Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 07:45 #91102

@Mondlicht

Du argumentierst widersprüchlich.
Du scheinst im erstgenannten Post, alle noch nicht geimpften, ob konservativ oder aus persönlichen Gründen, in die „Rechte Ecke“ zu stecken, als ob es nur von denen Argumente gäbe .[..]


Das ist kein Widerspruch, sondern eine Klarstellung, weil ich eben nicht alle verunglimpfen will, die sich nicht impfen lassen, sondern nur solche, die penetrant immer und überall die Verweigerung generell empfehlen, weil ihrer Meinung nach den Impfkampagnen nur eine Verschwörung von Politik und Wirtschaft zugrunde liegt. DAS schürt die Spaltung der Gesellschaft, die du schon angesprochen hast. Und die Rechten sind immer vorne mit dabei.

Dazu werden "lustige" Bilder und Statements ins Netz gestellt und verlinkt und in sog. Blasen geteilt, die von Algorithmen erzeugt werden auf Grundlage der erhobenen Daten von Internet-Nutzern, rechtlich gestützt durch die omnipräsenten Datenklauerklärungen, denen man auf jeder Website zustimmen soll.

Dass solche Agitation bei dir schon teilweise wirkt, erkennt man ja an deiner Zustimmung:

Das schreit doch förmlich danach, dass noch sehr viel mehr Geld im Spiel sein könnte

Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 08:05 #91103

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452

einem geschenkten Gaul


Die Einzigen die da was geschenkt bekommen haben sind jene die unseren Politikern die Verträge diktiert haben. Auch wenn Steinzeit Astronom das wahrscheinlich wieder mal als rechtspopulistische Verschwörungstheorie abtun wird zieht das nicht mehr, denn mittlerweile musste sogar Oskar Lafontaine von den Linken zugeben dass das so ist.


Jo... :blink:

die Vertragsgestaltung, BRD Exekutive vs. Pharmaunternehmen in sachen Covid, habe ich auch mitbekommen.
Das Vetragswerk führt natürlich alles ad absurdum, was ein Vertrag und das betroffene Produkt, im medizinischen Bereich zu erfüllen hätte. Damit erhalten die P-Firmen offensichtlich einen Freischein... da sie von allem entbunden, nur der Lieferung nicht. Aus meiner Sicht unfassbar nachlässig...

Ich mache schon seit 40 Jahren Verträge, in denen es zwar nicht um Menschenleben ging, aber so ein Machwerk ist mir selbst wenn es nur um Gebrauchsgüter ging noch nicht untergekommen. Übrigens, Oskar muss da nichts eingestehen, dem kommt es eher Recht, wenn sich der politische Gegner, wie gezeigt, selbst an die Wand fährt.

Schlimm für die Bürger ist nur, dass man trotz solcher Freischeinvergabe an bevorzugte Firmen, anderen wie Prof. Stöcker und auch Produkten wie Sputnik V das Leben schwer macht, obwohl beide Vaccine nachweislich geringere bis keine vergleichbaren Nebenwirkungen zeigen. Schon gar keine Hirn-Thrombosen oder Herzmuskelentzündungen ! Siehe ua mein Nature Artikel zu Sputnik, weiteres zu Stöcker kann verlinkt werden. Na klar ist mein Anliegen, möglichst nebenwirkungsfreie Vaccine zu verspritzen, voll politisch motiviert, Stöcker und Putin zahlen eben gut und ich glaube natürlich alles sofort was die Russenpropaganda auf Nature uns als wahr vorzugauckeln versucht... :dry:

Nenene, da läuft was falsch.... wie man entsprechenden "Argumentierungen", welche hier aufkamen, die mM. teils gerade mal bis zur Nasenspitze herhalten, entnehmen kann. Ich habe bisher eigentlich noch freundlich und verständnisvoll, bzw. verständig reagiert, aber selbst wenn es teils belustigend wurde, sollte klar sein, das wir hier über das köperliche und geistige Wohl von Millionen betroffenen Mitmenschen diskutieren. Wenn es das schon nicht Wert, genau hinzusehen, sieht es schlecht aus für die Gesundheit des "gesamten Planeten"... Was für ein Schlamassel...

Eins noch bzgl diesem Video Prof Stöcker:

Ab Min 48:19 dann erwähnt Stöcker, dass jetzt Novavax auf den Markt kommt. Welches anscheinend genau dergleichen Wirkstoffzusammenzetzung wie Stöckers....

Soviel zur angeblichen Gefahr, die von Leuten wie Prof. Stöcker angeblich ausgeht.... Statt ihn zu unterstützen, wie die Neurologin und Professorin Hannelore Ehrenreich am Max Planck Institut für experimentelle Medzin, forderte... (Hi Sonni, informier dich mal... wenn Zeit.)

Info Novavax:
www.br.de/nachrichten/wissen/corona-impf...-was-er-kann,SgLqtCO

HG Z.

PSS: Ach, wann war das Treffen für Rechtsradikale nochmal angesagt, das letzte war ja sehr überzeugend.... :pinch:
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".
Folgende Benutzer bedankten sich: Sonni1967

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 08:07 #91104

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

@Mondlicht

Du argumentierst widersprüchlich.
Du scheinst im erstgenannten Post, alle noch nicht geimpften, ob konservativ oder aus persönlichen Gründen, in die „Rechte Ecke“ zu stecken, als ob es nur von denen Argumente gäbe .[..]


Das ist kein Widerspruch, sondern eine Klarstellung, weil ich eben nicht alle verunglimpfen will, die sich nicht impfen lassen, sondern nur solche, die penetrant immer und überall die Verweigerung generell empfehlen, weil ihrer Meinung nach den Impfkampagnen nur eine Verschwörung von Politik und Wirtschaft zugrunde liegt. DAS schürt die Spaltung der Gesellschaft, die du schon angesprochen hast. Und die Rechten sind immer vorne mit dabei.

Dazu werden "lustige" Bilder und Statements ins Netz gestellt und verlinkt und in sog. Blasen geteilt, die von Algorithmen erzeugt werden auf Grundlage der erhobenen Daten von Internet-Nutzern, rechtlich gestützt durch die omnipräsenten Datenklauerklärungen, denen man auf jeder Website zustimmen soll.

Dass solche Agitation bei dir schon teilweise wirkt, erkennt man ja an deiner Zustimmung:

Das schreit doch förmlich danach, dass noch sehr viel mehr Geld im Spiel sein könnte



Kannst du das auch unpolitisch betrachten, hier im Forum, und deinen Tunnelblick weiten?

Money makes the world go 'round

Wenn Partei X & Y instrumentalisieren, kann ich das nicht unterscheiden von gesundem Spott von Z (ha, das ist Humor, denn ich meine nicht Z.)- DENKST DU? Ich versichere, du irrst.
Auch wenn es nicht ins Forum gehört: ich vermute vielmehr befürchte, dass bei der Wahl noch mehr Menschen zur AfD überlaufen werden, ich wohne nahe Brandenburg, die sich freuen, sozusagen sankioniert auf einen jedwedenPrügelknaben (siehe Herkunft des Wortes) einprügeln zu dürfen und auf "Reizwörter" neurotisch bis psychotisch reagieren GENAUSO wie die extreme "andere Seite" - und ich befürchte mittelfristig, gelinde gesagt undemokratische Zeiten.
ICH kann diese "Ausnahmesituation auf Dauerbetrieb" zZ nur noch mit schrägem Humor ertragen - wie deine Beurteilung, wie-was auf mich wirkt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 08:26 #91105

Kannst du das auch unpolitisch betrachten, hier im Forum

Sehr gerne, aber das geht leider nicht solange Pemrod in jedem seiner Posts ferfide Meinungsmache im Sinne der Querdenken-Bewegung betreibt. Da kann und will ich nicht einfach zusehen und schweigen, gerade weil das hier ein seriöses, eigentlich unpolitisches Forum ist, was ich sehr begrüße.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 08:40 #91107

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452

gerade weil das hier ein seriöses, eigentlich unpolitisches Forum ist,


Dann halt dich dran und gewöhne dich an das was man Meinungsfreiheit nennt.
Andere persönlich anzugehen gehört allerdings nicht dazu.
Genausowenig wie verbal platt wie ein besoffener Stammtischjünger, durch die Gegend zu fallen.

Ua. zu verbreiten..... Kinder hätten über Jahre die Chance sich nicht anzustecken, sollte endlich mal belegt werden.
Oder stehst du auf Fakenews, solange du sie selbst produziert?

Ansonsten kommen sich Leute wie ich, die alles zu belegen versuchen, erst recht wenn sie dazu freundlich aufgefordert werden, wie Menschen mit "Armband" vor.
Ätzlöfffel.

Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 08:52 #91108

Ua. zu verbreiten..... Kinder hätten über Jahre die Chance sich nicht anzustecken, sollte endlich mal belegt werden.

Ich habe dir ausführlich geschildert, wie ich zu der Aussage komme und wie das zu belegen oder zu widerlegen wäre. Wenn du zu faul dazu bist und lieber einen beliebigen Link dazu willst, den kann ich nicht liefern. Ich spiele hier nicht deinen Google-Knecht. Frag Pemrod, der hat bestimmt was, ganz ohne Zweifel.

Und deine fortgesetzten Beleidigungen kannst du dir in die Haare schmieren. Mich ficht das nicht an.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 10:01 #91109

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
S-A antwortete unter anderem ähnlich schlüssig zu, warum Kinder sich nicht anstecken sollten:

Was W'keiten angeht kann ich auf lange Erfahrung im Glücksspiel zurückgreifen.
Da bekommt man eine sehr gutes Verständnis für den Zufall und wie der tickt.


und:

Pi mal Daumen reicht mir völlig, wenn's darum geht, ob ich Kinder im Schulalter impfen lassen würde.


Beides schon klar, solange es die Kinder anderer sind, nicht, denn deine sind ja schon erwachsen!?

Die Behauptung, "Kinder hätten eine Chance sich nicht anzustecken", muss also von mir widerlegt werden..... während der Urheber der Behauptung gedenkt sich mit Argumenten wie oben aus der Sache verabschieden zu können und gleichzeitig behauptet, er wäre hier weil es ein seriöses Forum ist... Das passt ja wie die Faust aufs Auge.

Ich beleidigend, na klar...:
S-A schrieb ua.:

Dumpfbackige, rechtspopulistische Propaganda

Bleib' einfach auf der Insel und verschone andere mit deinen Verschwörungs-Links.

dass du deine Reputation als RT-Experte ausnutzt um dir in politischen Dingen Jünger wie Z. heranzuziehen, der dir anscheinend nachläuft wie dem Rattenfänger von Hameln,

aber das geht leider nicht solange Pemrod in jedem seiner Posts ferfide Meinungsmache im Sinne der Querdenken-Bewegung betreibt.


Alles Bullshit unbelegter, einfach mal so eingeworfen ohne jegliche Nachvollziehbarkeit... typisch Allerweltsforen, wo du aufgrund deiner Vorurteile und obig zu entnehmenden Diffamierungsqualitäten, eindeutig besser aufgehoben wärest...

Die Ratte....
Z.

"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 10:43 #91111

Die Behauptung, "Kinder hätten eine Chance sich nicht anzustecken", muss also von mir widerlegt werden.....

Muss doch nicht. Mach' damit, was du willst, wie andere auch. Du bist es doch, den das anscheinend nicht mehr loslässt, also musst du auch damit umgehen, nicht ich.

Letztlich ist es doch eine Binsenweisheit: Wenn ich auf einer unvermeidlichen Reise vielleicht durch einen Fluss schwimmen muss, in dem ich mit kleiner Wahrscheinlichkeit ertrinken kann, dann steige ich doch nicht sofort freiwillig in den nächstbesten Fluss, in dem ich ebenfalls mit kleiner W'keit ertrinken kann. Das lasse ich mal schön bleiben und hoffe natürlich, dass mich die Reise gar nicht erst an so einen Fluss führt, oder nicht so bald.

Was meinst du wohl, warum die STIKO gegen allen Druck sich hartnäckig geweigert hat, die Impfung generell auch für gesunde Kinder und Jugendliche zu empfehlen? Ich sage, und auch die STIKO gemäß TV-Interview ihres Präsidenten bei Markus Lanz: Weil man ausschließlich das Wohl der betroffenen Gruppe im Auge hat und diese eben eine gute Chance hat, auch ohne Impfung völlig ungeschoren davon zu kommen. Wenn nicht ganz ohne Viren, so doch ohne Krankheit oder ohne ernste Krankheit. Nur darum geht es.

Du bist doch für Meinungsfreiheit. Ich habe meine Meinung geäußert, deutlich als solche gekennzeichnet und begründet. Was ist also dein Problem?

Ich sage ja nicht "ihr sollt eure gesunden Kinder nicht impfen". Ich sage nur: Ich würde meine gesunden Kinder jetzt nicht impfen, wenn ich vor der Entscheidung stünde. Und das begründe ich auch. Es kann morgen anders aussehen, wenn das Infektionsgeschehen sich ändert und die Datenlage anders ist. Das ist ja klar.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 11:31 #91113

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Neuer Grund sich zu streiten? Oder die Deutschen in U wie Ungeimpft, V wie Verschwörer, G wie Genesen Gei wie Geimpft einzuteilen?

Zurück zum Thema Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse

NEUE STUDIE - - - sollte man kennen


(Hoffentlich keine Verschwörungstheoretiker, der Spott sei mir vergeben. Oder Konkurrenzkampf.)

www.science.org/content/article/having-s...nation-remains-vital
ScienceInsiderHealth

Having SARS-CoV-2 once confers much greater immunity than a vaccine—but vaccination remains vital
Israelis who had an infection were more protected against the Delta coronavirus variant than those who had an already highly effective COVID-19 vaccine##


www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/genes...25-b720-9b5537454d1b
Genesene sind besser geschützt als Geimpfte
Wer sich einmal mit dem Coronavirus infiziert hat, hat auch Monate später ein sehr geringes Risiko, sich erneut anzustecken – trotz Delta-Variante. Was bedeutet das für den weiteren Verlauf der Pandemie?


Ich wusste das alles. Ich bin nicht überrascht. Alle Biologen/ alle medienwirksamen und allen, die es nicht sind, Corona Experten, erst recht Virologen muss dies bekannt gewesen sein.
Kerngesund, 30, ohne Auto morbis Immunosuppressive oder Respiratoriorum, warte ich jetzt nicht mich gedrängt fühlen auf den Totimpfstoff zu warten (auf Englisch treffend inactivated vaccine or killed vaccine) eher darauf was meine lieben Kollegen im Ausland noch alles so veröffentlichen werden...
KEINE NICHT-IMPFEMPFEHLUNG!!! SPEZIELL ÜBER 50 AUFWÄRTS MIT "VORGESCHICHTE "


Bei Netto steht "Wir zeigen Flagge!" :evil: :evil: :evil: :whistle: :whistle: :whistle: :S
Folgende Benutzer bedankten sich: Arrakai, SebastianS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 11:33 #91115

Moderatoren Hinweis

Bitte die Diskussion wieder auf die Sachebene verlagern! Persönliche Angriffe (von wem auch immer) bringen uns nicht weiter.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.
Folgende Benutzer bedankten sich: Steinzeit-Astronom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 11:40 #91116

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
Es geht doch im Kontext garnicht darum, ob Kinder geimpft gehören oder nicht. Das ist ein separates wenn auch sehr wichtiges Thema.

Es ging diesen Falles deiner Aussage einfachst darum, ob Kinder in der BRD die nächsten, sagen wir 5 bis 8 Jahre, eine Chance haben sich nicht mit irgendeiner Covidvariante zu infizieren. Ich halte dies für ausgeschlossen. Wenn du nun drauf abstellst, dass es dir nur um ein paar wenige, wie "Fritze und Paul in Hinterpommern" geht, wäre deine Aussage zwar nachvollziehbar, aber demzufolge eben vollkommen belanglos.

Wir haben grob geschätzt etwa 8 Mio Kinder die max 10 Jahre alt und somit erst nach obigen max 8 Jahren als Erwachsen gelten.
Wenn sich nun, nehmen wir mal an, bis zu 30% von denen "zufällig nicht" die nächsten 8 Jahre ansteckten, wäre es immer noch ne Lotterie, für die restlichen 70%! 1 zu 3 Corona nicht zu bekommen, hiesse bei so einer Wahrscheinlichkeit = Impfen = Vorsorge.

Denn deine Aussage war, das Kinder nicht unbedingt geimpft werden müssten, weil eine Chance besteht das sie sich nicht mit Covid anstecken. Wobei die 30% meiner Meinung bereits extremst übertrieben.... und wenn dann erst ab 50% von möglicher Relevanz für die Eltern... etc.

Wo wäre also der Sinn in deiner Aussage zu finden, nicht Impfen da Chance sich nicht mit Covid zu infizieren!?
Das macht bei aller Liebe wissenschaftlich und statistisch 0 Sinn diese Aussage, die du da als Argument gegen Impfung eingebaut.

Erweitert Kinder impfen:
Kurz. ich bin aufgrund dem was ich gelesen nicht dafür, Kinder mit Vaccinen zu Impfen die selbst in Aussnahmefällen sofortig schwere Nebenwirkungen, oder auch über Langzeit schwere Nebenerscheinungen haben könnten. Aber dafür, wenn ich mein Kind mit althergebrachten, über Jahrzehnte erfahrungstechnisch sogut wie Nebenwirkungsfreien Methoden/Vaccinen..... impfen kann, um es vor wenn auch nur seltensten schweren K-Verläufen oder gar Longcovid zu schützen...!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Beispiele Stöcker bzw. kommendes Novavax... und andere...gebrachte.

Soviel zur Wahrscheinlichkeit, die möglichst viele Variablen berücksichtigt und nicht einfach "drauf los possaunt".
Eben genau das was der Öffentlichkeit zu fehlen scheint um a. runterzukommen (Menschen die mM. zu Recht verunsichert, fehlend realistische Datenlage) und b. nicht gleich aus diversen Gründen (ua.angebotene Freiheiten) etwa aufs falsche Pferd zu setzen, dem man dann doch mal ins Maul schauen sollte!

Sprich, ich versuche hier die Spreu vom Weizen zu trennen. Weil hier seriöses Forum, das möglichst nicht von der Realität ablenken, sondern auf diese hinweisen soll und wenn möglich gleichzeitig faktisch belegbar überzeugende Argumente liefernd um aus der mittlerweile allseits ziemlich drastischen Situation, endlich gemeinsam rauszukommen. (man siehe die Auswirkungen auf fast alle Bereiche des friedlichen Zusammenlebens und etc.)

Konklusionen wie sie aus Boulevardblättern zu entnehmen.. apopo Querdenker, Rechtsradikale, Verschwörungvorwürfe, ad hominem Aktionen, lapidar eingeworfenes, unüberlegtes... stört da immens. Herr Steinzeit-Astronom..

Muss doch mal möglich sein, zwischen dem Brimborium der 2 Lager, einen logischen Pfad zu beschreiten.
Das meine ich mit Hirn einschalten.

Na dann die hirnlose Ratte Z., die sich natürlich instrumentalisieren lässt... fragt sich nur von Wem Was und Warum.
Thema gegessen.

PS Sehe gerade das du ClausS ein Danke verpasst hast..... hoffentlich lernst du draus.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 11:48 #91118

  • Arrakai
  • Arrakais Avatar
  • Online
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2065
  • Dank erhalten: 433

www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/genes...25-b720-9b5537454d1b
Genesene sind besser geschützt als Geimpfte
Wer sich einmal mit dem Coronavirus infiziert hat, hat auch Monate später ein sehr geringes Risiko, sich erneut anzustecken – trotz Delta-Variante. Was bedeutet das für den weiteren Verlauf der Pandemie?


Am Ende ist es egal, wo der Schutz herkommt. Wenn Genesene noch besser geschützt sind als die sowieso schon gut geschützten Geimpften, dann ist das sehr zu begrüßen. Zumal beides zusammenfallen kann. Meines Erachtens können wir allerdings nicht darauf warten, bis genügend Menschen genesen sind. Es ist einfach eine Zeitfrage - neue Lockdowns und überfüllte Krankenstationen müssen jetzt vermieden werden...

Auf mittlere bis lange Sicht sehe ich eh kein größeres Problem, irgendwann (und das habe ich schon häufiger geschrieben) wird sich das auf dem Niveau einer Grippewelle einpendeln. Egal, ob das Virus harmloser wird oder die Grundresistenz der Bevölkerung sich (egal wie) erhöht. Ab diesem Zeitpunkt handelt es sich dann um ein individuelles allgemeines Lebensrisiko. Dann wird im Übrigen auch die "86. Auffrischungsimpfung" kein Problem mehr sein, die hier etwas überspitzt in den Raum gestellt wurde, denn zum einen wird ein viel kleinerer Anteil an Geimpften ausreichen - bei der Grippe sind es glaube ich 40 % bei ca. 50 % Wirksamkeit der Impfung, aber das habe ich jetzt nicht nochmal explizit nachgeschaut. Und zum anderen werden die Impfstoffe irgendwann so lange im Einsatz sein, dass die Zahl der Impfskeptiker sinkt. (Die Zahl der Impfgegner wiederum ist eh klein genug, um in normalen Zeiten keine Rolle zu spielen, ich denke auch hier im Forum gibt es keine/wenige wirkliche Impfgegner.)

Konklusionen wie sie aus Boulevardblättern zu entnehmen.. apopo Querdenker, Rechtsradikale, Verschwörungvorwürfe, ad hominem Aktionen, lapidar eingeworfenes, unüberlegtes...


Es ist leider so, dass es eine nicht zu kleine Schnittmenge zwischen Querdenkern, Rechtsradikalen, Verschwörungstheoretikern, Impfgegnern, Impfskeptikern etc. gibt. Dafür können diejenigen, die ein seriöses Anliegen haben, natürlich nichts. Bspw. Rechtsradikale sind ja bei allem dabei, was sich gegen die aktuelle Regierung (egal welcher Couleur) richtet, das wird man wohl nicht verhindern können und deshalb werden seriöse Anliegen m.E. auch nicht plötzlich weniger seriös.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass eine Demokratie unterschiedliche Meinugnen aushalten muss. Teilweise habe ich mich in Diskussionen im Übrigen auch schon "Querdenker-Meinungen" angeschlossen (z.B. bei m.E. unsinnigen konkreten Maßnahmen). Das gilt allerdings nicht für das Thema Impfungen... Generell finde ich es trotzdem bedauerlich, wie sich hier die Stimmung aufheizt, in der Gesellschaft und im Forum. Wir sollten uns in 10 Jahren noch in die Augen schauen können...
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Folgende Benutzer bedankten sich: Z., Sonni1967, Steinzeit-Astronom, Rainer Raisch, Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Arrakai.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 12:02 #91120

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
HI Arrakai,

grundsätzlich zustimmend..

Die Sache ist doch so, dass manche Angst vor der Impfung haben, oder diese für Kinder zB. nicht als sinnvoll betrachten (S-A) ....usw usf. dies ständigst zu thematisieren, zumindest wie drüber gerade diskutiert...hält nur auf.

Wenn es nun einen einfachen Weg gibt um aus der Sachlage optimal rauszukommen, der die Angst nimmt und gleichzeitig gegen Covid wirkt, ist das meiner Meinung momentan der Beste aus dem Chaos schnellstens rauszukommen. Wer wie Recht hatte, ob Kinder sterben oder was auch immer, wie gefährlich die bisherigen Vaccine, kann man dann in aller Ruhe, nach dem Covid im Griff.... diskutieren, oder sich gar gegenseitig die Köpfe malträtieren... wems passt ...bitte. Aber erst nach der Lösung nicht während...
Nun bieten sich zum Glück neue Vaccine... und somit Argumente die dabei helfen können....die Restprobleme, Unsicherheiten, Ängste zu beseitigen.

Letzeres habe ich mir zur Hauptaufgabe gemacht zu vermitteln.....
Wer denkt das wäre kein gangbarer, oder gar ein überschätzter Weg, dann bitte sachliche Argumente und nichts fahriges, für das wirklich keine Zeit..
HG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 12:07 #91121

Wer sich einmal mit dem Coronavirus infiziert hat, hat auch Monate später ein sehr geringes Risiko, sich erneut anzustecken

Das ist jetzt aber nicht wirklich überraschend. Wer die erste Attacke überlebt hat, dessen Immunsystem sollte in der Regel gelernt haben, mit dem Feind unzugehen, wenn er erneut vor den Festungsmauern steht.

In der verlinkten Studie kann man unter anderem auch lesen:

"The study demonstrates the power of the human immune system, but infectious disease experts emphasized that this vaccine and others for COVID-19 nonetheless remain highly protective against severe disease and death. And they caution that intentional infection among unvaccinated people would be extremely risky. “What we don’t want people to say is: ‘All right, I should go out and get infected, I should have an infection party,’” says Michel Nussenzweig, an immunologist at Rockefeller University who researches the immune response to SARS-CoV-2 and was not involved in the study. “Because somebody could die.”"
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 12:08 #91122

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/genes...25-b720-9b5537454d1b
Genesene sind besser geschützt als Geimpfte
Wer sich einmal mit dem Coronavirus infiziert hat, hat auch Monate später ein sehr geringes Risiko, sich erneut anzustecken – trotz Delta-Variante. Was bedeutet das für den weiteren Verlauf der Pandemie?


Am Ende ist es egal, wo der Schutz herkommt. Wenn Genesene noch besser geschützt sind als die sowieso schon gut geschützten Geimpften, dann ist das sehr zu begrüßen. Zumal beides zusammenfallen kann. Meines Erachtens können wir allerdings nicht darauf warten, bis genügend Menschen genesen sind. Es ist einfach eine Zeitfrage - neue Lockdowns und überfüllte Krankenstationen müssen jetzt vermiden werden...

Auf mittlere bis lange Sicht sehe ich eh kein größeres Problem, irgendwann (und das habe ich schon häufiger geschrieben) wird sich das auf dem Niveau einer Grippewelle einpendeln. Egal, ob das Virus harmloser wird oder die Grundresisitenz der Bevölkerung sich (egal wie) erhöht. Ab diesem Zeitpunkt handelt es sich dann um ein individuelles allgemeines Lebensrisiko. Dann wird im Übrigen auch die "86. Auffrischungsimpfung" kein Problem mehr sein, die hier etwas überspitzt in den Raum gestellt wurde, denn zum einen wird ein viel kleinerer Anteil an Geimpften ausreichen - bei der Grippe sind es glaube ich 40 % bei ca. 50 % Wirksamkeit der Impfung, aber das habe ich jetzt nicht nochmal explizit nachgeschaut. Und zum anderen werden die Impfstoffe irgendwann so lange im Einsatz sein, dass die Zahl der Impfskeptiker sinkt. (Die Zahl der Impfgegner wiederum ist eh klein genug, um in normalen Zeiten keine Rolle zu spielen, ich denke auch hier im Forum gibt es keine/wenige wirkliche Impfgegner.)

Konklusionen wie sie aus Boulevardblättern zu entnehmen.. apopo Querdenker, Rechtsradikale, Verschwörungvorwürfe, ad hominem Aktionen, lapidar eingeworfenes, unüberlegtes...


Es ist leider so, dass es eine nicht zu kleine Schnittmenge zwischen Querdenkern, Rechtsradikalen, Verschwörungstheoretikern, Impfgegnern, Impfskeptikern etc. gibt. Dafür können diejenigen, die ein seriöses Anliegen haben, natürlich nichts. Bspw. Rechtsradikale sind ja bei allem dabei, was sich gegen die aktuelle Regierung (egal welcher Couleur) richtet, das wird man wohl nicht verhindern können und deshalb werden seriöse Anliegen m.E. auch nicht plötzlich weniger seriös.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass eine Demokratie unterschiedliche Meinugnen aushalten muss. Teilweise habe ich mich in Diskussionen im Übrigen auch schon "Querdenker-Meinungen" angeschlossen (z.B. bei m.E. unsinnigen konkreten Maßnahmen). Das gilt allerdings nicht für das Thema Impfungen... Generell finde ich es trotzdem bedauerlich, wie sich hier die Stimmung aufheizt, in der Gesellschaft und im Forum. Wir sollten uns in 10 Jahren noch in die Augen schauen können...


Das stimmt. Auch Hohn und Spott. Selbst Gegenstimmen, wenn sie nicht demagogisch sind, nicht gegen geltende Gesetze verstoßen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 12:12 #91123

Ward ihr kürzlich in Thüringen? Ich weiß gar nicht wie ich das bezeichnen soll. Eltern von Kindern, die nicht getestet sind, zahlen 250€ oder Ausschluß. Tut mir leid, dass ist Irrsinn, was meint ihr?


Thüringen ? Bei welchem Event ? 250 Euronen wofür ? Irrsinn ? Ein wenig mehr Information täte gut.
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 12:39 #91125

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

Ward ihr kürzlich in Thüringen? Ich weiß gar nicht wie ich das bezeichnen soll. Eltern von Kindern, die nicht getestet sind, zahlen 250€ oder Ausschluß. Tut mir leid, dass ist Irrsinn, was meint ihr?


Thüringen ? Bei welchem Event ? 250 Euronen wofür ? Irrsinn ? Ein wenig mehr Information täte gut.




- Politik kann man auch beim Coronathema auch im Forum nicht GANZ vermeiden. Man sollte sich mal die Regierung Thüringens 2014 und 2019 anschauen... um zu verstehen, was da los ist.
de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_in_Th%C3%BCringen_2019
- "Events"? Du meinst außer Wahlkampf"events"?
- Ich besuchte in Thüringen- wie es dort hieß, "Kulturschaffende".
- In einer Schule/bei Politiker war ich nicht ;)
- Las im Spiegel.


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 14:07 #91129

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Mondlicht schrieb:
Zurück zum Thema Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse
NEUE STUDIE - - - sollte man kennen
(Hoffentlich keine Verschwörungstheoretiker, der Spott sei mir vergeben.)
www.science.org/content/article/having-s...nation-remains-vital
ScienceInsiderHealth
Having SARS-CoV-2 once confers much greater immunity than a vaccine—but vaccination remains vital
Israelis who had an infection were more protected against the Delta coronavirus variant than those who had an already highly effective COVID-19 vaccine
# 91 113

gaston schrieb:
Das ist jetzt aber nicht wirklich überraschend. Wer die erste Attacke überlebt hat, dessen Immunsystem sollte in der Regel gelernt haben,mit dem Feind unzugehen, wenn er erneut vor den Festungsmauern steht.
In der verlinkten Studie kann man unter anderem auch lesen:
"The study demonstrates the power of the human immune system, but infectious disease experts emphasized that this vaccine and others for COVID-19 nonetheless remain highly protective against severe disease and death. And they caution that intentional infection among unvaccinated people would be extremely risky. “What we don’t want people to say is: ‘All right, I should go out and get infected, I should have an infection party,’” says Michel Nussenzweig, an immunologist at Rockefeller University who researches the immune response to SARS-CoV-2 and was not involved in the study. “Because somebody could die.”"

Mondlicht schrieb:
- Sofern es derselbe "Feind" ist, du ausreichend Impfschutz erhalten hast, bist du gegen den Impfstamm ein Leben lang immun obwohl wie bei Tetanus alle 10 Jahre auffrischen sicherer ist (als zu sterben)
Natürlich sind die Erkenntnisse NICHT ganz neu...
- Bitte lies mein post und die papers noch einmal...Dort ist deutlich differenziert worden „What we don‘t want...“

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 14:25 #91131

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

HI Arrakai,

grundsätzlich zustimmend..

Die Sache ist doch so, dass manche Angst vor der Impfung haben, oder diese für Kinder zB. nicht als sinnvoll betrachten (S-A) ....usw usf. dies ständigst zu thematisieren, zumindest wie drüber gerade diskutiert...hält nur auf.

Wenn es nun einen einfachen Weg gibt um aus der Sachlage optimal rauszukommen, der die Angst nimmt und gleichzeitig gegen Covid wirkt, ist das meiner Meinung momentan der Beste aus dem Chaos schnellstens rauszukommen. Wer wie Recht hatte, ob Kinder sterben oder was auch immer, wie gefährlich die bisherigen Vaccine, kann man dann in aller Ruhe, nach dem Covid im Griff.... diskutieren, oder sich gar gegenseitig die Köpfe malträtieren... wems passt ...bitte. Aber erst nach der Lösung nicht während...
Nun bieten sich zum Glück neue Vaccine... und somit Argumente die dabei helfen können....die Restprobleme, Unsicherheiten, Ängste zu beseitigen.

Letzeres habe ich mir zur Hauptaufgabe gemacht zu vermitteln.....

Wer denkt das wäre kein gangbarer, oder gar ein überschätzter Weg, dann bitte sachliche Argumente und nichts fahriges, für das wirklich keine Zeit..
HG Z.


Hauptaufgabe??? Äh? Irgendwie klingt mir das, offen gesagt, zu missionarisch, befremdlich... (ihr beiden)
Lass uns wissenschaftliche Studien diskutieren, siehe Thema.
Liebe Grüße, Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 15:22 #91133

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
Hi Mondlicht,
verstehe ich.

Es war bezogen auf diesen Thread, nicht aufs Leben...
Wie du siehst verlinke ich hier norm stets Infos, zu dem über was ich rede, hier versuche zu reden.
Wenn dann Quertreiber reinschiessen, wird sowas natürlich unterminiert. Dann muss im Kontext zu deren "Argumenten" vom Programm abgewichen werden. Was immer wieder mal zu Irritationen des Fadens und des angestrebt sachlichen Diskurses führt... wenn das Eingeworfene wirr oder eben sinn, bzw. inhaltslos war...

Threadthema "Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse"... darum gehts mir zumindest. Deswegen bin ich hinterher angebliche Argumente, vor allem welche die nicht zum Themenbereich beitragen, zu hinterleuchten und alles was die Situation untereinander unnötig anheizt anzusprechen, um dem Faden die nötige Übersichtlichkeit zu bewahren...
Ansonsten würden mM., die die nicht zur Rede gestellt oder zumindest gebeten Behauptungen zu erklären..wahrscheinlich ... unverhohlen weiter machen...mit dem was nicht passt, sinnleer oder einfaltslos, einfach vom Thema ablenkt. Wie ich denke.... und meiner Erfahrung gemäß....

Mein Thema:
Aufzeigen neuer Sachlagen, Vaccine, Studien.
Analyse der einzelnen hierigen Argumente.

NG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 16:53 #91134

Es ging diesen Falles deiner Aussage einfachst darum, ob Kinder in der BRD die nächsten, sagen wir 5 bis 8 Jahre, eine Chance haben sich nicht mit irgendeiner Covidvariante zu infizieren. Ich halte dies für ausgeschlossen.

Es dürfte längst allen klar sein, dass du das für ausgeschlossen hältst, und ich eben nicht. So what? Im Übrigen geht es nicht nur um die Infektion, sondern vor allem auch um die Krankheit, wie ich immer wieder geschrieben habe. Dass du anscheinend nicht richtig liest oder nicht unterscheiden kannst, ist nicht mein Problem. Corona = der Virus, CoVid = die Krankheit, die vom Virus möglicherweise ausgelöst wird, und dann mit individuell ganz unterschiedlichem Verlauf. Die Krankheit ist bei sonst gesunden Kindern und Jugendlichen bekanntlich selten und noch seltener mit ernsthaftem Verlauf. Daneben haben sie m.E. sogar eine gewisse Chance nicht mal infiziert zu werden, wie jeder andere auch.

Wenn sich nun, nehmen wir mal an, bis zu 30% von denen "zufällig nicht" die nächsten 8 Jahre ansteckten, wäre es immer noch ne Lotterie, für die restlichen 70%! 1 zu 3 Corona nicht zu bekommen, hiesse bei so einer Wahrscheinlichkeit = Impfen = Vorsorge.


Nein, eben nicht. Impfung gegen die Krankheit ja, falls die in besagter Altersgruppe zu grassieren droht, was nach meinem aktuellen Kenntnisstand einfach nicht der Fall ist. Wegen der bloßen Möglichkeit einer fast symptomlosen, vorübergehenden Infektion aber nicht, die ja dann einer Impfung gleichkommt. Es werden nicht ohne Grund "Geimpfte und Genesene" in einen Topf geworfen.

Es ging mir auch nie um irgendwelche 5 oder 8 Jahre. Die hast allein du aufgebracht. Es geht um jetzt, beim aktuellen Pandemieverlauf nach Datenlage. Je mehr Zeit vergeht, umso mehr Studien wird es geben bis hin zu Langzeitstudien, umso älter werden inzwischen die Kinder und es gibt auch jederzeit die Möglichkeit eine Entscheidung zu ändern. Dass es für dich nur schwarz und weiß zu geben scheint, am besten mit eindeutig belegter Wahrheitsgarantie von irgend einer Koryphäe, das ist allein dein Problem.

Denn deine Aussage war, das Kinder nicht unbedingt geimpft werden müssten, weil eine Chance besteht das sie sich nicht mit Covid anstecken. Wobei die 30% meiner Meinung bereits extremst übertrieben.... und wenn dann erst ab 50% von möglicher Relevanz für die Eltern... etc.

Wieder so eine Fehlinterpretation. Eine gewisse Chance, dass sie das Virus gar nicht auffangen, ja, eine zusätzliche gute Chance, dass sie trotz Infektion nicht krank werden, auch ja, und schließlich noch eine gute Chance, dass es selbst bei Krankheit nur ein sehr milder Krankheitsverlauf wird, auch ja. Die %-Zahlen sind deine. Wenn du das so siehst, bitte. Belege oder so? Was die Relevanz für Eltern betrifft, so sehe ich das genau wie die STIKO: Schutz der älteren ist kein hinreichender Grund, Kinder einem noch so kleinen Impfrisiko auszusetzen, wenn das Risiko für ihre Gesundheit ohne Impfung nicht erwiesenermaßen deutlich überwiegt. Denn es geht in dem Fall allein um das Wohl der Kinder.


Wie ich sehe, sind wir in diesem letzten Punkt wenigstens einig:

ich bin aufgrund dem was ich gelesen nicht dafür, Kinder mit Vaccinen zu Impfen die selbst in Aussnahmefällen sofortig schwere Nebenwirkungen, oder auch über Langzeit schwere Nebenerscheinungen haben könnten. Aber dafür, wenn ich mein Kind mit althergebrachten, über Jahrzehnte erfahrungstechnisch sogut wie Nebenwirkungsfreien Methoden/Vaccinen..... impfen kann, um es vor wenn auch nur seltensten schweren K-Verläufen oder gar Longcovid zu schützen...

Meine Rede. Und "über Jahrzehnte erfahrungstechnisch sogut wie Nebenwirkungsfreie Methoden/Vaccine" gibt es gegen CoVid nunmal nicht, noch nicht. Also lieber abwarten, solange der Pandemieverlauf für die fragliche Altersgruppe nicht zwingend etwas anderes nahelegt.

PS Sehe gerade das du ClausS ein Danke verpasst hast..... hoffentlich lernst du draus.

Ich? Das ist ja wirklich ein guter Witz :woohoo:. Das Thema war für mich längst gegessen, nur du hast ständig wieder darauf herumgehackt, gespickt mit Beleidigungen wie Hirnlosigkeit und mehr. Lies deine Bemerkungen diesbezüglich nochmal durch und zähle mit. Bei meiner Auseinandersetzung mit Pemrod hast du das ja gut können, die dich eigentlich gar nichts angeht. Er sieht das nicht so verbissen wie du. Vielleicht lernst du was draus.

Neulich gelesen auf schwizerdütsch: "Wenn d'Welt wotsch besser ha, fang bi dir selber a."

Hoffentlich war's das jetzt. Ich hab' dazu nichts mehr zu sagen.
Also sprach das Photon: Wo wir sind ist vorne! Und sollten wir mal hinten sein, dann ist hinten vorne!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Steinzeit-Astronom.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 17:18 #91135

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
Hallo ClausS,

ich habe nun zwecks der von dir von BILD beurteilten Studie, die du hier verlinkt hattes ....
umwelt-wissenschaft.de/forum/neues-aus-d...isse?start=210#91062

einmal selbst nachgeschaut, ob BILD die Studie wohl korrekt interpretiert hat. Beispiel
BILD titelte:
FAKTEN FÜRS IMPFEN
Mehr Thrombosen durch Corona als durch AstraZeneca
..............
(Unterstrichen von mir.)

Weitere Aussagen BILD, mit denen du argumentiert hattest:

...............Eine groß angelegte Studie von Forschern der Universität Oxford zu genau dieser Frage belegte die Thesen jetzt.
A. Sie konnte sogar zeigen, dass nicht nur die allgemeinen COVID-Risiken höher ausfielen, sondern auch ganz spezifisch das der Hirnvenenthrombose.
B. Das Risiko an einer Hirnvenenthrombose infolge einer Corona-Infektion zu versterben, liegt tatsächlich um ein Mehrfaches höher als das durch eine Impfung mit AstraZeneca.
C. Die Forscherin Julia Hippisley-Cox und ihr Team verglich für ihre Studie, die im briti­schen Ärzteblatt veröffentlicht wurde, riesige Datenbestände miteinander.
D. Sie stellten gegenüber, wie viele Menschen in Großbritannien nach der Impfung mit AstraZeneca an einer Hirnvenenthrombose erkrankten oder verstarben und auf wie viele Menschen selbiges nach einer Corona-Infektion zutraf.
E. Die Zahlen zeichnen ein klares Bild.
Das Risiko einer tödlich verlaufenden Hirnvenenthrombose nach einer Corona-Infektion liegt dreimal höher als nach der Impfung.


Gegendarstellung:
Sowie es vorläufig aussieht ist die Studie von den Medien/Bild falsch gedeutet worden.
Alle obig gelisteten Aussagen wären somit falsch. Fakenews.

Dies scheint sich auch schnell zu beweisen, wenn man sich nur mal kurz Zeit nimmt, in die Studie reinzuschauen.
Deswegen (frei ins deutsche übersetzt) Auszüge aus der Oxford Studie von Julia Hippisley-Cox, bereits unter Abstract zu finden, hier die Studie:
www.bmj.com/content/374/bmj.n1931/related
Auszug Abstrakt:

Einstellung Daten auf Patientenebene wurden von ca. 30 Millionen geimpften Menschen in England zwischen dem 1. Dezember 2020 und dem 24. April 2021 erhoben. Elektronische Gesundheitsakten wurden mit Todesdaten des Office for National Statistics, SARS-CoV-2-positiven Testdaten und Krankenhauseinweisungen verknüpft Daten des britischen Gesundheitsdienstes (NHS).

Teilnehmer 29 121 633 Personen wurden mit ersten Dosen geimpft (19 608 008 mit Oxford-AstraZeneca (ChAdOx1 nCoV-19) und 9 513 625 mit Pfizer-BioNTech (BNT162b2 mRNA)) und 1 758 095 Personen hatten ein positives SARS-CoV-2 Prüfung. In die Studie wurden Personen im Alter von 16 Jahren eingeschlossen, die die ersten Dosen des ChAdOx1-nCoV-19- oder BNT162b2-mRNA-Impfstoffs erhielten und alle relevanten Ergebnisse erhielten.

Wichtigste Endpunkte. Die primären Endpunkte waren Krankenhauseinweisung oder Tod im Zusammenhang mit Thrombozytopenie, venöser Thromboembolie und arterieller Thromboembolie innerhalb von 28 Tagen nach drei Expositionen: erste Dosis des Impfstoffs ChAdOx1 nCoV-19; erste Dosis des BNT162b2-mRNA-Impfstoffs; und einen positiven SARS-CoV-2-Test. Sekundäre Endpunkte waren Teilmengen der primären Endpunkte: zerebrale venöse Sinusthrombose (CVST), ischämischer Schlaganfall, Myokardinfarkt und andere seltene arterielle thrombotische Ereignisse.


Dazu die Übersicht zur Studie herangezogener Fälle (Link) die alle geimpft waren:
www.bmj.com/highwire/markup/1054037/expa...ures%2Chighwire_math

Heißt ERSTENS:
Es wurden nur geimpfte in die Studie mit einbezogen!
Zweitens:
Dass von den ca. 30 Mio geimpften, ca. 1.7 Mio Personen nach Impfung eine Covid-Infektion bekamen.
Und drittens:
Dass es bei der letzteren Gruppe (s. zweitens), im Schnitt zu mehr, Herzmuskelentzündungen, Thrombosen etc etc... kam, als bei denen die nach Impfung nicht infiziert


Wie BILD daraus auf den, mit Verlaub, scheinbaren Mist schliessen kann, der von dir verlinkt, ist für mich ziemlich fragwürdig...
Falls ich mich hier nicht irre, oder auf die schnelle verlesen habe.

Bild suggeriert das Covid die gleichen Nebenwirkungen wie Vaccine erzeugt und auch noch im Schnitt mehr als wenn man nicht geimpft wäre.... obwohl in der Studie nur geimpfte Personen berücksichtigt???

(dies geht auch an S-A der typisch wie der Typ gleich zugestimmt ohne zu prüfen)

Insgesamt gehen folgende Krankheitsbilder und Tote aus der Studie "ca. 30 Mio geimpfte" hervor:
Bitte Korrektheit folgender von mir aufgelisteter Angaben der Oxford Studie, nochmal selbst zu überprüfen:
9764 geimpfte Thrombozytopenie, 52 Todesfälle.
23.390 geimpfte venöse Thromboembolien, 1871 Todesfälle.
Arterielle thromboembolische Symptome 89.321, 6533 Todesfällen.
Davon 28.222 ischämische Schlaganfälle, 4204 Todesfällen und
62.699 Myokardinfarkte, 2875 Todesfälle.
3655 arterielle thrombotische Symptome, 84 Todesfälle.

Ergo wäre das Risiko eine der oben stehenden Symptome zu bekommen und auch anteikls zu sterben, einfachst dann höher wenn man geimpft und danach noch infiziert...

Um nicht geimpfte geht es in der Studie mM. nicht.

Das klingt mir selbst alles so heftig, das ich hoffe mich geirrt zu haben und dass du die Studie nochmal selbst prüfst und mit deiner entsprechenden Analyse, die meine Einschätzung widerlegen kannst.... Ich hoffe auch, dass es nicht zuviel verlangt ist, wenn du die Studie nochmal selbst prüfst. V.D.i.v.

NG Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 17:29 #91136

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
S-A
du lamentierst und verdrehst deine Aussage, von wegen es ging um Kranke, es ging dir eindeutigst um Infizierung von Kindern:

Aber ungeimpft hat ein Kind immer noch die Chance, zufällig überhaupt nicht mit dem Virus in Kontakt zu kommen oder nur minimal.


Dh. du gehst von zufälliger nichtinfizierung von Kindern aus.

Dann..... was heißt es war kein Wort von 5-8 Jahren.... Kinder die nun max 5-10 sind nunmal im max 8 Jahren erwachsen und fielen aus deinem Beispiel heraus.
Deshalb muss man ja wohl mindest eine zeitliche Komponente einzuführen versuchen, um deine hüst hüst Aussagen irgendwie logisch einzurodnen..
Denn Herr Steinzeit, du redest hier von zukünftiger Entwicklung.

Ich habe ansonsten nichts mehr zu meiner zuletzt treffenden Analyse deines hüst hüst....beizutragen.
Beleidigt hast du "S-A first", also wundere dich nicht Kindchen im Glashaus, wenns Scherben regnet... cool)

Bleib einfach lieb und sachlich.
Netter Versuch zuletzt... :silly:
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 19:44 #91144

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Liebe Foristen!
Hallo Z.!


Betrifft deine erwähnte Studie. www.bmj.com/content/374/bmj.n1931
Zitate von Google übersetzt.
Vorab
Wer ist BMJ? www.bmj.com/company/the-story-of-bmj-2/
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

(...)

Die Studie ist eine umfangreiche Computerdatenanalyse. Ich sehe keinen Grund an den Zahlen zu zweifeln aber sie sagen nichts darüber aus, wie alt die Patienten waren, welche Vorerkrankungen sie hatten, ob sie rauchten, ob wer die Pille einnahm/Medikamente, ob sie im Flieger die Thrombose bekamen usw., was mit anderen Worten die - tatsächliche Todesursache war! Abgesehen davon, dass Geimpfte/an Ischämischer Krankheit und Myokardinfarkt-Verstorbene – ca. 7000 Tote - ohne weitere aussagekräftige Daten schon gar nicht - (und generell, Daten betreffend, vor allem daraus destillierte Informationen) - nicht in eine Studie gehören, in der es lt. Titel, um Thromboserisiko nach Covid Impfung geht.
Abgesehen davon, dass die Gesamtzahlen aufgeführter geimpfter ca. 10 000 Verstorbener, verursacht durch arterielle und venösen Thromboembolien bzw. durch, Zitat, „Symtome“, gesammelt in x USA Krankenhaushäusern aussagelos bleiben, bezüglich "ob an oder mit Covidimpfstoff gestorben wurde"
Nebenbei: 0 Obduktionsberichte.
Nebenbei: Nur bei Indikation Impfstoff-induzierte Thrombozytopenie (VITT) de.wikipedia.org/wiki/Impfstoff-induzierte_Thrombozytopenie - hätten die Totenzahlen, statistisch Berücksichtigung finden dürfen. (Es gibt andere Gründe für Thrombosen mit Todesfolge.)
USA:
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Interessant insofern, als sie den Stein (VITT durch bzw. nach Impfung) überhaupt erst ins Rollen brachte.
Deutschland
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Im 1. "Coronajahr" keine verlässliche Statistik von RKI* - Im 2.Jahr verglichen: weit bessere /expressivere Statistiken.
(siehe: www.aerzteblatt.de/nachrichten/112189/Ob...alle-Vorerkrankungen
Obduktionsberichte: Verstorbene COVID-19-Patienten hatten alle Vorerkrankungen)
Google Übersetzung von Teilen der BMJ Studie
Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

PS
Zitate von Politikern zum Thema sind vom Wahlkampf sagen wir eingefärbt und gehören nicht hierher, führen nur potenziell zur Schließung des Threads.
Danke, Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 19:44 #91145

  • Pemrod
  • Pemrods Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2023
  • Dank erhalten: 567

Die Einzigen die da was geschenkt bekommen haben sind jene die unseren Politikern die Verträge diktiert haben. Auch wenn Steinzeit Astronom das wahrscheinlich wieder mal als rechtspopulistische Verschwörungstheorie abtun wird zieht das nicht mehr, denn mittlerweile musste sogar Oskar Lafontaine von den Linken zugeben dass das so ist.

Oskar muss da nichts eingestehen, dem kommt es eher Recht, wenn sich der politische Gegner, wie gezeigt, selbst an die Wand fährt.


Dem sein politischer Gegner ist schon lange nicht mehr die gegenüberliegende Seite am politischen Kompass , sondern die Selbstgerechten aus seinen eigenen Reihen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 21:39 #91160

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
Lustiger Weise, ja.
Überraschend ist es dennoch nicht.
Ein Sauhaufen würde es zwar nicht treffen, "nicht ganz in der Reihe" eher.
Ein Trauerspiel die gesamte geistige Kontrolle einfach abzugeben...
Aber mal ehrlich, so ansteckend wie das ist, haben es fast alle im Bundestag.

Sarah hat eher was fürn Verhandlungstisch.
Wo wir ja gerade bei waren.

Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Z..

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 21:47 #91161

  • Pemrod
  • Pemrods Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2023
  • Dank erhalten: 567

Sarah hat erher was fürn Verhandlungstisch.


Das kann man so oder so sehen, aber damit wollte ich eh keine politische Diskussion vom Zaun brechen sondern nur mit dem Vorwurf dass jegliche Kritik an der Pharmaindustrie Rechtspopulismus sei aufräumen, wofür das Zitat von Oskar Lafontaine genau richtig war.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 21:58 #91164

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Elite Mitglied
  • Forum Elite Mitglied
  • Beiträge: 2070
  • Dank erhalten: 452
Eben.

Z.
"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert".

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 22:38 #91167

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Thomas schrieb:
Da ich ja eine Affinität zum Segelsport habe, verfolge ich seit geraumer Zeit zwei junge Männer, die aus der Nähe von Bad Tölz stammen und nach ihrem Abi auf Weltumsegelung gegangen sind. Sie nennen sich die Segeljungs. Respektabel, was die auf die Beine gestellt haben.
Sie befinden sich gerade auf Tahiti und dort im strengen Lockdown!
Sie dürfen den Hafen dort 14 Tage nicht verlassen. Einer von ihnen, trotz zweifacher Impfung hat Corona bekommen und musste 3 Tage das Bett hüten.
Danach Geschmacks- und Geruchsverlust.
Eine Mitseglerin auf einem Nachbarschiff bekam ebenfalls Corona und lag 1 Woche flach. Sie war nicht geimpft.
Das Krankenhaus in der Hauptstadt Papeteete ist vollgelaufen mit Infizierten.
Das beunruhigt mich sehr, denn wie kann es sein, dass auf einer Südseeinsel, auf der ständig der Wind weht, auf der also die Viren kaum eine Chance haben sollten überzuspringen, trotzdem solche Infektionen stattfinden.
Ich war ja nicht dabei, insofern weiß ich nicht, welches soziale Verhalten dort eventuell ursächlich gewesen sein könnte.
Aber trotzdem bleibt die Frage, nachdem es dort permanenten Luftaustausch gibt, die Temperaturen hoch und auch die UV - Intensität hoch ist, wie das passieren konnte.
Die Wahrscheinlichkeit, dass es eine Südseeinsel so massiv trifft, sollte eigentlich sehr klein sein.
Interessant ist auch, dass die benachbarten Inseln, wie BoraBora, Raiatonga, Morea und weitere weit weniger betroffen sind.
Alles deutet also alles darauf hin, dass es von außen eingetragen wurde und durch enge Kontakte sich verbreiten konnte.
Eine Beobachtung, die zum Nachdenken anregt, wie ich meine.

Thomas


Hallo Thomas

- Sooo eng muß der Erst- +weiterer Kontakt gar nicht sein wie's aussieht. Die Luft, die wir atmen, reicht völlig*
- Es wird wahrscheinlich kaum zu rekonstruieren sein, wie genau das Virus seinen Weg durch die Welt...über die Inseln auf den Everest.
- Es wird nur gegen einen Virusstamm geimpft - derzeit Multi Chimären Forschung in Arbeit** - und nur gegen diesen Stamm ist man - sonst - nach zwei Impfungen ein Leben lang immun. (im Zweifelsfall wie Tetanus nach 10 J. eine Auffrischung)
Ich finde es zweifelhaft, dass der geimpfte Virusstamm vor anderen Varianten schützen soll- siehe **
- Lesenswert: Israel. Studie www.science.org/content/article/having-s...nation-remains-vital
Having SARS-CoV-2 once confers much greater immunity than a vaccine—but vaccination remains vital
Israelis who had an infection were more protected against the Delta coronavirus variant than those who had an already highly effective COVID-19 vaccine


*Corona ist hitze- und kältestabil, in trockener und feuchter Luft wohlauf...sogar auf dem Everest - sämtliche Medien schreiben kollektiv dasselbe.
Damit jedenfalls hat Corona die Dynamik von Windpocken erreicht, Varicellae, jede Generation, im Alter von 4-10 Jahren wird weltweit überrollt.
Ob man gegen Chicken Pox (hübscher name) geimpft ist oder nicht: Varizella-Zoster-Virus gibt so schnell nicht auf, biologisch gesehen, will er wie ansonsten alle Lebewesen, seine "Art erhalten" auch wenn er lt. Definition "nicht lebt", weiter: hatte jemand Windpocken +sein Immunsystem/Psyche schwächelt ca. ab 50 +-, "aktiviert" sich der "Sleeper" und man bekommt andere Zoster wie Herpes Zoster oder Herpes Simplex (Gürtelrose bzw. Lippenbläschen).

- Wir lassen uns wer will zukünftig mögl.w. alle 6 Monate impfen und die sog. 3. Welt/Schwellenländer in Ermangelung von Geld nada?
- Siehe: Statisik der Coronatoten Deutschlands: bei diesen Zahlen empfielt RKI- sonst -Impfen ab 60 /und ab 50 mit Immunsuppression/Lungenwegserkrangen/andere.
- Was ist mit denen, die SARS-1 hatten? Denke an Kuhpocken>Pocken>Impfidee entstand erst durch die Erkenntnis, dass....
- Corona könnte tiefverborgen wie AIDS "übergelebt" und seine "Entdeckung" ebenfalls uns zu verdanken haben, durch Lebensraumzerstörung...
JETZT ist er/es jedenfalls in die Lebensumgebung aller Menschen weltweit eingedrungen, scheint's... mE nicht "ausrottbar" wie Influenza oder Varicellae.

Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Corona aktuelle Studien und Erkenntnisse 01 Sep 2021 23:40 #91168

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Inside the US COVID origins report

A US intelligence-community investigation is inconclusive on the origins of SARS-CoV-2, but finds that the virus wasn’t weaponized and is unlikely to have been engineered. Scientists have expressed satisfaction that the report took a dispassionate, scientific approach to the controversial topic. It’s no surprise that the report hasn’t solved the mystery of COVID-19’s beginnings, say researchers and members of the intelligence community, because outbreak origin investigations are often complicated. After the release of the public report on 27 August, US President Joe Biden said that the United States would continue its efforts to trace the origins of COVID-19.
Nature | 8 min read
Read more: The COVID lab-leak hypothesis: what scientists do and don’t know (Nature | 11 min read, from June)

www.nature.com/articles/d41586-021-01529...-c1422e61a3-43723165

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt