Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Lense Thirring Effekt 03 Mai 2021 18:30 #83500

Hallo zusammen.

Habe mich bei Überlegungen gefragt, wie der Lense Thirring Effekt, bzw. die Verdrillung der Raumzeit zustande kommt.
Was ganz genau verursacht eigentlich diesen Effekt?
Das Streitthema ob Raum nun Substanz hat oder nicht passt hier sehr gut rein meine ich.

Muss nicht eine Art Reibung zwischen Materie und der umgebenden Raumzeit vorherrschen, damit dieser Effekt auftreten kann?

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

Lense Thirring Effekt 03 Mai 2021 18:39 #83501

Kannte ich bisher nicht! aber was ich bei Wiki lesen kann gefällt mir ganz gut!


<pre>Wiki:
Dies kann man sich vereinfacht so vorstellen, dass die rotierende Masse den Raum um sich herum wie eine zähe Flüssigkeit mitzieht. Dadurch wird die Raumzeit verdrillt.

Wiki:
Der Lense-Thirring-Effekt wird für die enorme Leuchtkraft von Quasaren verantwortlich gemacht. Er ermöglicht dem Plasma der Akkretionsscheibe, das in das meist rotierende Schwarze Loch im Zentrum des Quasars fällt, eine stabile Umlaufbahn knapp außerhalb des Schwarzschildradius. Dadurch kann das Plasma heißer werden als bei einem nicht rotierenden Schwarzen Loch und folglich stärker strahlen.

Außerdem sind die zusammen mit dem Plasma verdrehten Magnetfelder wahrscheinlich verantwortlich für die starke Beschleunigung und Fokussierung der Jets.
</pre>

EDIT:
Ehrlich gesagt bin ich Begeistert.
Ich habe was an dem ich rütteln kann ;)
Der Effekt ist 1918 beschrieben.

Ich stelle mir das eher so vor:

Der Lense-Thirring-Effekt erhöht die Bildung von Hawking-Strahlung wodurch die enorme Leuchtkraft von Quasaren erklärt werden kann.
Nullius in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

Lense Thirring Effekt 03 Mai 2021 19:36 #83505

@ahabotX

Ja, das ist ein sehr interessanter Effekt, der auch an anderer Stelle gemessen worden ist. Nämlich durch Satelliten über der Erde.

Der Artikel auf Wikipedia ist allerdings widersprüchlich. Am Anfang wird der Effekt so beschrieben, als sei es lediglich dem Magnetfeld geschuldet. Weiter im Text heißt es dann Verdrillung der Raumzeit.

Verdrillung der Raumzeit habe ich aber auch schon in anderen Artikeln gelesen.

Persönlich wär mir wichtig zu wissen ob die Raumzeit um Objekte durch direkte Mitnahme "verdrillt" wird, oder aber ob es das Magnetfeld ist, daß unterschiedliche Feldlinien aufweist.

Beides interessante Effekte, aber mit unterschiedlichen Schlussfolgerungen. Einen Beweis für eine Art Reibung zwischen Raum und Materie wäre ein klares Zeichen für eine substanzielle Raumzeit.
Lediglich veränderte Feldlinien eines Magnetfeldes könnte man anders interpretieren.

So oder so spannend.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

Lense Thirring Effekt 03 Mai 2021 19:54 #83507

... Einen Beweis für eine Art Reibung zwischen Raum und Materie wäre ein klares Zeichen für eine substanzielle Raumzeit. ...


Beweise Gibt es in dem Bereich nicht!
Wissen + Phantasie öffnet Türen!

Stell dir die Reibung nicht so vor wie bei einer Fahrradbremse wo zwei glatte Flächen auf ein andere treffen.
Stell es dir vielleicht mal nach dem Prinzip einer Magnet Schwebebahn vor.

Beschleunigung + -

oder besser noch

Beschleunigung = 0 (Gleiten)

EDIT:

Wenn wir das Prinzip Maget Schwebebahn verinnerlicht haben.
Quantisieren wir das ganze!

EDIT:EDIT:

Wenn wir es jetzt Quantiesiert haben.
Und schön auf der Beschleunigung = 0 welle dahin gleiten.

Sollte uns eigentlich klar werden warum aussagen wie :

"Die Bilder sind zu Klar"
(sorry auf Deutsch)

nicht stimmen können!
Nullius in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

Lense Thirring Effekt 03 Mai 2021 20:40 #83511

Ehrlich gesagt bin ich Begeistert.
Ich habe was an dem ich rütteln kann ;)
Der Effekt ist 1918 beschrieben.

Ich stelle mir das eher so vor:

Der Lense-Thirring-Effekt erhöht die Bildung von Hawking-Strahlung wodurch die enorme Leuchtkraft von Quasaren erklärt werden kann.


Die gigantische Leuchtkraft der Quasare aufgrund von Hawking-Strahlung? Soll das ein Scherz sein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lense Thirring Effekt 03 Mai 2021 20:49 #83512

Ehrlich gesagt bin ich Begeistert.
Ich habe was an dem ich rütteln kann ;)
Der Effekt ist 1918 beschrieben.

Ich stelle mir das eher so vor:

Der Lense-Thirring-Effekt erhöht die Bildung von Hawking-Strahlung wodurch die enorme Leuchtkraft von Quasaren erklärt werden kann.


Die gigantische Leuchtkraft der Quasare aufgrund von Hawking-Strahlung? Soll das ein Scherz sein?


Jo hast recht! Das war einer ! HA HA !
sorry!
Ich meine eher den Über Erwartungswert liegende Anteil der Leuchtkraft könnte damit erklärt werden.

EDIT:

Ich setze noch einen Drauf.

Der Lense-Thirring-Effekt erst ermöglicht die Bildung von Hawking-Strahlung!
Dadurch gelangt mehr Energie/Materie als erwartet in das System wodurch die Bereits vorhandene Leuchtkraft ansteigt.
Nullius in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von aHaBotX.

Lense Thirring Effekt 04 Mai 2021 08:59 #83535

Der Lense-Thirring-Effekt erst ermöglicht die Bildung von Hawking-Strahlung!
Dadurch gelangt mehr Energie/Materie als erwartet in das System wodurch die Bereits vorhandene Leuchtkraft ansteigt.

Komplette Fantasy....ich hielt es zuerst für einen Scherz. Nicht alles, was sich dreht, ist ein Fahrrad.

Lense-Thirring entsteht durch die Rotation des SL. Das hat gar nichts mit Magnetfeldern zu tun, sondern kann mit diesen (nur) verglichen werden (Gravitomagnetismus). Alle Vergleiche der Gravitation mit etwas Ähnlichem hinken aber sehr schnell.

Alle Objekte in unmittlbarer Umgebung sind gezwungen mitzurotieren, mehr oder weniger, je nach der Entfernung. Dies führt zu deutlich unterschiedlichen Orbits mit oder gegen die Rotaton des SL. Außerdem wird das SL dadurch oblat abgeplattet (Ringsingularität, Torusform).

Ein Objekt, das perfekt mitrotiert, fühlt (misst) dann die Rotationsenergie des SL nicht mehr. Der Ereignishorizont schrumpft daher in der Nähe, bis er zuletzt dem rs der irreduziblen Masse des SL entspricht.

Dies entspricht dem Machschen Prinzip....ein bisschen.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Lense Thirring Effekt 04 Mai 2021 09:58 #83540

Der Lense-Thirring-Effekt erst ermöglicht die Bildung von Hawking-Strahlung!
Dadurch gelangt mehr Energie/Materie als erwartet in das System wodurch die Bereits vorhandene Leuchtkraft ansteigt.

.... Komplette Fantasy....

Na sicher Ich habe nichts anders!
Aber die Phantasie war zu erst da. habe gestern erst hier gelernt das es "Lense-Thirring-Effekt" heißt. ;)
Nullius in verba

Only This eXist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Lense Thirring Effekt 07 Mai 2021 18:48 #83754

Ehrlich gesagt bin ich Begeistert.
Ich habe was an dem ich rütteln kann ;)
Der Effekt ist 1918 beschrieben.

Ich stelle mir das eher so vor:

Der Lense-Thirring-Effekt erhöht die Bildung von Hawking-Strahlung wodurch die enorme Leuchtkraft von Quasaren erklärt werden kann.


Die gigantische Leuchtkraft der Quasare aufgrund von Hawking-Strahlung? Soll das ein Scherz sein?


Jo hast recht! Das war einer ! HA HA !
sorry!
Ich meine eher den Über Erwartungswert liegende Anteil der Leuchtkraft könnte damit erklärt werden.

EDIT:

Ich setze noch einen Drauf.

Der Lense-Thirring-Effekt erst ermöglicht die Bildung von Hawking-Strahlung!
Dadurch gelangt mehr Energie/Materie als erwartet in das System wodurch die Bereits vorhandene Leuchtkraft ansteigt.


Du scheinst dich sehr für das Thema Schwarze Löcher zu interessieren. Ich würde dir raten, alles was es dazu an Videomaterial hier und auf youtube gibt anzugucken.
Einige Videos auf Englisch sind auch sehr toll, einige davon haben auch eine deutsche Übersetzung.

Dann kannst du dir Wissen aneignen und so deine Theorie besser zusammenfassen. Bei Fragen einfach hier in dem Thread stellen. Ich oder jemand anderes könnten dann versuchen das zu klären.

Achja, gibt auch viel zu Lesen zu diesem Thema... Spannend ist es allemal.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Materieraum.

Lense Thirring Effekt 07 Mai 2021 19:20 #83756

interssanter Link zum Lense thirring effekt mit
"Größenabschätzungen bzw. -berechnungen"
www.physikerboard.de/topic,5065,-dunkle-...e-einsparbar%3F.html
Mein Beitrag zur Rebellion gegen bestehende Verhältnisse? Ich gehe ständig zu spät zum Frühsör!
Folgende Benutzer bedankten sich: Materieraum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt