Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 02 Sep 2021 12:14 #91187

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Liebes Mondlicht,

wie ich sehe hast du deinen Post nochmal korrigiert/geändert, nun entspricht dieser der mM. erforderlichen Sachlichkeit, vorher hatte ich noch kleine Probleme mit 1-2 Formulierungen. Danke für die auch mM nötige Korrektur!

Die Studie ist eine umfangreiche Computerdatenanalyse. Ich sehe keinen Grund an den Zahlen zu zweifeln aber sie sagen nichts darüber aus, wie alt die Patienten waren, welche Vorerkrankungen sie hatten, ob sie rauchten, ob wer die Pille einnahm/Medikamente, ob sie im Flieger die Thrombose bekamen usw., was mit anderen Worten die - tatsächliche Todesursache war!


Nun nicht ganz korrekt....
Siehe zB. hier, wo ich einige der Daten der Studie verlinkt hatte, die nicht gleich ersichtlich, denen man zB. das Alter und etc. entnehmen kann:
Z. verlinkte:

Dazu die Übersicht zur Studie herangezogener Fälle (Link) die alle geimpft waren:
www.bmj.com/highwire/markup/1054037/expa...ures%2Chighwire_math


Dann, nun es ist mir zu diesem Zeitpunkt der Diskussion garnicht so wichtig ob all die aufgeführten nun an den Folgen der Impfung starben! Ich gebe jedoch zu bedenken, dass die Studie aussagt, dass es sich wahrscheinlich um Patienten dreht die innerhalb ca. 28 Tagen nach Impfung verstorben. Dazu kann und sollte sich jeder selbst Gedanken zu machen.

Insofern geht es mir auch bisher nicht um den tieferen Einblick evtl. Vorerkrankungen betreff. Dies bzgl. muss man auch kein Faß aufmachen, und könnte die Sache vereinfachend..... üblich anliegende %tuale Anteile Vorerkrankter Bürger heranziehen.

Zb. chronische Erkrankungen die im Schnitt bei 26% liegen, die Gesamtbevölkerung betreffend.
bvpraevention.de/cms/index.asp?inst=newbv&snr=13014
Man könnte also grob resümieren, dass von den obigen ca. 9000 verstorbenen Geimpften, ca. 2300 aufgrund von Vorerkrankungen starben. Da muss man nicht lange rumfakeln.

Mir scheint jedoch ein grundsätzliches Verständigungsproblem, zB. unser beiderseits, anzuliegen, das ich aufgrund obig "anscheinend doch nötiger" Zusatz-Erklärungen, gleich nochmal anspreche....

Du scheinst anzunehmen, dass ich obig versuche die Verstorbenen alleinig der Impfung anzulasten!?
Nein das versuche ich nicht! Denn wenn so, würde ich unnötig vorgreifen und somit Schlüsse ziehen, die nicht unbedingt sachlich, oder?

Der tatsächliche Status meiner Aussagen und der Daten ist a priori zum jetzigem Zeitpunkt folgender:
1. Die BILD hat ua. anscheinend Fakenews verbreitet, da BILD die Studie mit mM. hoher Wahrscheinlichkeit fehlerhaft gedeutet und somit falsche Schlüsse gezogen hat Da mir noch nicht klar ob letzere Aussage überhaupt haltbar, habe ich um Rückmeldung des Verlinkers der Daten = ClausS gebeten!

Und darum, dass er die Studie bitte selbst nocheinmal einsieht, und wenn so getan, er nochmal Stellung zu meiner Beurteilung der Sachlage nimmt. So einfach ist das....

... oder könnte es sein!!, denn, ich muss zudem damit rechnen dass viele Menschen, auch hierige Forumskollegen, teils unterbewusst, unter extremen Covid-Stress stehen, der sich die letzen 18 Monate zB. in BRD breit gemacht. Und man in diesem Falle weder motiviert noch interessiert daran ist, hier eine eigene Stellungnahme zur Beurteilung des BILD Artikels abzugeben. !?

Denn wenn die BILD in diesem Falle tatsächlich Mist schrieb, könnte eine entsprechende Bewertung eines jeden, vom Leser so gedeutet werden, dass der Verfasser der Bewertung.......einem deutschen Medium Fakenews anlastet..... Leute wie bspw. S-A, oder andere, die hier bereits allgemein auf "Rechtsradikale- und oder Querdenker-Hintergründe von Kritikern" hinwiesen, könnten dann denken... ""so einer hat dann vielleicht einen "rechtsradikalen querdenker Hintergrund"..... oder will Bild böses etc etc...""

Deswegen rechne ich eigentlich nicht mit einer Bewertung der Sachlage zB. von ClausS.
Selbst wenn so.... würde ich das auch bedingt verstehen... denn ich trete hier anonym auf, Clauss zB. nicht. Und soviel ist mir die Bewertung der gegebenen Sachlage durch einen "anderen" dann auch nicht Wert, zB. wenn dieser sich deswegen etwa mit unnötigen Anfeindungen in seinem Privatleben auseinanderzusetzen hätte.....

Ich hoffe letzteres macht dir Frau Dr. nocheinmal meine Motivation klar. Vor allem......Teamwork, wenn man will! Es geht aber auch ohne, wenn auch ziemlich beschwerlich, da hier vieles einfachst von vornherein in der falschen Schublade zu landen scheint.... selbst bei dir, wie zumindest mein erster Eindruck. Für optimale Ergebnisse einer Analyse sollten Vorurteile zwar abgelegt werden, aufgrund der aktuelen Lebenssituation und dem Vollstress durch Covid, ist jedoch niemandem wirklich vorzuwerfen wenn er bewusst oder unbewusst... Welche mit einbringt. (Abgesehen von Quertreibern/schlägern, denen anscheinend ansich nicht zu helfen ist..


HG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 12:31 #91236

Wenn ich einen Artikel verlinke, dann schaue ich mir aus Zeitgründen nicht die dahinter liegenden Studien im Original an.

In der von BILD zitierten Studie wird (soweit ich auf die schnelle gesehen habe) die Auswirkung von Astra Impfung, mRNA Impfung und einer Covid Infektion bei Geimpften verglichen. Das Ergebnis, dass selbst bei Geimpften eine Covid Infektion mehr Auswirkungen hat als die Impfungen selbst, finde ich bemerkenswert. Dies hat für mich sehr wohl Aussagekraft.

Dass dieses Detail bei dem Zeitungsartikel nicht vorkommt, ist natürlich ein Fehler. Von "Fake News" würde ich aber dennoch nicht sprechen.


Ich fürchte, so etwas ist (zumindest in vielen Presseorganen) üblich. Beispielsweise wurden meine Kinder von einem Münchner Lokalreporter vor dem Start ihres schulischen Sommerferienkurses interviewt. Das was dann zwei Tage (mit Foto) später in der Lokalzeitung stand, hat nicht viel mit dem Interview zu tun.

Beispiel: Frage: Gehen Eure Freundinnen auch auf die Summer School? Antwort: Nein.
In der Presse stand dann so etwas wie: Wir finden das doof, dass nur wir in die Summer School müssen und unsere Freundinnen Ferien haben.


PS: Ich möchte hier keine Diskussion über die Medienqualität eröffnen.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.
Folgende Benutzer bedankten sich: Z.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 13:20 #91247

Aus: www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-co...us-mittwoch-241.html

In den USA können Arbeitgeber ihren Beschäftigten offenbar eine Corona-Impfpflicht vorschreiben.

Gut Hälfte der US-Konzerne könnte Impfungen vorschreiben

Gut die Hälfte der US-Unternehmen könnten einer Erhebung zufolge bis Ende des Jahres eine Impfpflicht am Arbeitsplatz einführen. Gegenwärtig hätten 21 Prozent entsprechende Regeln, heißt es in der Umfrage von Willis Towers Watson bei 961 amerikanischen Firmen.



Dem folgenden Artikel kann ich nur zustimmen. Jeder sollte die Möglichkeit erhalten, nach einer sinnvollen Zeit (6 Monate, 9 Monate, 12 Monate ?) seine Corona-Impfung auffrischen zu können.

EU weist WHO-Kritik an Auffrischungsimpfungen zurück

Die EU hat Kritik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an Auffrischungsimpfungen gegen Covid-19 wegen der weltweiten Ungleichverteilung des Impfstoffs zurückgewiesen. EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton sagte, die EU benötige für mögliche Auffrischungsimpfungen geschätzt 300 bis 350 Millionen Impfdosen - so viel Corona-Impfstoff werde in der EU in einem Monat produziert. "Ich verstehe die Botschaft, aber die Zahlen geben das nicht her", sagte Breton, der für den Ausbau der Produktionskapazitäten in der EU zuständig ist. Zusammengenommen produzierten die EU und die USA 500 bis 600 Millionen Impfdosen pro Monat. Die EU exportiere zudem Hunderte Millionen Impfdosen in bedürftige Länder.

Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 13:21 #91248

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Hi ClausS,

PS: Ich möchte hier keine Diskussion über die Medienqualität eröffnen.

Und ich... so eine welche auch nicht führen.. ;)

Nur abschliessend der hierigen Analyse der Studie, nocheinmal betonen, dass alle dort aufgeführten ca. 30 Mio. Patienten bereits geimpft waren. Die Studie somit keine Rückschlüsse dahingehend erlaubt, wie viele mit Covid-Varianten Infizierte, die nicht geimpft, tatsächlich an Begleiterscheinungen wie Thrombosen, Herzmuskelentzündungen etc. zu leiden haben.

Leider findet sich die Falschmeldung, "Mehr Thrombosen bei Covid-Erkrankung, als bei geimpften, wie die Oxfordstudie beweisen solle", nicht nur bei einem Medium, sondern bei unzähligen weiteren Medien.

Abschliessend: Soweit ich erinnere, behauptete einer der früheren höherrangigen Mitarbeiter von B/Pfizer, "das eine Infektion mit Covid nach Impfung, schlimmere Nebenwirkungen haben kann... als ungeimpft."

Danke für die Antwort ClausS!
NG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 13:35 #91250

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423

"das eine Infektion mit Covid nach Impfung, schlimmere Nebenwirkungen haben kann... als ungeimpft."

Das ist wohl längst widerlegt.
Aber man könnte wohl annehmen, dass die Infektion eines Geimpften deutlich massiver sein muss als die eines Ungeimpften.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 13:50 #91251

"das eine Infektion mit Covid nach Impfung, schlimmere Nebenwirkungen haben kann... als ungeimpft."

?? Was soll denn dieser Unsinn? Eine Infektion hat Nebenwirkungen? Alles, was was auf eine Infektion zurückzuführen ist, ist eine Wirkung, keine Nebenwirkung. Nur Medikamente, Impfstoffe und dergl. können Nebenwirkungen haben. Das sind die, die nicht beabsichtigt sind, während die Wirkung beabsichtigt ist.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 14:36 #91258

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365

"das eine Infektion mit Covid nach Impfung, schlimmere Nebenwirkungen haben kann... als ungeimpft."

Das ist wohl längst widerlegt.
Aber man könnte wohl annehmen, dass die Infektion eines Geimpften deutlich massiver sein muss als die eines Ungeimpften.


Lieber Rainer,
1. das ergibt sich mM. ua. aus der Analyse der Oxfordstudie.... soweit ich dort gelesen, haben zuvor geimpfte ... die dann nach Impfung zusätzlich eine Covid-Infektion bekamen, im Schnitt mehr Probleme = Thrombosen etc.. als die geimpften ohne Infektion. Lies doch mal rein ob das so wie von mir verstanden der Studie zu entnehmen...

Daraus ergibt sich die Frage ...(wie es nun in deinem Kontext zu verstehen)
2....nach dem Verhältnis - geimpft und zusätzl. infiziert vs. nicht geimpft und Infizierter - welche Gruppe hat mehr Thrombosen und Herzmuskelentzündungen? Die ungeimpften mit Covid, oder die die geimpft und zudem Covid?

Dies liesse sich mM: einfachst überprüfen....
wenn man dazu überginge...->, eine vergleichbare Anzahl von Covid-Patienten heranzuziehen, die Thrombosen und Herzmuskelentsündungen bekamen, ohne vorher geimpft worden zu sein.............. und diese Gruppe dann mit der Anzahl zuvor geimpfter vergliche, die trotz Impfung Covid bekamen.....

So schwer kann das ja nicht sein!?
Und wie ich Denke war derjenige der obiges behauptete, ein Ex-Chef von Pfizer?
Konnte dessen Zitat auf die schnelle leider nicht finden.

NG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 14:50 #91261

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Zusatz:

wahrscheinlich will sich wieder keiner die Arbeit machen, obiges herauszufinden..
Ich kann und will nicht alles alleine machen müssen..... es fällt so schon einige Arbeit an, zB. die nötige Analyse die Oxfordstudie betreff, die andere mal gerade nur mit einem Bewertungslink einer Zeitschrift einbringen... der wie sich nach Analyse herausgesstellt falsch.

Wie auch immer. Wer wirklich Interesse an sowas hat, sollte statt reines Kritisieren, wie "Unsinn" hinzuschreiben..., bitte vlt auch mal anstehende Hausaufgaben mitmachen.!?

Egal.. am Ende bleibts eh wahrscheinlich wieder an mir hängen. Meinungsbasierte Kritik ist eben einfacher, mal schnell hinzuschreiben..... :whistle:

Schönen Sonntag allen
Zzzz
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 15:40 #91263

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423

Dies liesse sich mM: einfachst überprüfen....
wenn man dazu überginge...->, eine vergleichbare Anzahl von Covid-Patienten heranzuziehen, die Thrombosen und Herzmuskelentsündungen bekamen, ohne vorher geimpft worden zu sein.............. und diese Gruppe dann mit der Anzahl zuvor geimpfter vergliche, die trotz Impfung Covid bekamen.....

Ich bin da absolut kein Fachmann, aber so einfach wird das nicht sein.
Wenn man einen Vergleich zieht, dann muss man eine Gruppe von Geimpften einer Gruppe von Nichtgeimpften gegenüberstellen und davon ausgehen, dass alle gleichermaßen angesteckt werden, wobei von den Geimpften weniger erkranken sollten. Dann wird sich sicherlich zeigen, dass auch die "Nebenfolgen" bei Geimpften weniger schwer zu Buche schlagen. Sich nur jeweils eine Teilmenge mit bestimmten Eigenschaften (Erkrankung) herauszupicken, verfälscht das Ergebnis auf unvorhersehbare Weise.

Dabei ist noch unberücksichtigt, dass Geimpfte womöglich anderes Verhalten zeigen und daher einem erhöhten Infektionsrisiko unterliegen könnten.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Steinzeit-Astronom, Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 15:56 #91265

1. das ergibt sich mM. ua. aus der Analyse der Oxfordstudie.... soweit ich dort gelesen, haben zuvor geimpfte ... die dann nach Impfung zusätzlich eine Covid-Infektion bekamen, im Schnitt mehr Probleme = Thrombosen etc.. als die geimpften ohne Infektion. Lies doch mal rein ob das so wie von mir verstanden der Studie zu entnehmen..


Sapperlott. Wer sich als Geimpfter mit Covid infiziert hat mehr Probleme als ein Geimpfter, der sich nicht infiziert.

Gut, dass es Studien gibt, die uns darüber aufklären. Darauf wäre ich ansonsten nie und nimmer von alleine gekommen.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)
Folgende Benutzer bedankten sich: Steinzeit-Astronom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 16:05 #91266

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Hallo Rainer,

da wird noch mehr zu berücksichtigen sein.
ZB. mit welchem Virus sich die Gruppe geimpfter und die nicht geimpfter ansteckte.
Folgendes:
A. Alle Vergleichspersonen sollten sich mit derselben Virusvariante infiziert haben.
B. Die Zeiträume in denen die Gruppen am Virus litten sollten sich nicht frappant unterscheiden, sondern überlagern.
C. Der Vergeich sollte nur Infizierte berücksichtigen die gleichen Umfeldes, besser deren Aufenthaltsland dasselbige.
D. Unterschiede jewillig diagnostizierter Thrombosen-Arten, insofern auch die davon abhängige Sterberate, sollten berücksichtigt werden.

Vielmehr fällt mir gerade nicht ein, oder wäre da noch was....?

Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 16:07 #91267

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423

Hallo Rainer,

da wird noch mehr zu berücksichtigen sein.

Man muss es nicht übertreiben, dafür gibt es ja die Fachleute. ;)
Deine Varianten erscheinen mir statistisch irrelevant, aber das Zeitfenster sowie Region sollten übereinstimmen.

Lies doch mal rein

Den Link bitte nochmal.
Mit diesen Daten kann ich jedenfalls wenig (=nichts) anfangen: Chighwire_math "Übersicht zur Studie herangezogener Fälle (Link) die alle geimpft waren"
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 16:21 #91268

Mal eine Frage an Pemrod : Warum Organisierst du keine Corona Partys für Impfverweigerer . Ach stimmt ja , im Gegensatz zu Masern-Partys wo sie ja unter schwerstem verstoß gegen ihre Fürsorgepflicht die Gesundheit ihrer Kinder Zerstören , müssen sie ja selbst auf Corona Partys und stecken sich ja selbst an .

Bis zum nächsten Frühjahr sind alle geimpft oder genesen .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von heinzendres.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 16:30 #91270

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423

sind alle geimpft oder genesen

Ich würde ja wetten, aber es wäre nicht fair, denn ich habe nicht vor, zu einer der beiden Gruppen zu gehören. Andererseits bin ich ja vielleicht längst genesen, ohne etwas davon bemerkt zu haben, was aber wieder nur 1/2 Jahr "gilt".
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 16:40 #91273

Ich würde ja wetten, aber es wäre nicht fair, denn ich habe nicht vor, zu einer der beiden Gruppen zu gehören. Andererseits bin ich ja vielleicht längst genesen, ohne etwas davon bemerkt zu haben, was aber wieder nur 1/2 Jahr "gilt".


www.faz.net/aktuell/rhein-main/hessen-we...nt-aus-17515242.html

„Bezogen auf die Altersgruppe ab zwölf Jahren liegt die Sieben-Tage-Inzidenz in der Gruppe der Ungeimpften heute bei 262,3 pro 100.000 Einwohner, während die Inzidenz der vollständig Geimpften 12,7 pro 100.000 Einwohner beträgt“


Es werden viele gefälschte Negativ Test und Impfnachweise in den Umlauf kommen oder nicht geprüft , die Beschränkungen werden fallen . Viele werden Corona aus dem Urlaub mitbringen und vieles mehr .

Ohne Persönlich Isolation wird eine Infektion unausweichlich .

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von heinzendres.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 16:40 #91274

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Hallo Rainer,

Den Link bitte nochmal.


Aber sofort doch, hier die Studie, bitte Fach "Articel" anklicken:
www.bmj.com/content/374/bmj.n1931

NG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 16:59 #91275

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423
Puh ist das lang, da brauche ich schon konkrete Zitatstellen.

Nach der Zusammenfassung werden Genesene mit Geimpften verglichen.
The risks of most of these events were substantially higher and more prolonged after SARS-CoV-2 infection than after vaccination in the same population.
...
Importantly, the risks of these outcomes after vaccination were much lower than those associated with SARS-CoV-2 infection in the same population.


Die Risikoerhöhung bei den Geimpften entfällt dabei auf die ersten 28 Tage nach der Impfung. Für die Genesenen sehe ich keinen Zeitraum.
We evaluated the short term risks of thrombocytopenia, venous thromboembolism, and arterial thromboembolism associated with the first dose of the ChAdOx1 nCoV-19 and BNT162b2 vaccines, or a SARS-CoV-2 positive test in England between 1 December 2020 and 24 April 2021.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 17:16 #91276

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Hi Rainer,

ich bin mir laut deiner Antwort nicht sicher, aber dennoch, bitte zu bedenken dass alle in der Studie aufgeführten geimpft sind.
Die die in der Studie als infizierte bezeichnet werden , haben sichtrotz vorhergehender Impfung angesteckt.

Hier ein Beispiel, dass bei den Geimpften die sich später mit Covid infiziert, die Nebenwirkungen Thronosen etc. stärker ausfielen.
Um einiges stärker.
www.bmj.com/content/bmj/374/bmj.n1931/F1...width=800&height=600

Um diese Gruppe - geimpft und dennoch infiziert, die weit mehr Probleme hat als die die sich nach Impfung nicht infizierten - geht es. Die sollte man nun mit nicht Geimpften, die covid bekamen, und zwar deren Risiko an Thrombosen etc. zu erkranken.. vergleichen.

Bild.de hatte bereits den Fehler gemacht anzunehmen, die in der Studie als Covid-Infizierte bezeichneten, also die Gruppe die die meisten Thrombosen zeigte, mit nicht geimpften gleichzusetzen, als nicht geimpfte zu behandeln.

Puhh ja das ist alles ziemlich kompliziert. Ohne sich die entsprechende Denkzeit zu nehmen, kaum optimal zu analysieren.
Da musst du durch... wenn.. :cheer:

NG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 17:19 #91277

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423

das alle in der Studie aufgeführten geimpft sind

Wo steht das denn? Achso das, moment

Nein, der Text ist insoweit eindeutig, und zwar mindestens dreimal im Artikel

The risks of most of these events were substantially higher
and more prolonged after SARS-CoV-2 infection than
after vaccination in the same population.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 17:23 #91278

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Das steht eben u.a. dort... wo du sagtest.."nichts damit anfangen zu können"....:
www.bmj.com/highwire/markup/1054037/expa...ures%2Chighwire_math

Siehe dortig obere Spalte:
Characteristics - ChAdOx1 nCoV-19 vaccine - BNT162b2 mRNA vaccine - Positive SARS-CoV-2 test (among vaccinated population)

HG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 17:26 #91279

Übersetzt mit DeepL:

Wichtigste Endpunkte
Die primären Endpunkte waren Krankenhauseinweisung oder Tod im Zusammenhang mit Thrombozytopenie, venöser Thromboembolie und arteriener Thromboembolie innerhalb von 28 Tagen nach drei Expositionen: erste Dosis des ChAdOx1 nCoV-19-Impfstoffs; erste Dosis des mRNA-Impfstoffs BNT162b2; und einen SARS-CoV-2-positiven Test.

Demnach wurden einfach die genannten Krankheitsbilder gezählt
a) bei Geimpften (als Nebenwirkung der Impfung) und
b) bei positiv Getesteten (als Wirkung der Infektion).

Übersetzt mit DeepL:

Schlussfolgerung
Erhöhte Risiken für hämatologische und vaskuläre Ereignisse, die zu Krankenhauseinweisung oder Tod führten, wurden für kurze Zeitintervalle nach den ersten Dosen der ChAdOx1 nCoV-19 und BNT162b2 mRNA-Impfstoffe beobachtet. Die Risiken der meisten dieser Ereignisse waren nach einer SARS-CoV-2-Infektion wesentlich höher und länger als nach der Impfung in derselben Population.


Eine Infektion ohne Impfung führt also signifikant öfter und länger zu den genannten Krankheitsbildern als eine Impfung ohne Infektion. Das war zu erwarten, wie bereits eine vorläufige Studie vom April mit Daten aus den USA nahelegte.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 17:27 #91280

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423
stimmt auch wieder

We also investigated the association between a SARSCoV-
2 positive test and the thrombotic events of
interest among the same vaccinated population
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 17:36 #91282

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Rainer...

Nein, der Text ist insoweit eindeutig, und zwar mindestens dreimal im Artikel

The risks of most of these events were substantially higher
and more prolonged after SARS-CoV-2 infection than
after vaccination in the same population.


Ich denke das missverstehst du. Es ist mehrmals in der Studie zu entnehmen, das es sich nur um Geimpfte handelt...
Falls ich das nicht selbst missverstanden habe.... nene..

Weiters Indiz dass es sich bei denen die mit Covid eingehen auch um Geimpfte handelt:

Auszug Abstract:

Participants 29 121 633 people were vaccinated with first doses (19 608 008 with Oxford-AstraZeneca (ChAdOx1 nCoV-19) and 9 513 625 with Pfizer-BioNTech (BNT162b2 mRNA)) and 1 758 095 people had a positive SARS-CoV-2 test. People aged ≥16 years who had first doses of the ChAdOx1 nCoV-19 or BNT162b2 mRNA vaccines and any outcome of interest were included in the study.


Die 1.7 Mio Covid positiven.... gehören mM. zu den gesamt ca. 29.1 Mio Geimpften.
Da steht zwar "and" meint aber "davon"...sprich ich denke dass die 1.7 Mio. dazu gehören...

Siehe auch Results, wo es mM. final und eindeutig:

Results The study found increased risk of thrombocytopenia after ChAdOx1 nCoV-19 vaccination (incidence rate ratio 1.33, 95% confidence interval 1.19 to 1.47 at 8-14 days) and after a positive SARS-CoV-2 test (5.27, 4.34 to 6.40 at 8-14 days); increased risk of venous thromboembolism after ChAdOx1 nCoV-19 vaccination (1.10, 1.02 to 1.18 at 8-14 days) and after SARS-CoV-2 infection (13.86, 12.76 to 15.05 at 8-14 days); and increased risk of arterial thromboembolism after BNT162b2 mRNA vaccination (1.06, 1.01 to 1.10 at 15-21 days) and after SARS-CoV-2 infection (2.02, 1.82 to 2.24 at 15-21 days). Secondary analyses found increased risk of CVST after ChAdOx1 nCoV-19 vaccination (4.01, 2.08 to 7.71 at 8-14 days), after BNT162b2 mRNA vaccination (3.58, 1.39 to 9.27 at 15-21 days), and after a positive SARS-CoV-2 test; increased risk of ischaemic stroke after BNT162b2 mRNA vaccination (1.12, 1.04 to 1.20 at 15-21 days) and after a positive SARS-CoV-2 test; and increased risk of other rare arterial thrombotic events after ChAdOx1 nCoV-19 vaccination (1.21, 1.02 to 1.43 at 8-14 days) and after a positive SARS-CoV-2 test.

;)

Na???
NG z.

Ok eben gerade erst gesehen da mich der Hinweis eines ungeduldigen, auf eine ganz andere Studie, dummerweise unnötig abgelenkt:
Rainer schrieb:

stimmt auch wieder

We also investigated the association between a SARSCoV-
2 positive test and the thrombotic events of
interest among the same vaccinated population


Joop..
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 17:59 #91283

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423
Ja, scheint so zu sein.
Ein Vergleich mit Ungeimpften liegt dann also gar nicht vor.

Dann finde ich die gesamte Studie ziemlich nichtssagend.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 18:19 #91285

Ok stimmt: Weiter unten werden die untersuchten Infizierten tatsächlich als Geimpfte bezeichnet. Eine Infektion nach Impfung im genannten Zeitraum führt demnach öfter zu den genannten Komplikationen als die Impfung ohne Infektion.

Diese Krankheitsbilder gehören anscheinend manchmal bei CoVid dazu, vielleicht ausgelöst durch die Immunreaktion bei manchen Patienten.

Es steht für mich aber außer Frage, dass eine Impfung besser ist als keine, wenn man alle Kranheitsbilder bedenkt, die bei Infektion ohne Impfung auftreten können (abhängig von Alter und Allgemeinzustand natürlich), angefangen von Geschmacksverlust über Lungenentzündung bis hin zu multiplem Organversagen... Long-CoVid nicht zu vergessen.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 18:24 #91286

Ein Vergleich mit Ungeimpften liegt dann also gar nicht vor.

Dann finde ich die gesamte Studie ziemlich nichtssagend.


Die Studie sagt immerhin aus, dass die genannten Ereignisse bei Ungeimpften ohne Infektion seltener sind. Sonst könnte man ja nicht sagen, dass sie nach Impfung häufiger sind.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 18:33 #91287

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 3584
  • Dank erhalten: 423

Die Studie sagt immerhin aus, dass die genannten Ereignisse bei Ungeimpften ohne Infektion seltener sind. Sonst könnte man ja nicht sagen, dass sie nach Impfung häufiger sind.

Das wird gesagt, also vorausgesetzt aber das ist nicht Inhalt der Studie.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 18:43 #91289

Am besten sind die Studien die besagen dass der Virus sich nur auf Demonstrationen die im Namen solch unwoker Dinge wie die Grundrechte stehen verbreiten würde und die deshalb bereits im Vorfeld verboten gehören, aber wenn man politisch korrekt für Jussie Smollett, Conchita Wurst oder Greta Thunberg auf die Straße geht verbreitet er sich nicht, also praktischerweise genau so wie die Mächtigen es brauchen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 18:45 #91290

Die Studie sagt immerhin aus, dass die genannten Ereignisse bei Ungeimpften ohne Infektion seltener sind. Sonst könnte man ja nicht sagen, dass sie nach Impfung häufiger sind.

Das wird gesagt, also vorausgesetzt aber das ist nicht Inhalt der Studie.

Es hätte sich ja auch ergeben können, dass durch Impfung gar kein erhöhtes Risiko besteht. Der Ziel der Studie ist doch genau, das Risiko durch Impfung zu untersuchen und zusätzlich das Risiko durch Infektion nach der Impfung.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Sep 2021 19:23 #91293

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • Beiträge: 1862
  • Dank erhalten: 365
Ok... das nennt sich Teamwork, worauf ich stehe.

Hallo Rainer,

Ja, scheint so zu sein.
Ein Vergleich mit Ungeimpften liegt dann also gar nicht vor.
Dann finde ich die gesamte Studie ziemlich nichtssagend.


1. Das war und ist a priori die Quintessenz nach kurzer Einsicht des Papers.

1.1 Welches hier eingebracht wurde um zu zeigen, dass das Risiko von Thrombosen und Herz-Entzündungen bei nicht Geimpften die Covid bekommen.. viel höher liegt als bei Geimpften...

1.2 Was man der Studie jedoch keinesfalles entnehmen kann, obwohl sie von sehr vielen Medien als Beweis für die Aussage 1.1 eingebracht wird, ua. Tagesschau mit ca. 10 Mio Zuschauern... wie ich hörte.

Dies aufzuklären war mein Anliegen. Wie man eine solche Studie so falsch interpretieren und dieselbe dann auch noch als Beweis für irgendeine Behauptung heranziehen kann, ist mir ein Rätsel! Ich vermeide dennoch Spekulationen, die in Richtung Absicht gehen. Das muss jeder selbst entscheiden.

Andererseits
Denke ich, dass die Studie von ca. 30 Mio Patienten nicht umsonst oder etwa sinnlos war. Denn da sie allseits von den Medien anerkannt ;), mM. zudem wirklich gut und akribisch gemacht und vor allem, da sie aufzeigt das Geimpfte und dann doch noch Infizierte, noch mehr Nebenwirkungen haben als nur Geimpfte, kann man sie nun heranziehen um derer Daten mit Covid-Infizierten zu vergleichen, die kein Vaccine bekamen.

a1. Vergleich Nebenwirkungen Studien-Gruppe geimpft/infizierter vs. Nebenwirkungen Covid-Infizierter ohne Impfung.
a2. Vergleich Nebenwirkungen Studien-Gruppen mit unterschiedlichen Vacicinen geimpfter, danach nicht infizierter vs. Nebenwirkungen Covid-Infizierter ohne Impfung.
Unter den Prämissen wie wir beide ja schon besprochen.... und unter Einbezug der Aussage des Ex-Pfizer-Chefs, der das Ergebnis der Studie damals wohl vorausgesehen hat!?
Denke mal das alles Zusammen analysiert könnte ziemlich aufschlussreich ausfallen....

Zumindest ist die Studie jetzt eingesehen und deren Hauptaussagen korrekt bewertet und nicht verfälscht wiedergegeben... wie in manchen Medien. Das ist doch schon mal etwas, was zur faktischen Aufklärung beiträgt!!!

NG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt