Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 09:48 #91413

Bitte daher keine Diskussionen, unter welchen Umständen die Ausübung von ungesetzlicher Gewalt gerechtfertigt ist.


Falls damit mein Beitrag über die Anti Zwangsimpfungs Proteste in Frankreich gemeint ist, damit treffe ich keine Aussage darüber ob es gerechtfertigt ist dass Druck Gegendruck erzeugt, sondern beobachte nur ganz neutral dass das ein Naturgesetz zu sein scheint, als Aufruf ist das nicht zu verstehen. In dem anderen Beitrag habe ich es nur abgelehnt mit Gewalt geimpft zu werden, das war also ein Statement gegen staatliche Gewalt und keines für private.

Die Pandemie in den Rohdaten


Genau so muss man das machen, endlich einer der es ordentlich vorrechnet!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 09:56 #91414

Insgesamt haben 54,54 Millionen Personen schon eine Impfdosis erhalten. Zahl der Einwohner über 17 Jahre sind 69,41 Millionen. Also sind fast 79% der Erwachsenen (sehr wahrscheinlich sind fast alle Erwachsene) schon eine Impfung erhalten.

Man könnte erwarten, dass sich bis zu 85% der Erwachsenen impfen lassen werden. Die Meisten von Ungeimpften sind junge Menschen, die keine Angst vor diesem Virus haben.


Wenn die sich alle auch eine zweite Impfdosis geben lassen und noch einige dazukommen, ist das eine gute Nachricht.

In meinem Bekanntenkreis erlebe ich, dass sich nun auch immer mehr Jugendliche impfen lassen.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 10:07 #91415

oder von wem sie sich erpressen lassen.


Die Argumentation von diesem Video lehne ich klar ab. Eine Argumentation, dass nur Nicht-Vorerkrankte als Corona-Tote zu zählen sind, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

Ab einem gewissen Alter haben die meisten Menschen Vorerkrankungen. Wenn ich an einer Covid-Infektion sterben würde, würde ich nach der Logik sicher auch nicht als Corona-Toter gezählt werden.

Ich halte mein Leben für wertvoll und für schützenswert. Wenn ich nicht Covid bekomme, dann gibt es keinen Grund, warum mich meine Vorerkrankungen die nächsten Jahre umbringen sollten. Daher würde ich mich bei einem Tod mit/durch Corona als Corona-Toter zählen, da ich ohne das Corona noch am Leben wäre.

Auch die Leben von Vorerkrankten wie mich zählen!
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.
Folgende Benutzer bedankten sich: Steinzeit-Astronom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ClausS.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 10:10 #91416

Falls damit mein Beitrag über die Anti Zwangsimpfungs Proteste in Frankreich gemeint ist, damit treffe ich keine Aussage darüber ob es gerechtfertigt ist dass Druck Gegendruck erzeugt, sondern beobachte nur ganz neutral dass das ein Naturgesetz zu sein scheint, als Aufruf ist das nicht zu verstehen. In dem anderen Beitrag habe ich es nur abgelehnt mit Gewalt geimpft zu werden, das war also ein Statement gegen staatliche Gewalt und keines für private.


Das habe ich auch nicht behauptet, ich wollte nur präventiv verhindern, dass die Diskussion in diese Richtung abgleitet.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 10:31 #91418

Ich halte mein Leben für wertvoll und für schützenswert. Wenn ich nicht Covid bekomme, dann gibt es keinen Grund, warum mich meine Vorerkrankungen die nächsten Jahre umbringen sollten. Daher würde ich mich bei einem Tod mit/durch Corona als Corona-Toter zählen, da ich ohne das Corona noch am Leben wäre.


Genau. Wenn jemand aus Versehen eine Giftpilz isst und daran stirbt, dann ist die primäre Todesursache Pilzvergiftung, nicht einfach nur Nierenversagen aus heiterem Himmel. Da jede tödliche Pilzvergiftung schließlich mit Nierenversagen endet, ist auch Nierenversagen die Todesursache, aber das wäre ohne den Giftpilz ja gar nicht passiert.

So ist es auch mit CoVid als Todesursache. CoVid ist eben der Faktor, der schließlich zum Tod führt, weil ein Organversagen auftritt, das dann mit entsprechender Vorerkrankung noch wahrscheinlicher wird als ohne.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 10:32 #91419

Ich halte mein Leben für wertvoll und für schützenswert.


Es geht ja nicht darum jenen die sich mit der Impfung besser geschützt fühlen das Recht auf ihre Impfung streitig zu machen, sondern jenen die der Impfung nicht vertrauen das Recht auf ihr Immunsystem.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 10:54 #91420

Ich halte mein Leben für wertvoll und für schützenswert.


Es geht ja nicht darum jenen die sich mit der Impfung besser geschützt fühlen das Recht auf ihre Impfung streitig zu machen, sondern jenen die der Impfung nicht vertrauen das Recht auf ihr Immunsystem.


Ich freue mich über eine möglichst hohe Impfquote, habe aber nirgends eine Impfpflicht gefordert.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 10:56 #91421

Es geht ja nicht darum jenen die sich mit der Impfung besser geschützt fühlen das Recht auf ihre Impfung streitig zu machen


Nein, dir geht es offenbar darum, ihnen die Unnötigkeit einer Impfung einzureden und ihnen Angst vor einer Impfpflicht zu machen.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 10:59 #91422

Ich freue mich über eine möglichst hohe Impfquote, habe aber nirgends eine Impfpflicht gefordert.


Du eh nicht, aber solche Leute wie Dr. Fauchi und Arnold Schwarzenegger schon.

Nein, dir geht es offenbar darum, ihnen die Unnötigkeit einer Impfung einzureden und ihnen Angst vor einer Impfpflicht zu machen.


Ich will hier genausowenig irgendjemandem meine Gedanken zu Corona einreden wie ich in den anderen Fäden irgendjemandem meine Gedanken über die Relativitätstheorie einreden will, was ich auch gar nicht könnte da erstens sowieso jeder nur das glaubt was er glauben will und ich auch gar nichts habe womit ich irgendwen dazu bestechen oder erpressen könnte das so zu sehen wie ich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 11:19 #91425

Jamail schrieb:
Die Meisten von Ungeimpften sind junge Menschen, die keine Angst vor diesem Virus haben.


Hatte schon viele Gespräche mit Menschen die sich nicht impfen lassen /ließen. Dabei waren welche
dabei die sich strickt weigern: Ich lasse mir das nicht vorschreiben, mein Körper gehört mir, Trotzreaktion usw... Viele
( die meisten) waren aber dabei die einfach nur unsicher waren, Angst vor Impfreaktionen.. usw.
Manche haben auch Angst dass sich durch eine Impfung ihre Grunderkrankung verschlimmern könnte
(z.B. Angst vor einem Schub). Es gibt da die unterschiedlichsten Gründe und man sollte nicht alle über einen
Kamm scheren. Deshalb bin ich auch nicht für eine allgemeine Impfplicht (das schürt nur noch mehr Gegenwehr).
In machen Berufen finde ich sie aber angebracht (bei mir z.B.).

Wer den Schutz der ihnen Anvertrauten durch eigene Impfverweigerung aufkündigt, kann diese Aufgabe nicht mehr wahrnehmen. Krankenschwestern, Pfleger und Ärzte betreuen besonders gefährdete Risikogruppen, eine auf diese übertragene COVID-Erkrankung kann zu Tod und neurologischem Dauersiechtum führen. Die Ausrede, es gäbe ja auch andere Schutzmaßnahmen, ist schon längst ad absurdum geführt.

Wer das Elend von Kindern und Eltern auf Intensiv- und kinderonkologischen Stationen erlebt hat, ist fassungslos zu erfahren, dass eine ausgebildete, onkologische Kinderkrankenschwester ihre Impfung ablehnt – kein Einzelfall.


www.aerzteblatt.de/archiv/220895/Impfver...-Fatale-Entscheidung

Geht aus meiner Sicht gar net. Da ist eine Impfpflicht unbedingt notwendig um andere zu schützen. Wer sich dem widersagt,
der soll sich was anderes suchen, grrrrr.....In der Zeit wo ich noch nicht geimpft war (es gab noch keine) hatte mich die Angst
oft begleitet dass ich (da hoch gefährdet) Menschen in meinem Beruf anstecken könnte von denen ich genau wusste dass sie
das dann evtl. nicht überleben würden. Grusselig war das für mich da man ja auch keine Abstandsregel da einhalten kann.
Jetzt (da geimpft) kann ich das Virus zwar auch noch übertragen aber das Risiko ist geringer und wenn..., dann kann ich mir
selbst sagen: Ich habe alles getan um es zu verhindern. Das gilt für mein privates Umfeld und auch beruflich.

Es geht bei der Frage um eine Impfung nicht nur um das eigene Wohl, sondern auch um die Fürsorge und Verantwortung
anderen gegenüber.

LG
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sonni1967.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 11:26 #91427

aerzteblatt.de/archiv/220895/Impfverweigerer-Fatale-Entscheidung


Das ist interessant, denn da lesen wir

In Deutschland will die Mehrheit keine Impfpflicht


Nach dem was Arrakai auf der letzten Seite so geschrieben hat klang das ja fast schon so als wäre es andersrum.

Da ist eine Impfpflicht unbedingt notwendig um andere zu schützen. Wer sich dem widersagt, der soll sich was anderes suchen, grrrrr


Wenn man sich das in Anbetracht dessen dass es angeblich gar nie an den Betten sondern nur am Personal gemangelt hat leisten kann alle die nicht mitmachen hinauszuwerfen kann man das eh machen, aber dann braucht man sich auch nicht über den Mangel an Personal zu beklagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 11:53 #91432

Hallo Pemrod, du:

Nach dem was Arrakai auf der letzten Seite so geschrieben hat klang das ja fast schon so als wäre es andersrum.


Naja, das hast du evtl. so interpretiert. Tatsache ist (aus meiner kleinen Welt) dass sich die übergroße Mehrheit
impfen lassen wollte und jetzt nicht unbedingt Nichtgeimpften positiv gegenüber stehen.

Du:

Wenn man sich das in Anbetracht dessen dass es angeblich gar nie an den Betten sondern nur am Personal gemangelt hat leisten kann alle die nicht mitmachen hinauszuwerfen kann man das eh machen, aber dann braucht man sich auch nicht über den Mangel an Personal zu beklagen.


Man braucht sich sowieso nicht über den Mangel an medizinischem Personal zu beklagen. Unser Gesundheitssystem
muss ja immer sparen, sparen, sparen....
Geht schon seit Jahren so (Gesundheitssystem kaputt gespart). Namen die ich dafür verantwortlich sehe nenne ich jetzt
aber hier net :silly:

LG
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 11:57 #91434

Man braucht sich sowieso nicht über den Mangel an medizinischem Personal zu beklagen. Unser Gesundheitssystem
muss ja immer sparen, sparen, sparen.... Geht schon seit Jahren so (Gesundheitssystem kaputt gespart).


Das klingt freilich nicht sehr rühmlich, in dem Fall macht's natürlich Sinn dass man den anderen Vorwand vorschiebt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 12:02 #91436

in dem Fall macht's natürlich Sinn dass man den anderen Vorwand vorschiebt.


Welchen Vorwand?
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 12:09 #91437

Welchen Vorwand?


Wenn man die Leute sowieso raushauen will um weniger Personal zu haben und sich das Gehalt zu sparen klingt das nicht so gut wie wenn man sagt dass man sie raushauen musste weil sie nicht geimpft sind.

Gesundheitssystem kaputt gespart. Namen die ich dafür verantwortlich sehe nenne ich jetzt aber hier net


Ich tippe auf die Politiker die das Geld lieber ihren Freunden von Big Pharma in den Rachen werfen anstatt anständig zu haushalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 12:31 #91438

Wenn man die Leute sowieso raushauen will um weniger Personal zu haben und sich das Gehalt zu sparen klingt das nicht so gut wie wenn man sagt dass man sie raushauen musste weil sie nicht geimpft sind.


Wer nicht geimpft ist hat in engem Kontakt mit schwer Erkrankten oder gefährdeten Personen nix
zu suchen! Da sind die ganz einfach fehl am Platz. Sollen sich halt dann was anderes suchen.
Ist ganz einfach.
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 12:39 #91439

Sollen sich halt dann was anderes suchen. Ist ganz einfach.


Das werden sie auch, und da die Arbeit für das verbleibende Personal wahrscheinlich nicht in dem Maß weniger wird wie das Personal schwindet werden die dann halt einfach mehr Überstunden machen und schneller einen Burnout kriegen, so einfach ist das wenn man rechnen kann.

in engem Kontakt mit schwer Erkrankten oder gefährdeten Personen


Die Frage ist nur was Friseure mit solchen Personen zu tun haben:

Die Chefin der Bioethikkommission will eine weit gefasste Impfpflicht. Der Medizinerin schwebt eine derartige Pflicht nicht nur im gesamten Bildungs-, Pflege- und Gesundheitsbereich vor, zu dem sie auch Apotheker, 24-Stunden-Pfleger und Hebammen zählt. Druml will sogar alle körpernahen Berufe wie Friseure, Masseure, Hand- und Fußkosmetiker erfassen


Nach dem was ich bei meinen Tanten so gehört habe spielt sich die Hand- und Fußkosmetik sowieso schon längst am Schwarzmarkt, soll heißen den privaten Wohnungen der Dienstleister oder Kunden ab, und auch die Friseure haben sich schon seit dem ersten Lockdown einen privaten Kundenstamm aufgebaut, wenn man die noch mehr drangsaliert werden die bald alle keine Steuern mehr zahlen. Von den 24 Stunden Pflegern ganz zu schweigen, alle alten Leute die so was haben lassen sich die extra schwarz aus Rumänien kommen weil sie im Inland (in meinem Fall Österreich) gar keine finden. Da fragt keiner ob die geimpft sind, denn erstens können die sich ihre Kunden aussuchen und zweitens sind die Kunden die an die Impfung glauben eh schon alle selbst geimpft und müssen sich deshalb auch nicht vor Ungeimpften fürchten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 14:14 #91442

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1800
  • Dank erhalten: 303
Hallo sebp_
umwelt-wissenschaft.de/forum/neues-aus-d...isse?start=300#91407

Ein ausgezeichneter Beitrag deinerseits!

Mit oder gar der Beste überhaupt, seit dem ich damals den ersten Thread in diesem Forum zur "Pandemie" eröffnete.
Damals als noch nicht klar mit was wir es zu tun bekommen werden.
Dazu im allgemeinen und an alle gerichtet:
Zunächst ein großes Lob an Herrn Marcel Barz, der uns mit seinem Video wohl die einstmalig in diesem wunderschönen Deutschland weithin verbreitete "deutsche Gründlichkeit" aufzeigt. Gründlichkeit die Menschen wie Gauß, Riemann, Einstein, Weyl und viele viele andere deutsche Denker dazu befähigte, einer wie auch immer gearteten Problematik auf den Grund zu gehen. Indem diese herausragenden Köpfe ein Problem zunächst akribischst analysiert und untersucht und sodann unter vollem Einsatz deren je anliegender Denkkapazität, selbstlos angegangen, schließlich zu Problem-Lösungen und Einsichten führend, die stets als Segen für die Welt und deren geistigen Fortschritts aufzufassen.

Wie ich diese Akribie seit meinem ersten Schultag vermisse und wie ich das dortig erfahrene Verhindern , des a priori zu einer Problemlösung erforderlichen selbsttätigen, uneigennützigen Denkens der Schüler, zu hassen und zu verachten gelernt habe, ist kaum noch in Worte zu fassen. Denn das Denkresultat aus all diesen und folgenden Jahren bis heute, stellt mich letztendlich selbst, meine von Grund auf existente pazifistische Einstellung infrage... Insofern letztere mir nun eher im Weg zustehen scheint, die hausgemachten Probleme sachgerecht am Schopf zu packen und wegzuschneiden, wie ein Haarbüschel voller Läuse, die danach mit Gott gehen.... Sprich den selbigen Weg welche dem besagten Resultat gemäß, die geistig umnachteten gehen sollten, die scheinbar, nein tatsächlich, nur aus Menschenverachtung und Dummheit glauben, sie wären auch nur im entferntesten berechtigt und fähig diese Welt zu einem Saustall umzufunktionieren, einzig um derer unmenschliches raubtierartiges Verhalten zu befrieden. Das so übertrieben von Anfang der Natur an, niemals zum Menschen, sondern höchstens und maximal, zu einem mit Mikroben besiedelten Planeten geführt hätte.

Mit dem zukünftig zu rechnen ist, sollten die Wirrköpfe es schaffen derer krankes Weltbild, noch effizienter bis in die letzten Winkel befähigter Gehirne zu treiben, vor denen sie Angst und Furcht haben, dass deren gegebenes Potenzial........ die Gewaltherrschaft der Wirrköpfe doch noch aufdecken und somit schlussendlich zu Fall bringen könnte. So große Angst, dass "sie" wohl anstatt wie bisher, nur auf regional bedingte Kriege setzend, aller gegebener Wahrscheinlichkeit nach, schon wieder mit einem großen liebäugeln, zumindest sobald Mensch und Natur an den absoluten Rand gefahren und dann sozusagen, gar keine andere Möglichkeit mehr bleibt, ein Stück Natur und zumindest ihren eigenen Arsch zu retten, aus dem Dreck zu ziehen den sie überall, aus mutwilligstem Eigeninteresse heraus, in ihrer unsäglichen Naivität hinterlassen haben.

Ergo!?
Wer hier dazu übergeht, das Video des verehrten Herrn Barz, nicht wenigstens mal zu begutachten um dann seine Meinung zu darin zutage getretenen Fakten und daraus folgerbaren Schlüssen im Forum zu hinterlassen.... wird mM. zu der Gruppe gehören, die hier lautstark Einstimmt.... Impfen besser als nicht Impfen... Also einer Gruppe welche jedoch zu weitaus nebenwirkungsfreieren Vaccinen... die auf dem deutschen Markt einfach nicht zugelassen wurden, jedoch erhältlich und diskutierbar wären.... bisher einfach absolut nichts zu sagen hatte, obwohl hier mehrfach und nachdrücklich darauf hingewiesen....

Somit löste sich eine von dieser Gruppe möglicher Weise behauptete Argumentationsgrundlage wie.... "es geht mir, uns, unserer Gruppe ja nur um die Gesundheit" , in Luft auf und wäre aus meinem Blinkwinkel heraus, nur noch ein rein rhetorisches Mittel um das eigene Desinteresse an gegebener Problematik zu verschleiern... ganz so wie es die Wirren-Propaganda bereits in der Schule angelegt....

Kommentar zum Sonntag
Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 14:47 #91446

Wer hier dazu übergeht, das Video des verehrten Herrn Barz, nicht wenigstens mal zu begutachten um dann seine Meinung zu darin zutage getretenen Fakten und daraus folgerbaren Schlüssen im Forum zu hinterlassen.... wird mM. zu der Gruppe gehören, die hier lautstark Einstimmt.... Impfen besser als nicht Impfen...


Das Video ist eins der besten zu dem Thema, aber da man mit Zahlen nur rational zugängliche Menschen erreichen kann und die Länge des Videos eine längere Aufmerksamkeitsspanne und ein tieferes Interesse erfordert als die meisten Leute haben werden davon nur die wenigsten Notiz nehmen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 15:24 #91448

Das Video ist eins der besten zu dem Thema, aber da man mit Zahlen nur rational zugängliche Menschen erreichen kann und die Länge des Videos eine längere Aufmerksamkeitsspanne und ein tieferes Interesse erfordert als die meisten Leute haben werden davon nur die wenigsten Notiz nehmen.


Genau. Es gibt nur 2 erfolgreiche Strategien.

Strategie 1) für die Befürworter der Impfung: Wollt ihr das totale Sterben? NEIN ! Dann lasst euch impfen.

Strategie 2) für die Gegner der Impfung: Wollt ihr die totale Bevormundung für euren Körper? NEIN ! Dann wehrt euch gegen die Impfung.

Nur diese beiden Strategien sind erfolgreich.
Jegliche Erklärung, untermauert mit Statistiken, hat keinen Sinn,
das wusste schon der gute alte Paul.
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 15:41 #91449

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3333
  • Dank erhalten: 385

weil er denen nicht arg genug war

Es ging in erster Linie nur um die wissenschaftlich korrekte Darstellung ohne missverständlche Verkürzungen.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 16:50 #91460

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1387
  • Dank erhalten: 268

Fällt mir Brecht ein: „Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“ — Bertolt Brecht, Die Lösung


Seltsam, dass so viele Menschen ihre Ansichten mit der des „Volks“ identifizieren. Wir sind im „Volk“ bei einer Zweidrittelmehrheit für das Impfen. Wenn morgen Volksbefragung wäre dann könnte diese sehr wohl pro Impfpflicht ausfallen. Aber wir leben ja nicht in der Schweiz.


Das Zitat fiel mir nur einfach ein. Es ist nicht besonders passend.

Wenn die Impfquoten trotz Bockwurst nicht freiwillig erfüllt werden, werden andere Mittel angewandt werden, lese ich aus den Zeitungen heraus.
Die gesamte Argumentation Pro und Contra ist aus dem Ruder, ich empfinde die Situation bedrückend.

Andererseits sprach Brecht auch nicht für das gesamte Volk der DDR zum Zeitpunkt des Aufstandes in den 50-igern, vielleicht waren die Zahlen der Ja und Neinsager sogar vergleichbar. Es spielt keine Rolle.

PS
Ja und Neinsager. Ich beziehe mich auf die Theaterstücke, die Brecht nach dem niedergeschlagenen Aufstand als Analogie schrieb. Die Assoziation kam mir wahrscheinlich nicht zufällig, sondern ich las vorher auf SPON von den Franzosen, die gegen Macrons Politik demonstrierten... ich empfinde die Situation als derart gespannt, zum reißen ge-spannt...
Folgende Benutzer bedankten sich: SebastianS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 17:11 #91463

Wer hier dazu übergeht, das Video des verehrten Herrn Barz, nicht wenigstens mal zu begutachten um dann seine Meinung zu darin zutage getretenen Fakten und daraus folgerbaren Schlüssen im Forum zu hinterlassen.... wird mM. zu der Gruppe gehören, die hier lautstark Einstimmt.... Impfen besser als nicht Impfen...


Das Video ist eins der besten zu dem Thema, aber da man mit Zahlen nur rational zugängliche Menschen erreichen kann und die Länge des Videos eine längere Aufmerksamkeitsspanne und ein tieferes Interesse erfordert als die meisten Leute haben werden davon nur die wenigsten Notiz nehmen.


Ich habe es mir angeschaut, und es war für mich eine Zeitverschwendung.

Sonderauswertung zu Sterbefallzahlen der Jahre 2020/2021

Die Differenz zwischen der Gesamtzahl der Sterbefälle und dem mittleren Wert der Vorjahre – nun die Jahre 2017 bis 2020 – sowie die beim Robert Koch-Institut (RKI) gemeldeten COVID-19-Todesfälle gingen Anfang des Jahres 2021 wieder zurück. Im Januar lagen die Sterbe­fallzahlen insgesamt noch 25 % über dem mittleren Wert der vier Vorjahre.


Es gab doch die Übersterblichkeit durch Corona in einigen Monaten. Todesfälle durch Corona war im Januar 2021 am höchsten, Mittelwert etwa 900. Täglich sterben in Deutschland etwa 2600 Personen.

In Deutschland gab es bisher 4 Millionen Fälle, davon sind 92 Tausend, etwa 2,4% gestorben. Ich nehme an, dass die Anzahl der Fälle zusammen mit unbekannten Fällen etwa 8-10 Millionen sind, Also etwa 1% Sterblichkeit.

Insgesamt würden 800 Tausend Menschen sterben, wenn keine Maßnahmen gegeben hätten. Jährlich sterben etwa 950 Tausend Menschen in Deutschland. Wenn zusätzlich durch den Corona 50 Tausend jährlich sterben, wäre es dann etwa 5% Übersterblichkeit, was nicht viel ist.

Wir sind in einer extremen Situation. Die Sterblichkeit kann aber gleich wie die Vorjahre sein. Es lag/liegt vielleicht daran, dass es z.B. kaum Influenza-Töte gegeben hätte (Letzte Jahre würden jährlich über 20 Tausend gestorben.), oder weniger gearbeitet würde usw.

Ich kannte persönlich ein Paar Menschen in Deutschland und im Ausland, die ohne Zweifel durch Corona gestorben sind. Sie waren gesund und könnten noch viele Jahre mehr leben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 17:15 #91465

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1800
  • Dank erhalten: 303

Wer hier dazu übergeht, das Video des verehrten Herrn Barz, nicht wenigstens mal zu begutachten um dann seine Meinung zu darin zutage getretenen Fakten und daraus folgerbaren Schlüssen im Forum zu hinterlassen.... wird mM. zu der Gruppe gehören, die hier lautstark Einstimmt.... Impfen besser als nicht Impfen...


Das Video ist eins der besten zu dem Thema, aber da man mit Zahlen nur rational zugängliche Menschen erreichen kann und die Länge des Videos eine längere Aufmerksamkeitsspanne und ein tieferes Interesse erfordert als die meisten Leute haben werden davon nur die wenigsten Notiz nehmen.


Ja mein lieber,

das ist ua auch mein Resultat, seit dem ich 7.
Deswegen sollte und muss der Inhalt des Videos aufbereitet und in Häppchen, Vercingetorix gleich, auf die Füße des Verbrauchers geworfen werden, dass dessen irrationalen Auswege nicht immer nur nach Rom führen...sondern zu Orten der Erkenntnis.

HG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 17:22 #91466

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1800
  • Dank erhalten: 303

Ich habe es mir angeschaut, und es war für mich eine Zeitverschwendung.


Nein hasst du nicht, insofern anschauen bei dir Verstehen zu implizieren versucht.
Denn, wie im Video gezeigt und erklärt bringen solche Vergleich wie du sie im Versuch als Gegenbeweis anbringen willst.... nichts. :pinch:
Z.

Aber immerhin mal reingeschaut.
Is aber kein Spülfilm, bei dem die Handlung nur fiktiv..

PSS und hier ist auch mM kein Forum in dem man solch triviale Forumslogik anbringt (die in anderen Foren vollkommen ausreicht um von gelangweilten Propagandahirschen ein "gut gemacht" zu bekommen), also die Floskel "und es war für mich eine Zeitverschwendung", um die Leser vom rezipieren eines Papers abzuhalten. Wobei zu bemerken dass du wohl ein r bei "eine Zeitverschwendung"vergessen hast, wahrscheinlich aus Hast deine Post-Message möglichst früh unterzubringen.. Kenn ich zur Genüge.

Wissenschaftlich stellt man zumindest einen Teil des vorgetragenen heraus (Bild Schrift Ton), fügt seine Kritik an und stellt entsprechende Fakten zur Verfügung, die einem in Relation zum kritisierten realistischer erscheinen. So wie du das versuchst, wirkt es auf mich nur lächerlich. Aber vor allem unwillig das Gehirn einzuschalten, bevor man sich sein Lob abholt. Ätzend.

Wissenschaftliches Forum, bitte an die Minimal-Anforderungen halten, würde ich sagen wenn ich hier was zu sagen hätte...
Denk mal drüber nach, bitte.
Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 18:16 #91471

Ich habe es mir angeschaut, und es war für mich eine Zeitverschwendung.


Nein hasst du nicht, insofern anschauen bei dir Verstehen zu implizieren versucht.
Denn, wie im Video gezeigt und erklärt bringen solche Vergleich wie du sie im Versuch als Gegenbeweis anbringen willst.... nichts. :pinch:
Z.
...
Denk mal drüber nach, bitte.
Z.


Auf diese Weise (durch Beleidigungen/Herabsetzen sich zu erheben) kann man nicht diskutieren. Schreibe bitte Über die/meine Argumentationen. Schreib einfach, was die Thesen und die Begründungen in diesem Video sind.

Er sagt, dass es keine Pandemie gegeben hat. Dies ist falsch. Es gab/gibt eine Pandemie. Man hätte es sehr wohl in der Statistik deutlich sehen können, wenn es keine Maßnahmen gegeben hätte.

Eine Übersterblichkeit ist in den Monaten nachweisbar, wann viele durch den Corona gestorben sind. Man darf es in Deutschland nicht jährlich vergleichen. Einige Gründe habe ich schon geschrieben.

In den Statistiken bei anderen Ländern könnte man einfach anschauen. In Deutschland habe es mit rund 50 zusätzlichen Toten pro 100.000 Einwohnern gegeben, in Polen und Tschechien über 300.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 18:43 #91474

Wenn man die Sterbezahlen monatlich mit den Mittelwert der Vorjahre vergleicht, dann kann man sehr wahrscheinlich herausfinden, dass in einigen Monaten wenige, und in den Monaten mit höhen Corona-Toten, mehr gestorben sind.

Wie kann man es erklären, warum wenige Menschen in manchen Monaten gestorben sind?

Es liegt bestimmt an Maßnahmen. Weniger Influenza-Toten, oder weniger Bewegung aufgrund weniger Arbeit usw. könnten die Gründe dafür gewesen sein.
Diese haben sich dann in Deutschland etwa ausgeglichen. Wie ich schon geschrieben habe, Deutschland ist nicht der Maßstab für die Pandemie.

Daten-Monitor: Sterblichkeit in europäischen Ländern und Städten seit 2015 - Europäische Länder im Vergleich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Jamali.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 19:32 #91475

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1800
  • Dank erhalten: 303
Jamali

Auf diese Weise (durch Beleidigungen/Herabsetzen sich zu erheben) kann man nicht diskutieren.


zuvor zu einem nicht einfachen Unterfangen, das wahrscheinlich Wochen, extrem viel Arbeit und auch nötige Erfahrung im korrekten und faktisch gesicherten Umgang mit Daten erforderte:

Ich habe es mir angeschaut, und es war für mich eine Zeitverschwendung.


Ich muss mich nun wirklich beherrschen um dir nicht in dem von dir verursachten Kontext zu antworten.
Ich kann mich andererseits nicht um jeden Kümmern, der selbstständig die Kurve nicht schafft, Äpfel und Birnen auseinander zu halten.

Dass du, statt meinen Rat zu befolgen, nun einfach so unwissenschaftlich weiter machst... ist dein Problem.
Und zeigt nur, was ich bereits andeutete.
Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 19:52 #91476

Ich habe es mir angeschaut, und es war für mich eine Zeitverschwendung.


Dass dir die Rechnung nicht gefallen wird ist schon seit der Geschichte in der du stur darauf bestanden hast der Hubbleparameter sei vor 10 Milliarden Jahren genau so hoch wie heute gewesen klar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 05 Sep 2021 19:52 #91477

Wer nicht hören will, muss fühlen.
Dieses Sprichwort ist symptomatisch für die gegenwärtige Coronasituation.

Die Zahlen sprechen doch für sich. In die Krankenhäuser werden zu 90% Ungeimpfte und nur 10% geimpfte eingeliefert.
Dass Geimpfte auch Virusträger sein können, ist eigentlich klar.
Man bekommt ja die Spritze in den Oberarm und nicht in Mund und Nase.

Dort findet das Virus aber seinen Weg nach innen.

Deshalb sind alle Menschen weltweit von diesem Virus betroffen.

Wer geimpft ist, hat einfach die bessere Antwort auf den Angriff, da das Immunsystem ihn schon kennt.

Das Immunsystem führt jetzt den Abwehrkampf und schickt seine Kämpfer in den Mund Nasen und Lungenraum, um die Eindringlinge unschädlich zu machen.
Die Impfung erzeugt diese Soldaten, die diesen Kampf führen können.

Fast wie in Afghanistan. Zieht man die Soldaten zurück, übernimmt eine andere Macht.

Also Impfen, Impfen, Impfen! Drosten hat sich am Freitag enttäuscht gezeigt, dass wir noch keine höhere Impfquote jetzt Anfang September erreicht haben.

Wir könnten viel entspannter in den Herbst und Winter gehen, wenn wir jetzt bei 80- 90 % lägen.

Ein weiteres Thema wird eine weitere Boosterimpfung für besonders gefährdete Gruppen sein.

Hört euch die Podcasts von Kekule und Drosten an, die wissen, wovon sie sprechen.

Thomas

PS: nebenbei bemerkt: man merkt den Argumentationen deutlich an, dass wir es hier nicht mit Physik, sondern mit Virologie und Epidemologie zu tun haben.
Trotzdem mit Wissenschaft, die die gleiche Methodik verwendet.

Man macht Studien, erhebt Zahlen und macht Statistik und versucht, daraus einen Erkenntnisgewinn abzuleiten.

Das macht man in den empirischen Wissenschaften allgemein und generell.

Das zu abstrahieren ist doch für sich schon schön
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967, Arrakai

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Thomas.

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt