Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 02 Mai 2022 20:44 #101722

Hallo Claus,

Zwischen uns und der Natur gibt es keinen Kampf, kein Gefecht und kein Scharmützel.

Wir müssen uns lediglich an den Bedingungen der Umwelt bewähren.

Es ist immer das Gleiche: Das Überleben des Tüchtigeren.

Charles Darwin hat das doch schon erkannt.

Seine Erkenntnis ist genauso fundamental wie die ART.

Das behaupte ich jetzt mal. Du kannst mir gerne widersprechen!

Ich füge hinzu, dass die Zeit, die Thermodynamik und die damit verbundene Evolution ala Darwin zwangsläufig zusammen hängen.

Freu mich auf eine Antwort

LG
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Rainer Raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 02 Mai 2022 20:46 #101723

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4579
  • Dank erhalten: 526

Ich füge hinzu, dass die Zeit, die Thermodynamik und die damit verbundene Evolution ala Darwin zwangsläufig zusammen hängen.

Genau meine Linie.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2022 07:03 #101724

Hallo Claus,
Zwischen uns und der Natur gibt es keinen Kampf, kein Gefecht und kein Scharmützel. [...] Charles Darwin hat das doch schon erkannt.

Die meisten definieren die Natur leichtfertig als alles, was nicht Mensch ist oder nicht vom Menschen beeinflusst oder geschaffen wird, aber das ergibt kaum Sinn. Auch der Mensch ist Natur und unterliegt den Naturgesetzen, was Darwin erkannt hat. Auch eine Autobahn oder ein Computer sind in diesem Sinn natürlich, weil von natürlichen Wesen geschaffen, genau wie Vogelnester, Biberdämme, Bienenwaben, Termitenhügel usw. usf. ganz natürlich sind, weil von natürlichen Wesen geschaffen.

Claus sprach ja vom Zweikampf Mensch-Coronavirus, nicht Mensch-Natur. Es gibt sehr wohl einen Kampf gegen das Virus. Unsere Kämpfer sind die Zellen des Immunsystems, ggf. durch Impfung trainiert.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2022 07:27 #101725

Beide sind Natur. Das Immunsystem und auch der Virus. Die Natur kämpft gegen sich selber. Aber seit längerer Zeit ist aus der Sicht der Natur der Mensch der oder das Virus. Das Immunsystem der Natur kämpft gegen ihren Virus. Impfung braucht die Natur keine, denn sie ist von den Naturgesetzen geimpft. Also, keine Sorge, die Natur wird überleben. Und mit ihr der Mensch, der ist auch Natur.

Man kann nicht tiefer fallen als in die Hand Gottes. Übersetzt heißt das: Man kann nicht tiefer fallen als in die Naturgesetze. Eigentlich müsste es heißen: Der Mensch ist Natur und die Naturgesetze sind Natur. Der Mensch kann nicht tiefer fallen als in sich selbst hinein. Spreizt man sich gegen den Fall, empfindet man das als Lebenskampf. Lässt man sich im freien Fall in sich selbst fallen, verspürt man nicht einmal die Gravitation :)

Der Mensch fällt so lange in sich selbst hinein, bis er erkennt, dass er nie vollkommen wird, weil nichts vollkommen sein kann. Die Gesamtheit als Ausnahme von der Regel. Nur die Gesamtheit ist absolut. Der Mensch kann nur als Teil der Gesamtheit absolut sein.
.
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2022 07:42 #101726

Die Natur kämpft gegen sich selber. Aber seit längerer Zeit ist aus der Sicht der Natur der Mensch der oder das Virus.

Die Natur kämpft nicht, sie existiert einfach. Der Mensch ist aus Sicht der Natur auch kein Virus, der sie irgendwie bedrohen würde, denn er ist ihr völlig gleichgültig. Waren etwa die Dinosaurier ein Virus aus Sicht der Natur? Keineswegs. Sie waren Teil der Natur, genau wie der Mensch, und der Natur waren sie natürlich völlig gleichgültig. Jetzt sind sie weg, nur Reptilien und Vögel sind als Nachkommen übrig.

die Natur wird überleben. Und mit ihr der Mensch, der ist auch Natur.

Die Dinos waren auch Natur und die vielen anderen Arten, die inzwischen ausgestorben sind und täglich aussterben. Der Mensch muss da keine Ausnahme sein.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2022 07:58 #101727

Die Dinos waren auch Natur und die vielen anderen Arten, die inzwischen ausgestorben sind und täglich aussterben. Der Mensch muss da keine Ausnahme sein.

OK, dann kann man eh nichts dagegen machen. Dann tun wir einfach so weiter wie bisher. Vielleicht sollten wir dann dem Club of Rome sagen, sie können ihre Spinnerei mit den Grenzen des Wachstums wieder beenden. Wir wachsen bis zu unserem Aussterben. Viele können das ohnehin gar nicht mehr erwarten. Wann ist es endlich so weit?
Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von badhofer.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2022 08:22 #101728

Die Dinos waren auch Natur und die vielen anderen Arten, die inzwischen ausgestorben sind und täglich aussterben. Der Mensch muss da keine Ausnahme sein.

OK, dann kann man eh nichts dagegen machen.

Man könnte schon, wenn "man" an einem Strang ziehen würde, z.B. mit einer diktatorischen Weltregierung, die alles einem Ziel unterordnet (dem Erhalt der menschl. Lebensgrundlagen) und der Einzelne nicht zählt. Nur will das natürlich keiner... ich übrigens auch nicht. Dazu sind wir Menschen dann doch zu egoistisch... sapiens hin oder her.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 03 Mai 2022 12:01 #101729

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4579
  • Dank erhalten: 526

Dazu sind wir Menschen dann doch zu egoistisch

Nicht nur wir Menschen, sondern auch diese Diktatur....das liegt übrigens in der Natur. Egoismus ist das erste Überlebensgebot, Gemeinschaftssinn erst das zweite, und dieser setzt Kalkül (Lernfähigkeit, Einsicht und Vorausplanung) voraus (sowie Frustrationstoleranz).
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 04 Mai 2022 13:33 #101733

Hallo an alle lieben Leser hier im Forum (nur so zur Info),

falls jemand viele Grunderkrankungen hat und sich vor einem schweren Verlauf vor einer Coronavirus-Erkrankung (was ja immer noch
auch bei der Omikron-Variante auftreten kann) fürchtet.:

Es gibt ein neues antivirales Medikament . Es heißt Lagevrio und es scheint ganz gut zu wirken. Sein Wirkstoff ist Molnupiravir und es
sollte ziemlich früh nach positivem Test angewandt werden (für 5 Tage alle 12 Stunden 4 Kapseln).
Für Menschen die ein erhöhtes Risiko haben für schwere Verläufe ( z.B. chronisch Lungenerkrankte) könnte es hilfreich sein
und man könnte ja dann seinen Hausarzt darauf ansprechen (falls er es nicht von sich aus erwähnt).

Wie gesagt, nur so als Info (für jene die es erwischt hat) weil es wurde glaube ich hier in dem Thread noch nicht erwähnt :).

www.pharmazeutische-zeitung.de/aerzte-ve...hr-verhalten-132441/

Man kann ja auch darüber googeln und sich selbst informieren.

LG
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sonni1967.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 04 Mai 2022 13:52 #101734

Rainer schrieb:

Egoismus ist das erste Überlebensgebot


Das stimmt net sooooo ganz. Hätte der Homo sapiens nicht die Fähigkeit zur Empathie, Liebesfähigkeit, Gruppenzugehörigkeit,
die Fähigkeit sich auch für andere aufzuopfern und zusammen zu arbeiten (und vieles mehr) evolutionär erlernt, so wäre er schon lange weg vom Fenster im
evolutionären Geschehen.
Nur mit reinem Egoismus an erster Stelle geht das nicht.

Du:

Gemeinschaftssinn erst das zweite


Ich würde sagen eher umgekehrt. Vielleicht aber auch eine Mischung von beiden :).
LG
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 04 Mai 2022 17:05 #101735

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4579
  • Dank erhalten: 526

Rainer schrieb:

Gemeinschaftssinn erst das zweite


Ich würde sagen eher umgekehrt. Vielleicht aber auch eine Mischung von beiden :).
LG

Du meinst, dass ein Atom Gemeinschaftssinn entwickelt, bevor es auf die eigene Integrität achtet?
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 06 Mai 2022 14:40 #101736

Rainer schrieb:

Du meinst, dass ein Atom Gemeinschaftssinn entwickelt, bevor es auf die eigene Integrität achtet?


Ich schrieb nicht vom Gemeinschaftssinn (oder Integrität) der Atome sondern von den Fähigkeiten
hochkomplexer Systeme (wie dem Homo sapiens).

Ein Atom kennt keinen Egoismus und es achtet auch nicht auf seine eigene Integrität. Es ist ein Baustein der Materie
(zusammengesetzt aus Elementarteilchen und deren Kräften).

Egoismus, oder ein Achten auf Integrität (eine Haltung von Streben nach Erlangung von Vorteilen für die eigene Person,
nach Erfüllung der die eigene Person betreffenden Wünsche ohne Rücksicht auf die Ansprüche anderer; Selbstsucht,
Ichsucht, Eigenliebe) zeigt sich erst wenn Materie sich hoch komplex formiert hat, Erst dann tauchen diese Eigenschaften
auf (oder offenbaren sich) die wir mit Bewusstsein in Verbindung bringen.

Integrität zeigte sich erst (durch hochkomplexe Anordnung / in Form gebrachte Materie) in die Welt und damit
auch zugleich (denke ich) eine Art von Gemeinschaftssinn.

Wie hätte es sonst die Evolution ihrem Wesen nach geschafft sich zu reproduzieren, zu verändern?
Dafür bedarf es (neben der Integrität) auch zugleich eine Art von Gemeinschaftssinn in der Natur.
Denn wie soll sich sonst was verändern oder fortpflanzen ohne ein "Gegenüber"?
Damit sich was in der Natur verändern kann bedarf es immer Wechselwirkungen (Informationsaustausch).
Ohne Informationsaustausch geht nix, die Zeit steht quasi still wenn keine Veränderung mehr stattfinden kann.

Ohne Veränderung ist die Zeit irgendwie "zeitlos". Ein Pendel was sich hin und her bewegt aber die Zeiger bleiben stehen.
Eine "zeitlose Zeit".
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sonni1967.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 06 Mai 2022 20:02 #101740

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4579
  • Dank erhalten: 526

Ein Atom kennt keinen Egoismus und es achtet auch nicht auf seine eigene Integrität.

Ein System, das keinen Mechanismus besitzt, der die eigene Integrität bewahrt, wird nicht stabil sein. Bei fester Materie ist dies der Elektromagnetismus, ohne den Materie nicht klumpen würde....vgl DM. Bei Atomen entsteht so die Elektronenhülle. Im Kern werden die Nukleonen durch die starke Restkraft zusammengehalten. In jedem Nukleon werden die Quarks mittels der starken Kraft zusammengehalten.

Die Bildung der Zellhaut ist der erste Schritt zum Leben. Später kommt dann erst die Vergesellschaftung in Herden oder Staatenbildung (zB Korallen)
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 06 Mai 2022 20:59 #101741

Hallo an alle lieben Leser hier im Forum (nur so zur Info),

falls jemand viele Grunderkrankungen hat und sich vor einem schweren Verlauf vor einer Coronavirus-Erkrankung (was ja immer noch
auch bei der Omikron-Variante auftreten kann) fürchtet.:

Es gibt ein neues antivirales Medikament .


Es ist schön, wenn es wirksame Antivirus-Medikamente gibt. Aber wenn die nur sehr selten verschrieben werden (dürfen), nützen die dem meisten nichts.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 10 Mai 2022 22:38 #101750

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4579
  • Dank erhalten: 526
www.hardingcenter.de/de/unstatistik/unst...d-uebersterblichkeit
Unstatistik des Monats: Unfugs-Korrelation zwischen Impfquote und Übersterblichkeit

(wiki: Gerd Gigerenzer (* 3. September 1947 in Wallersdorf) ist ein deutscher Psychologe, Direktor emeritus am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Abteilung: „Adaptives Verhalten und Kognition“) und seit 2020 Direktor des Harding-Zentrum für Risikokompetenz an der Universität Potsdam)
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 11 Mai 2022 13:09 #101751

Rainer schrieb:

Du meinst, dass ein Atom Gemeinschaftssinn entwickelt, bevor es auf die eigene Integrität achtet?


Deine Aussage hatte ich nicht verstanden aber jetzt nachdem du schriebst:

Rainer schrieb:

Ein System, das keinen Mechanismus besitzt, der die eigene Integrität bewahrt, wird nicht stabil sein. Bei fester Materie ist dies der Elektromagnetismus, ohne den Materie nicht klumpen würde....vgl DM. Bei Atomen entsteht so die Elektronenhülle. Im Kern werden die Nukleonen durch die starke Restkraft zusammengehalten. In jedem Nukleon werden die Quarks mittels der starken Kraft zusammengehalten.
Die Bildung der Zellhaut ist der erste Schritt zum Leben. Später kommt dann erst die Vergesellschaftung in Herden oder Staatenbildung (zB Korallen)


Danke Rainer! So wie du es jetzt beschriebst hab ich es verstanden. Ich hatte den Begriff "Integrität" eher als Bild von Persönlichkeitseigenschaften
von Menschen vor Augen ( der Begriff ist ja auch sehr vielschichtig).

Hättest du "Abgrenzung" geschrieben hätte ich es sofort verstanden :). Aber natürlich hast du da recht.
Die erste primitive Zelle konnte nur "überleben" wenn in ihrem Inneren geordnete chemische Prozesse ablaufen konnten.
Sie (die Urzelle) musste sich also abgrenzen von den ungeordneten Zuständen in der unbelebten Außenwelt.

Der erste Schritt hin zu dem was wir Leben auf dieser Erden nennen muss eine Art von Abgrenzung in Bezug zum ungeordneten Zustand
der Außenwelt gewesen sein
(eine Art von geordnetem System was sich abgrenzt von einem System was "ungeordnet" ist).

Das geordnete System bedurfte aber trotzdem "Nachschub" von außen für sein inneres System aufrecht erhalten zu können.
Dafür bedurfte es Aufnahme von Energie von der "ungeordneten" Außenwelt.
Die Evolution hatte da einen genialen "Einfall" gehabt: Sie hatte eine durchlässige Membran (Zellhaut) um die Zelle geschaffen.
Sie hält und hielt die innere Ordnung konstant aber lässt und ließ gerade soviel hindurch dass ihre inneren Abläufe
geordnet gewährleistet waren / sind.

Also erst kam evolutionär die Abgrenzung zur Außenwelt (eine Art von innerer Ordnung) und dann erst kam erst
die Vergesellschaftung in Herden oder Staatsbildung. Evtl. ist ja schon in der Natur der Materie eine Art von Abgrenzung
(im Mikrokosmos) angesiedelt durch die Naturgesetze. Materie so eine Art von Ausfrieren von Prinzipien die ihr von
Anfang an innewohnten.

LG
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sonni1967.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 11 Mai 2022 13:33 #101752

Claus schrieb:

Es ist schön, wenn es wirksame Antivirus-Medikamente gibt. Aber wenn die nur sehr selten verschrieben werden (dürfen), nützen die dem meisten nichts.


Die dürfen verschrieben werden und ich hab schon mit mehreren kommuniziert die sie bekommen haben.
Laut deren Aussagen (in meiner kleinen Welt) bringen sie was (Fieber senkend, Symptome stark abmildernd, usw..).
Hab es hier nur angebracht weil zur Info.
Mehr nicht.

Mache mir aber viel mehr Sorgen um China. Deren Politik ist im Moment Quarantäne. Das geht aber auf Dauer nicht.
Da erreicht man nix, man muss die Bevölkerung gezielt durchseuchen lassen ( und das mit Hilfe von Impfungen)
um das ganze im Griff zu behalten.

Die Omikron Variante ist so ansteckend wie die Windpocken und dass laßt sich durch eine Abschottung von außen
nicht verhindern ( Tiere übertragen das Virus ja auch).
Abschottung hilft da auf Dauer nix denn auch die Chinesen sind Teil dieser Welt (wie wir alle).
LG
Einszweidrei, im Sauseschritt ! Läuft die Zeit; wir laufen mit (Wilhelm Busch)
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft blind (Albert Einstein)




Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 11 Mai 2022 21:40 #101753

  • Rainer Raisch
  • Rainer Raischs Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Eine Formel sagt mehr als 100 Bilder.
  • Beiträge: 4579
  • Dank erhalten: 526

Materie so eine Art von Ausfrieren von Prinzipien die ihr von
Anfang an innewohnten.

Ausfrieren würde ich nicht sagen, sondern eher konsequente (konservativ aufbauend) Weiterentwicklung.

Allerdings (das habe ich von Dawkins "Das egoistische Gen") verfügen wir Menschen (und sicherlich auch Tiere) über einen Intellekt, der diese genetischen Urgesetze überwinden kann, zB Heldentum, Humanismus etc.
wiki: A meme is an idea, behavior, or style that spreads by means of imitation from person to person within a culture and often carries symbolic meaning representing a particular phenomenon or theme.
Vorsicht, ich schreibe vereinfacht ohne Wurzelzeichen ³x=³√x , wenig Klammern 1/4r²π=1/(4r²π) , statt Vektorpfeil v¹=v⃗ Funktionen bzw Argumente kennzeichne ich mit einem Punkt f.(x)=f(x)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Rainer Raisch.

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt