressure and below
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Materieraum, Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:39 #108054

www.weltderphysik.de/gebiet/universum/na...um-ist-der-mars-rot/
Aarhus (Dänemark) - Der Mars verdankt seine rote Farbe dem eisenhaltigen Mineral Hämatit. Durch Kontakt mit Wasser ist es, so die allgemeine Sicht der Planetenforscher, per Oxidation aus dem ursprünglich dunklen Mineral Magnetit entstanden. Doch Experimente am Mars Simulation Laboratory im dänischen Aarhus zeigen, dass Magnetit auch ohne Wassereinfluss zu Hämatit "verrosten" kann. Die Forscher präsentieren ihre Ergebnisse demnächst im Fachblatt "Icarus".

"Eigentlich sollte die Oberfläche des Mars schwarz sein, denn sie besteht zumeist aus Basalt", erläutert Jon Merrison, einer der beteiligten Wissenschaftler. "Seit Jahrzehnten gehen wir davon aus, dass die rote Farbe etwas mit der wasserreichen Vergangenheit des Planeten zu tun hat." Doch das könnte ein Trugschluss sein, wie die Experimente von Merrison und seinen Kollegen zeigen.

Die Forscher simulierten den Erosionsprozess von Quarzsand und Magnetit, in dem sie ein Gemisch dieser Stoffe in einem abgeschlossenen Glasbehälter monatelang mechanisch schüttelten. Zu ihrer Überraschung bildeten sich rasch rote Ablagerungen. "Magnetit hatte sich in Hämatit verwandelt, in einem ausschließlich mechanischen Prozess ohne den Einfluss von Wasser", so Merrison.


www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0019103509003856


Fragt sich aber 1. warum man davon ausgeht, dass der Mars komplett mit Wasser bedeckt war und 2. Wer den Mars so geschüttelt haben könnte?

Warum geht man davon aus, daß der Mars eine andere Zusammensetzung hat als andere Planeten? Auf unserem Planeten ist es meine ich hauptsächlich Quarzsand!?
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:42 #108055

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736

Fragt sich aber 1. warum man davon ausgeht, dass der Mars komplett mit Wasser bedeckt war und 2. Wer den Mars so geschüttelt haben könnte?

Wohl kaum, sondern Wasserdampf in der Atmosphäre, als das Mangetfeld noch intakt war.
Winde gibt es ja auf allen Planeten, die eine Atmosphäre haben.

Aber keine Ahnung.

Es ist zwar so, dass die wenigsten Planeten rot sind, aber Rost kann sicher auch ohne elementaren Sauerstoff entstehen.

Wenn ich nicht irre, ist auch Eisenchlorid gelb und rot und das kann sicher mit Wasser und was-weiß-ich-was zu Rost werden ?

Letztlich kann ich mir auch vorstellen, dass das Leben auf dem Mond nicht mit Archäbakterien begann, sondern mit sauerstoffbildenen Arten. Nur für "Pflanzen" war sicher nicht genügend Zeit.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:48 #108056

Booooh eih, da stellt sich mir nun gleich die Frage, ob sich auf dem Mars komplexeres Leben entwickeln konnte das CO2 geatmet, aber den Sauerstoff zum Leben genutzt hat. Also halb Pflanze halb Mensch. Verrückter Gedanke ! ODER ? Also quasi Menschen mit photosyntethisch wirksamer Hautoberfläche. Lungen zum Gasaustausch waren dabei wohl eher nebensächlich und Nahrung mussten Sie dann wohl auch nicht zuführen, da sie Kohlenstoff zu Kohlehydrate verwandeln konnten.

Weshalb spricht man denn immer von grünen Marsmännchen ??? Hat ja wohl nichts mit der politischen Gesinnung zu tun. :P

“Erdgeschichtliche Bedeutung

Cyanobakterien kann man aufgrund ihrer genetischen Ausstattung den gramnegativen Eubakterien zuordnen. Sie waren als erste Lebewesen der Erdgeschichte in der Lage, Fotosynthese mit Wassermolekülen als Wasserstoffdonatoren zu betreiben. Damit waren sie für die allmähliche Anreicherung von Sauerstoff in der Erdatmosphäre verantwortlich.

Die ersten Prokaryoten (Organismen ohne Zellkern) auf der Früherde vor knapp 4 Milliarden Jahren waren heterotroph. Das bedeutet, sie nutzten die aus anorganischen Stoffen entstandenen organischen Verbindungen, um ATP (Energie) zu gewinnen. Als der Vorrat an organischen Molekülen zunehmend knapp wurde, hatten diejenigen Prokaryoten einen Selektionsvorteil, welche Licht zur Energiegewinnung und zur Reduktion von Kohlenstoffdioxid nutzen konnten.“

みかど Self improvement is a continuous journey 合氣道

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Niemand.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:51 #108057

Fragt sich aber 1. warum man davon ausgeht, dass der Mars komplett mit Wasser bedeckt war und 2. Wer den Mars so geschüttelt haben könnte?

Wohl kaum, sondern Wasserdampf in der Atmosphäre, als das Mangetfeld noch intakt war.
Winde gibt es ja auf allen Planeten, die eine Atmosphäre haben.

Aber keine Ahnung.

Es ist zwar so, dass die wenigsten Planeten rot sind, aber Rost kann sicher auch ohne elementaren Sauerstoff entstehen.

Wenn ich nicht irre, ist auch Eisenchlorid gelb und rot und das kann sicher mit Wasser und was-weiß-ich-was zu Rost werden ?


Hmm beim Schütteln, haben die Wissenschaftler den Sauerstoff aus dem Gerät evakuiert? Schade das das da nicht steht.

Schütteln kann natürlich einen langsameren Prozess beschleunigen, wenn das Gerät aber nicht unter Vakuum gehalten oder mit einem Inertgas gefüllt war, ist klar woher die Farbänderung kam.

Ansonsten kann ich mir eben nur schwer vorstellen, wie durch Schütteln alleine sich die Farbe ändern sollte.

Naja es ist halt die logischste Annahme, dass es Eisendioxid ist. Eisen ist nunmal ein häufiges Element.

Hmm welche anderen Prozesse noch zusätzlich rein spielen könnten weiß ich nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 11:51 #108058

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736
Ausgangspunkt sollte jedenfalls das Marsgestein sein:

wiki:
Am weitesten verbreitet sind aus dem Mantel aufgestiegene Basalte und einige quarzreichere Tiefengesteine wie Andesit, ferner Olivin und diverse Konglomerate. Einen Teil der Marsoberfläche bedeckt der dem Mondstaub ähnliche Regolith.

Hmm beim Schütteln, haben die Wissenschaftler den Sauerstoff aus dem Gerät evakuiert? Schade das das da nicht steht.

Ja klar, selbstveständlich. Vakuum soweit technisch angebracht. Vielleicht Helium als Schutzgasbefüllung.
Alles andere wäre ja Kokolores.

Fragt sich aber 1. warum man davon ausgeht, dass der Mars komplett mit Wasser bedeckt war und 2. Wer den Mars so geschüttelt haben könnte?

Wohl kaum, sondern Wasserdampf in der Atmosphäre,

Bei dem Versuch war gar kein Wasser involviert.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 12:03 #108059

Ausgangspunkt sollte jedenfalls das Marsgestein sein:

wiki:
Am weitesten verbreitet sind aus dem Mantel aufgestiegene Basalte und einige quarzreichere Tiefengesteine wie Andesit, ferner Olivin und diverse Konglomerate. Einen Teil der Marsoberfläche bedeckt der dem Mondstaub ähnliche Regolith.

Hmm beim Schütteln, haben die Wissenschaftler den Sauerstoff aus dem Gerät evakuiert? Schade das das da nicht steht.

Ja klar, selbstveständlich. Vakuum soweit technisch angebracht. Vielleicht Helium als Schutzgasbefüllung.
Alles andere wäre ja Kokolores.


Ja, soweit werden sie wohl gedacht haben.

Fragt sich aber 1. warum man davon ausgeht, dass der Mars komplett mit Wasser bedeckt war und 2. Wer den Mars so geschüttelt haben könnte?

Wohl kaum, sondern Wasserdampf in der Atmosphäre,

Bei dem Versuch war gar kein Wasser involviert.


Aus deinem Zitat weiter oben. “ Der Mars verdankt seine rote Farbe dem eisenhaltigen Mineral Hämatit. Durch Kontakt mit Wasser ist es, so die allgemeine Sicht der Planetenforscher, per Oxidation aus dem ursprünglich dunklen Mineral Magnetit entstanden.”

Darauf bin ich eingegangen.

Dein Text bestand ja aus 2 Teilen.

Wenn er mit Wasser bedeckt war, dann kann nur das Wasser für diesen Prozess verantwortlich sein.

Denn als erstes hätte der Mars ja seine Atmosphäre verloren und wohl erst dann das Wasser.

Und ohne Atmosphäre wohl auch keine Winde.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 12:07 #108061

Klingt für mich plausibel. Die Erde hat ja im Laufe der Geschichte Ihre Rotationsgeschwindigkeit verändert, aber da der Kern "schwimmt" ist er dieser Veränderung nur geringfügig gefolgt. Folglich besteht ein Unterschied zwischen Äußerer und Innerer Rotationsgeschwindigkeit. Auch sind die magnetischen Pole nicht identisch mit den geographischen Polen, was auf eine Veränderung der Neigung hinweist...

Eventuell war ja sogar die Kollision mit Theia dafür verantwortlich, dass ein Unterschied zwischen Innerer und Äusserer Rotationsgeschwindigkeit verursacht wurde. Sonst hätte die Erde kein Magnetfeld und Leben wäre unmöglich gewesen.

Der Erd-Eisenkern ist doch durch den höheren Drück fest, oder nicht ? Er schwimmt qusi in flüssigem Eisen. Dadurch kann ja der Erdkern qusi als Dynamo wirken. Bitte um Korrektur, falls "Fehler im Denksystem"


Ich erkläre es mir so. Die Rotationsgeschwindigkeit der Erdoberfläche ist größer als die im Kern.

Dadurch wird wird das Magnetfeld induziert. Genauer weiß ich das aber nicht. Also nicht wörtlich nehmen.

Andere Vermutungen sind dahingehend, daß sich der Kern schneller bewegt.

みかど Self improvement is a continuous journey 合氣道

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Niemand.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 12:13 #108062

Auch spannend. Der Marsrover Perseverance hat aus der dünnen Marsatmosphäre wohl Sauerstoff herstellen können.

“Dabei strömt die dünne Marsluft zunächst durch einen extrem feinen Filter, um den allgegenwärtigen Staub zu entfernen. Dann verdichtet Moxie das CO₂ mithilfe einer Pumpe und erhitzt es anschließend auf 800 Grad Celsius.

Im letzten Schritt gelangt das Kohlendioxid in eine Elektrolyse-Zelle, in der die Moleküle mithilfe eines Katalysators und elektrischer Spannung in Kohlenstoffmonoxid-Moleküle mit nur noch einem Sauerstoff-Atom und einzelne Sauerstoff-Atome aufgespalten werden. Letztere stehen dann - so das Ziel - für die Atemluft und für Raketentreibstoff zur Verfügung. “

Auf Süddeutsche gefunden.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 12:20 #108064

Klingt für mich plausibel. Die Erde hat ja im Laufe der Geschichte Ihre Rotationsgeschwindigkeit verändert, aber da der Kern "schwimmt" ist er dieser Veränderung nur geringfügig gefolgt. Folglich besteht ein Unterschied zwischen Äußerer und Innerer Rotationsgeschwindigkeit. Auch sind die magnetischen Pole nicht identisch mit den geographischen Polen, was auf eine Veränderung der Neigung hinweist...

Der Erd-Eisenkern ist doch durch den höheren Drück fest, oder nicht ? Er schwimmt qusi in flüssigem Eisen. Dadurch kann ja der Erdkern qusi als Dynamo wirken. Bitte um Korrektur, falls "Fehler im Denksystem"


Ich erkläre es mir so. Die Rotationsgeschwindigkeit der Erdoberfläche ist größer als die im Kern.

Dadurch wird wird das Magnetfeld induziert. Genauer weiß ich das aber nicht. Also nicht wörtlich nehmen.

Andere Vermutungen sind dahingehend, daß sich der Kern schneller bewegt.


Ja es wird wohl eher das 2. sein.

Irgendetwas, am besten metallisches, muss sich zu etwas Anderem unterschiedlich bewegen. :lol:

Wir reden hier aber gerade über den Mars…

Wie Magnetfelder entstehen ist ein sehr komplexes Themengebiet, das wir hier nicht nebenbei auflösen werden können.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 12:23 #108065

Ich danke Dir wiedermal für Deine bremsenden Worte, aber mir kommen immer zig andere Gedanken. Dass muss ich noch lernen mich dsbzgl. zu beherrschen. :) sehe aber nun eigentlich keinen grossen Unterschied zwischen Erde und Mars - ausser die "unterschiedliche" Entwicklungsgeschichte.
みかど Self improvement is a continuous journey 合氣道
Folgende Benutzer bedankten sich: Materieraum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Niemand.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 12:24 #108066

Ich danke Dir wiedermal für Deine bremsenden Worte, aber mir kommen immer zig andere Gedanken. Dass muss ich noch lernen mich dsbzgl. zu beherrschen. :)


:lol: :lol: :lol:

Ich bin genauso! Muss mich auch immer selbst bremsen ;)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 12:46 #108071

Fahren Sie bitte fort, sehr verehrte Damen und Herren. :-)
みかど Self improvement is a continuous journey 合氣道

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Niemand.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 15:23 #108089

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736

Denn als erstes hätte der Mars ja seine Atmosphäre verloren und wohl erst dann das Wasser.

Nicht unbedingt, der Wasserdampf mischt sich ja mit der Atmosphäre. Bei geringem Druck kocht das Wasser sehr schnell.

Und tatsächlich beginnt das Wasser bei einem Druck von 0,023 bar bereits bei 20 °C zu sieden.

wiki:
Der mittlere atmosphärische Druck auf Nullniveau beträgt ca. 6 hPa (0,00636 Bar...
Das heißt, flüssiges Wasser kann auf der Marsoberfläche nur in Tiefebenen (das sind hauptsächlich die Nordhalbkugel und Hellas Planitia) und nur bei hohen Temperaturen kurzzeitig für wenige Stunden existieren. Am tiefsten Punkt der Marsoberfläche in Hellas Planitia erreicht der Druck maximal etwa 12 hPa (0,012 Bar).[6] Das ist deutlich unter der Armstrong-Grenze von 63 hPa (0,063 Bar), bei der Wasser bei menschlicher Körpertemperatur siedet, deshalb kann ein Mensch auf dem Mars nicht ohne einen Druckanzug oder eine Druckkabine überleben.

Auch spannend. Der Marsrover Perseverance hat aus der dünnen Marsatmosphäre wohl Sauerstoff herstellen können.

Ich dachte zuerst, dass dies der Anlass für den Thread war, drum habe ich zuerst gar nicht an elementaren O2 gedacht.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 15:54 #108093

Denn als erstes hätte der Mars ja seine Atmosphäre verloren und wohl erst dann das Wasser.

Nicht unbedingt, der Wasserdampf mischt sich ja mit der Atmosphäre. Bei geringem Druck kocht das Wasser sehr schnell.

Und tatsächlich beginnt das Wasser bei einem Druck von 0,023 bar bereits bei 20 °C zu sieden.


Ja natürlich. Der Zusammenhang ist klar. Aber wieviel Atmosphäre ist denn bei 0,023 bar noch vorhanden?

Auch spannend. Der Marsrover Perseverance hat aus der dünnen Marsatmosphäre wohl Sauerstoff herstellen können.

Ich dachte zuerst, dass dies der Anlass für den Thread war, drum habe ich zuerst gar nicht an elementaren O2 gedacht.


Ich glaube der Anlass war, ob bestimmte Steinformationen auf Erbauer hindeuten könnten.
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 15:58 #108094

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736

Ja natürlich. Der Zusammenhang ist klar. Aber wieviel Atmosphäre ist denn bei 0,023 bar noch vorhanden?

Das ist eigentlich egal, denn

Der mittlere atmosphärische Druck auf Nullniveau beträgt ca. 6 hPa (0,00636 Bar..

Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 16:15 #108095

Ja natürlich. Der Zusammenhang ist klar. Aber wieviel Atmosphäre ist denn bei 0,023 bar noch vorhanden?

Das ist eigentlich egal, denn

Der mittlere atmosphärische Druck auf Nullniveau beträgt ca. 6 hPa (0,00636 Bar..


Ja, technisch spricht man bei solchen Drücken schon von Vakuum.

„ Hochvakuum, der Druckbereich zwischen 10-1und 10-5Pa (10-3und 10-7mbar), in dem bereits überwiegend molekulare Strömung auftritt.“

Kenne Anlagen die unter Vakuum betrieben werden und 50 mbar besitzen.

Wobei ehrlich gesagt nicht weiß ab welchem Unterdruck man immer Vakuum dazu sagen darf.

Gibt scheinbar Unterscheidungen zwischen grob-, fein-, hoch-, und Höchstvakuum.
Es wäre der Tabelle entsprechend Feinvakuum.
Falls Interesse :
www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik/artikel/vakuum
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 16:40 #108096

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 6331
  • Dank erhalten: 736
genau

"Vakuum" beginnt bei p < 1 at
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 16:44 #108097

Es ist zwar so, dass die wenigsten Planeten rot sind, aber Rost kann sicher auch ohne elementaren Sauerstoff entstehen.

Es gibt bestimmt einige Möglichkeiten für die Oxidation ohne elementaren Sauerstoff. Z.B. beträgt im Wasser die Konzentration von OH bei 25 °C etwa 10-7 mol/Liter. Eisen (Fe) und OH reagieren miteinander und entsteht dann Rost.

klassewasser.de/content/language1/html/3696.php
www.studyhelp.de/online-lernen/chemie/korrosion/
Folgende Benutzer bedankten sich: Rainer Raisch, Niemand

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 17:02 #108100

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

War der Mars früher von einer Hochkultur besiedelt ? 27 Sep 2022 17:18 #108103

Wenn es eine Hochkultur gegeben hätte, dann wäre viel mehr erhalten - oder alles verwittert.

Wer immer anhand eines Artefakts irgendetwas derartiges vermutet, muss zunächst eine Erklärung finden, warum nicht mehr erhalten ist.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt