Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 15 Aug 2021 13:09 #89918

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314
Claus
3.) Der Effekt eines deutlich schwächeren Golfstroms ist weniger stark wie der Effekt der Temperaturerhöhung durch den Klimawandel. Folge: Nord- und Mittel-Europa wird trotz schwächeren Golfstrom wärmer.

Nach folgender Lektüre sage ich 3.)

• Published: 18 July 2018
Global surface warming enhanced by weak Atlantic overturning circulation
www.nature.com/articles/s41586-018-0320-y

Kurzfassung: eine neue nature.com Studie stellt die aus paläoklimatologischen Daten gewonnene Hypothese (der Abkühlung Nordeuropas bei Abkühlung des Golfstromes) auf den Kopf. Demnach kühlt eine Abschwächung der AMOC* die nördlichen Breiten nicht, sondern treibt im Gegenteil die globale Erwärmung weiter voran. Denn das Strömungssystem transportiert große Mengen an Wärme in die Tiefe...

*Atlantic Meridional Overturning Circulation

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 15 Aug 2021 17:37 #89922

Kurzfassung: eine neue nature.com Studie stellt die aus paläoklimatologischen Daten gewonnene Hypothese (der Abkühlung Nordeuropas bei Abkühlung des Golfstromes) auf den Kopf. Demnach kühlt eine Abschwächung der AMOC* die nördlichen Breiten nicht, sondern treibt im Gegenteil die globale Erwärmung weiter voran. Denn das Strömungssystem transportiert große Mengen an Wärme in die Tiefe...

das ist keine kurzfassung sondern verstümmelung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 15 Aug 2021 18:43 #89924

Suchanfrage Google "Klimaerwärmung" Suchergebnisse: 760 000
Suchanfrage Google "Golfstrom aktuell" Suchergebnisse: 127000

Da kann sich doch jeder raussuchen was ihm gerade, seiner persönlichen Meinung entsprechend, in den Kram passt.

Mit einer Diskussion hat das Null und Nichts zu tun.

Übrigens:
Was ist eine Diskussion.
Wie führt man eine Diskussion.
Auch das ist der Unterrichtsstoff 5te Klasse Hauptschule
Folgende Benutzer bedankten sich: Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 15 Aug 2021 18:54 #89925

Pflanzen binden keinen CO2 sondern sie verbrauchen CO2 Bäume haben Blatter und die nehmen permanent CO2 auf und geben Sauerstoff ab . Außerdem sind von der ganzen Pflanzenlandschaft die wenigsten Bäume, jeder Grashalm, jedes Gänseblümchen verbraucht CO und gibt Sauerstoff ab.. Das ist der Unterrichtsstoff 5te Klasse Hauptschule.


Das ist leider falsch.
www.nature.com/articles/nature07276

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 15 Aug 2021 19:33 #89926

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

Kurzfassung: eine neue nature.com Studie stellt die aus paläoklimatologischen Daten gewonnene Hypothese (der Abkühlung Nordeuropas bei Abkühlung des Golfstromes) auf den Kopf. Demnach kühlt eine Abschwächung der AMOC* die nördlichen Breiten nicht, sondern treibt im Gegenteil die globale Erwärmung weiter voran. Denn das Strömungssystem transportiert große Mengen an Wärme in die Tiefe...

das ist keine kurzfassung sondern verstümmelung


Soo? Ich muss doch sehr bitten, nicht einmal eine Erklärung!
Ich googelte:
weather.com/de-DE/wissen/klima/news/2018...rde-weiter-aufheizen

...Nordamerika kälter, auch Norddeutschland könnte betroffen sein. Extrem harte Winter wären die Folge, manche Forscher glauben sogar, es könne eine neue Eiszeit einsetzen.
Neue Studie stellt bisherige Hypothese auf den Kopf. Jetzt stellt eine neue Studie, die im Wissenschaftsmagazin „Nature“ erschien, diese aus paläoklimatologischen Daten gewonnene Hypothese auf den Kopf. Demnach kühlt eine Abschwächung der AMOC die nördlichen Breiten nicht, sondern treibt im Gegenteil die globale Erwärmung weiter voran. Denn das Strömungssystem transportiert große Mengen an Wärme in die Tiefe.

On the relationship between Atlantic meridional overturning circulation slowdown and global surface warming
iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/ab63e3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 15 Aug 2021 19:54 #89928

Suchanfrage Google "Klimaerwärmung" Suchergebnisse: 760 000
Suchanfrage Google "Golfstrom aktuell" Suchergebnisse: 127000

Da kann sich doch jeder raussuchen was ihm gerade, seiner persönlichen Meinung entsprechend, in den Kram passt.

Mit einer Diskussion hat das Null und Nichts zu tun.

Übrigens:
Was ist eine Diskussion.
Wie führt man eine Diskussion.
Auch das ist der Unterrichtsstoff 5te Klasse Hauptschule

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung-
Ich führe keine Diskussion über Naturgesetze:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 16 Aug 2021 09:08 #89962

• Published: 18 July 2018
Global surface warming enhanced by weak Atlantic overturning circulation
www.nature.com/articles/s41586-018-0320-y

Kurzfassung: eine neue nature.com Studie stellt die aus paläoklimatologischen Daten gewonnene Hypothese (der Abkühlung Nordeuropas bei Abkühlung des Golfstromes) auf den Kopf. Demnach kühlt eine Abschwächung der AMOC* die nördlichen Breiten nicht, sondern treibt im Gegenteil die globale Erwärmung weiter voran. Denn das Strömungssystem transportiert große Mengen an Wärme in die Tiefe...


www.nature.com/articles/s41586-018-0320-y

Beweise aus der Paläoklimatologie deuten darauf hin, dass abrupte Kälteereignisse der nördlichen Hemisphäre mit einer Schwächung der AMOC verbunden sind, möglicherweise durch übermäßige Zufuhr von Süßwasser

Diese Erkenntnisse, die oft aus Modellläufen unter vorindustriellen Bedingungen abgeleitet werden, gelten jedoch möglicherweise nicht für die moderne Zeit mit unseren schnellen Emissionen von Treibhausgasen.

Wenn dies der Fall ist, hätte eine abgeschwächte AMOC wie 1975–1998 zu einer Abkühlung der nördlichen Hemisphäre führen müssen. Hier zeigen wir, dass das AMOC-Minimum stattdessen eine Periode schneller Oberflächenerwärmung war.

Allgemeiner gesagt änderte sich die dominierende Rolle der AMOC in Gegenwart von Treibhausgasen vom Transport von Oberflächenwärme nach Norden, wodurch Europa und Nordamerika erwärmt wurden, hin zur Speicherung von Wärme im tieferen Atlantik, um die Oberflächenerwärmung für den Planeten als Ganzes zu puffern.

Während einer Beschleunigungsphase von Mitte der 1990er bis Anfang der 2000er Jahre speicherte das AMOC etwa die Hälfte der überschüssigen Wärme weltweit und trug damit zur Verlangsamung der globalen Erwärmung bei. Im Gegensatz dazu haben sich die AMOC und die ozeanische Wärmeaufnahme seit Beginn der Festmacherbeobachtungen im Jahr 2004 abgeschwächt.

Unsere Ergebnisse, die auf mehreren unabhängigen Indizes basieren, zeigen, dass AMOC-Veränderungen seit den 1940er Jahren am besten durch multidekadische Variabilität und nicht durch einen anthropogen erzwungenen Trend erklärt werden können.

Frühindikatoren im subpolaren Nordatlantik deuten heute darauf hin, dass der aktuelle AMOC-Rückgang zu Ende geht. Wir erwarten ein verlängertes AMOC-Minimum, das wahrscheinlich etwa zwei Jahrzehnte andauern wird.

Wenn frühere Muster bestehen bleiben, wird sich die daraus resultierende geringe Wärmeaufnahme durch die Ozeane als eine Periode schneller globaler Oberflächenerwärmung manifestieren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von heinzendres.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 16 Aug 2021 09:39 #89963

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 93
Um die genannte Studie
www.nature.com/articles/s41586-018-0320-y

gibt es einen anhaltenden Streit unter Wissenschaftlern, die sich damit beschäftigen:
iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/ab63e3
iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/abc775

Mein rein persönliches Fazit ist, dass eindeutige Aussagen noch nicht getroffen werden können.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 16 Aug 2021 09:57 #89965

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 93

warum soll man Kindern nicht rechtzeitig Angst machen und Ihnen mit dem Weltuntergang drohen. Kinder die Angst haben mucken nicht auf, hinterfragen nichts. Das sind doch zukünftigen Staatsbürger die der Staat haben will.

Ich habe eine Studie gebracht und einen Kurzkommentar eines beteiligten Wissenschaftlers. Daraus geht hervor, dass Annahmen, die nach Dir Stoff der fünften Klasse sind, der Sache nicht gerecht werden, weil auch andere Aspekte zu berücksichtigen sind. Von Angst machen und Drohen mit dem Weltuntergang ist keine Rede gewesen. Zusätzliche Informationen sind doch Herzstück des Hinterfragens.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 16 Aug 2021 10:16 #89966

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 93

Staatliche Medien sollen nicht nur in ein Horn blasen, sondern auch Gegenstimmen Gehör schenken, das ist Demokratie, Miky.

Ich habe nirgendwo geschrieben, dass man Gegenstimmen nicht Gehör schenken darf. Demokratie ist, zu solchen Berichten Stellung nehmen zu dürfen, wie ich das getan habe. Mit Begründung, die aufzeigt, dass allein Gehör schenken nicht reicht. Ich vermisse ein Eingehen auf die Begründung. Kritisches Hinterfragen der Gegenstimmen hat nicht stattgefunden, obwohl die Informationen dazu auch damals schon leicht zu finden waren.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 16 Aug 2021 10:59 #89967

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

Staatliche Medien sollen nicht nur in ein Horn blasen, sondern auch Gegenstimmen Gehör schenken, das ist Demokratie, Miky.

Ich habe nirgendwo geschrieben, dass man Gegenstimmen nicht Gehör schenken darf. Demokratie ist, zu solchen Berichten Stellung nehmen zu dürfen, wie ich das getan habe. Mit Begründung, die aufzeigt, dass allein Gehör schenken nicht reicht. Ich vermisse ein Eingehen auf die Begründung. Kritisches Hinterfragen der Gegenstimmen hat nicht stattgefunden, obwohl die Informationen dazu auch damals schon leicht zu finden waren.


Ich bezog mich darauf: Du hast auf Pemrods Quelle reagiert: "Bekannt dubios ist Deine Quelle. Da hat die ARD mal so richtig danebengehauen."
Bitte entschuldige, meine Aussage war zu scharf. Hätte ich mir ganz klar schenken sollen!

Lass sie doch reden. Das muss erlaubt sein.

Ich sehe (wie du, wenn ich nicht irre), dass das Wetter extremer wird und insgesamt wärmer, das der Golfstrom auf der Kippe steht und in spätestens der nächsten 100 Jahre wenn der CO2 Ausstoss und die Erwärmung nicht gestoppt wird, der Kollaps... nicht auszudenken! Ich sehe aber auch widersprüchliche Studien: bis 2017 wurde eine neue Eiszeit wegen Golfstrom versiegen postuliert usw. 100% weiß es keiner. Obwohl aus heutiger Sicht alle Zeichen dramatisch sind und eindeutig scheinen. Z.B. las ich gerade über den Meeresspiegelanstieg für den Fall das...

Dr Levke Caesar, of Maynooth University in Ireland, and the lead author of the paper, said sea level rises on the east coast of the US were another potential consequence. “The northward surface flow of the AMOC leads to a deflection of water masses to the right, away from the US east coast. This is due to Earth’s rotation that diverts moving objects such as currents to the right in the northern hemisphere and to the left in the southern hemisphere,” she said. “As the current slows down, this effect weakens and more water can pile up at the US east coast, leading to an enhanced sea level rise.”

-
Nachtrag
Hilfreich kann es sein, zu wissen, wer welche Studie bezahlt.
"Folge dem Geld"



Liebe Grüße, Sorry99
Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 16 Aug 2021 11:58 #89968

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 834
  • Dank erhalten: 133
Die derzeitige Studie geht davon aus, dass der Golfstrom versiegt. Danach hat man an den Messpunkten eine um 15% geringere Temperatur als in den 60ern (wenn ich mich erinnere) gemessen.
Dass die Messpunkte kältere Temperatur melden, kann aber nicht nur auf ein "Versiegen" des Golfstroms hindeuten, sondern auch auf ein "Verschieben" des Golfstromes. Nur was man daraus schließen kann, ist ebenso umstritten. Die einen vermeinen, dass sich der Golfstrom weiter nach Norden verschiebt. Die anderen vermeinen hingegen, dass es durch das Abschmelzen der Gletscher zu einer Verstärkung der Strömung in Richtung Äquator gibt. Was zur Folge hätte, dass der Golfstrom nicht in Höhe der Britischen Inseln auf Euro-Afrikanischen Kontinentalsockel trifft, sondern in Höhe der Afrikanischen Küste. Ebenso kann sich der Labradorstrom umformen. Und da England rund 10 geografische Breitengrade nördlich von Wladiwostok liegt...
MfG
WL01
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 19 Aug 2021 11:26 #90125

  • Mondlicht
  • Mondlichts Avatar
  • Offline
  • Forum Spezialist
  • Forum Spezialist
  • leben und leben lassen
  • Beiträge: 1478
  • Dank erhalten: 314

Die derzeitige Studie geht davon aus, dass der Golfstrom versiegt. Danach hat man an den Messpunkten eine um 15% geringere Temperatur als in den 60ern (wenn ich mich erinnere) gemessen.
Dass die Messpunkte kältere Temperatur melden, kann aber nicht nur auf ein "Versiegen" des Golfstroms hindeuten, sondern auch auf ein "Verschieben" des Golfstromes. Nur was man daraus schließen kann, ist ebenso umstritten. Die einen vermeinen, dass sich der Golfstrom weiter nach Norden verschiebt. Die anderen vermeinen hingegen, dass es durch das Abschmelzen der Gletscher zu einer Verstärkung der Strömung in Richtung Äquator gibt. Was zur Folge hätte, dass der Golfstrom nicht in Höhe der Britischen Inseln auf Euro-Afrikanischen Kontinentalsockel trifft, sondern in Höhe der Afrikanischen Küste. Ebenso kann sich der Labradorstrom umformen. Und da England rund 10 geografische Breitengrade nördlich von Wladiwostok liegt...


Du hast recht: Es gibt enorm viele Studien - (und bis 2017/18 wurde mit dem Schlagwort "Neue Eiszeit" gehypt/politische Maßnahmen gefordert/Geld benötigt für...).

M.M. nach (ich beziehe mich auf verschiedene paper, die hier schon genannt wurden) ist NUR klar, dass das Wetter extremer, und der Golfstrom schwächer wird/aktuell IST, und, dass er hypothetisch ausfallen könnte, wenn wir so weitermachen wie bisher, salopp gesagt, es wird im Konjunktiv gesprochen, das sagt ja alles. DAS der Mensch seit dem er Holz verbrannte, Wechselwirkungen (mit-)verursacht und dass dies seit der "Dampfmaschine" spätestens...usw. ist dabei unbestritten, ja, logisch, da änderte auch Trump nichts daran.

Es kann in 120 Jahren oder was, alles zusammenkommen: durch Klimaerwärmung Golfstrom on/off/verschoben, kipppt die Erdachse, die Pole wechseln, die Menschheit/hoher Prozentsatz an biologischen Leben stribt.... Ein Film von Lars von Triers?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Mondlicht.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 27 Aug 2021 18:46 #90768

Der Bericht ist von 2007, Pemrod, wo hast du den denn ausgebuddelt?


In Anbetracht von

Bei der gesamten Presse ist es ähnlch ungewiss wie bei Prognosen über die Zukunft, Qualität war gestern.


bleibt einem eh nichts anderes übrig, denn erstens gab es da noch Qualität und zweitens kann man auch gleich sehen ob sich die ganzen Prophezeiungen die damals gemacht wurden wirklich erfüllt haben, dann kann man auch gleich einschätzen ob die Propheten von heute die Zukunft richtig vorhersagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 08:39 #90816

In welche Richtung kippt die Erdachse?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 10:55 #90822

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 93

Der Bericht ist von 2007, Pemrod, wo hast du den denn ausgebuddelt?


In Anbetracht von

Bei der gesamten Presse ist es ähnlch ungewiss wie bei Prognosen über die Zukunft, Qualität war gestern.


bleibt einem eh nichts anderes übrig, denn erstens gab es da noch Qualität und zweitens kann man auch gleich sehen ob sich die ganzen Prophezeiungen die damals gemacht wurden wirklich erfüllt haben, dann kann man auch gleich einschätzen ob die Propheten von heute die Zukunft richtig vorhersagen.

Nur ist der Beitrag aus 2007, den Du gebracht hast, ein Beispiel für ganz schlechte Qualität. Warum, hatte ich erläutert.

zweitens kann man auch gleich sehen ob sich die ganzen Prophezeiungen die damals gemacht wurden wirklich erfüllt haben, dann kann man auch gleich einschätzen ob die Propheten von heute die Zukunft richtig vorhersagen.

Die Vorhersagen von vor 10 Jahren und früher derjenigen, die den menschengemachten Klimawandel verneinen, sind nicht eingetreten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Miky.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 11:36 #90825

Temperatur in Österreich/ Zillertal am 27.08.2021 um 14:0 waren 8°

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 13:32 #90836

Wenn es ernsthaft eine Möglichkeit ist, dass sich die Erdachse deutlich verschiebt, dann wäre das eine riesige Katastrophe. Es verschieben sich dadurch nämlich nicht "nur" die Klimazonen.

Die Erde ist ja ein Rotationsellipsoid. Wenn sich die Erdachse deutlich verschiebt, dann verschieben sich auch die Wassermassen. An einigen Stellen würde Festland zu Ozean und umgekehrt.

Glücklicherweise habe ich noch keinen Effekt gelesen, durch den der Klimawandel tatsächlich massiv zu einer deutlichen Verschiebung der Erdachse führt.
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mondlicht, Timelord

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 14:52 #90838

Nur ist der Beitrag aus 2007, den Du gebracht hast, ein Beispiel für ganz schlechte Qualität. Warum, hatte ich erläutert.


Falls du damit den Beitrag meinst in dem du die ganzen Wissenschaftler die daran beteiligt waren als dubiose Komiker hinstellen wolltest, den finde ich nicht besonders überzeugend.

Wenn der Obermotz vom IPCC nur unkritische Journalisten empfängt und deshalb vor den ARD Reportern davonläuft weil er sich lieber seine Godwinpunkte verdient indem er seine Gegner mit Hitler vergleicht ist er selber schuld wenn seine Organisation als dubios bezeichnet wird,


Jetzt habe ich den Typen mal gegoogelt, und stelle fest dass wenn jemand ein dubioser Komiker ist, dann er:

Im Januar 2010 geriet Pachauri als IPCC-Vorsitzender aufgrund eines Fehlers im zweiten Band des vierten Sachstandsberichts des IPCC über das Abschmelzen der Himalayagletscher in die Kritik, was Rücktrittsforderungen nach sich zog. Eine Kommission des TERI befand 2015, dass Pauchari die wissenschaftliche Mitarbeiterin sexuell belästigt hätte. TERI verlängert seinen im März 2016 auslaufenden Vertrag als Generaldirektor nicht mehr. Im Februar 2015 leitete die Polizei Untersuchungen wegen sexueller Belästigung, Stalking und Einschüchterung ein. Insgesamt neun ehemalige Mitarbeiterinnen warfen nach 2015 Pachauri sexuelle Belästigung vor. Pachauri wies die Vorwürfe zurück und versuchte, weil er die Schädigung seines Rufs befürchtete, im Februar 2018 eine Verfügung zur erwirken, die Medien die Berichterstattung über die Vorwürfe der Mitarbeiterinnen verboten hätte. Diese wurde jedoch von einem Gericht abgelehnt.


An seiner Stelle wäre ich froh dass die Doku von 2007 ist, denn das was nachher noch dazukam lässt ihn auch nicht wirklich besser aussehen. Der lässt ja wirklich kein Klischee aus: zuerst macht er falsche Prophezeiungen, dann lässt er die Skandalnudel raushängen und jetzt stellt sich auch noch heraus dass er ein Sexstrolch ist. Und von solchen Leuten muss man sich dann auch noch mit Hitler vergleichen lassen (:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 15:34 #90840

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 93

Nur ist der Beitrag aus 2007, den Du gebracht hast, ein Beispiel für ganz schlechte Qualität. Warum, hatte ich erläutert.


Falls du damit den Beitrag meinst in dem du die ganzen Wissenschaftler die daran beteiligt waren als dubiose Komiker hinstellen wolltest, den finde ich nicht besonders überzeugend.

Ich wusste nicht, dass bei Dir ein Publizist als Wissenschaftler gilt und Du bezüglich des menschengemachten Klimawandels lieber auf Politikwissenschaftler, Wirtschaftswissenschaflter, Zoologen, und sonstige fachfremde Wissenschaftler hörst als auf Klimawissenschaftler. Ist aber auch egal. Es kommt darauf an, was sie gesagt haben, und das ist zum Großteil irrelevant oder schlicht falsch bezogen auf den menschengemachten Klimawandel.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 16:41 #90844

  • Miky
  • Mikys Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 93

und von solchen Leuten muss man sich dann auch noch mit Hitler vergleichen lassen (:

Pemrod aka Yukterez im Mahag Forum "Prinzip des Seins" auf ein ziemlich geschmackloses Foto des AfD Politikers Tritschler vor einem Wahlplakat, auf dem Karl Lauterbach abgebildet ist:

Hitler wird sich zwar im Grab umdrehen wenn er das sieht, aber Lauterbauch schaut wirklich aus wie eine vollkommen verrückt gewordene Karikatur von Hitler

Ich fände es schön, wenn man zur Naturwissenschaft zurückkehren könnte und den von ihr gelieferten Fakten. Für meine unwissenschaftliche themenfremde Replik entschuldige ich mich. Menschengemachter Klimawandel und Corona sind Herzensthemen von mir. Die Art und Weise, wie einer hier die behandelt, hat mich antworten lassen. Ich werde versuchen, mich rauszuhalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 16:49 #90845

Pemrod aka Yukterez im Mahag Forum "Prinzip des Seins" auf ein ziemlich geschmackloses Foto des AfD Politikers Tritschler vor einem Wahlplakat, auf dem Karl Lauterbach abgebildet ist: "Hitler wird sich zwar im Grab umdrehen wenn er das sieht, aber Lauterbauch schaut wirklich aus wie eine vollkommen verrückt gewordene Karikatur von Hitler"


In dem Forum aus dem du zitierst darf man über Politiker lachen, aber hier in diesem Faden ist so was offtopic. Wenn du hier schon offtopic aus anderen Foren zitierst verlink wenigstens auch das Beweisfoto damit jeder sieht dass ich nicht übertrieben habe.

Ich fände es schön, wenn man zur Naturwissenschaft zurückkehren könnte


Sagt er nach dem er extra in ein anderes Forum ging um dort meine vermeintliche Schmutzwäsche auszugraben und hier einen Eklat daraus zu fabrizieren.

Menschengemachter Klimawandel und Corona sind Herzensthemen von mir.


Jeder möchte gern ein Held sein und die Welt retten, aber da muss man nicht mit dem Herzen oder aus dem Bauch sondern mit Köpfchen rangehen, denn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 18:14 #90854

Moderatoren Hinweis

Bitte zum Threadthema zurückkehren!
Moderatoren Beiträge kennzeichne ich grün. Alle anderen Beiträge schreibe ich als normaler User, nicht als Moderator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 18:34 #90855

Bitte zum Threadthema zurückkehren!


Das sage ich auch. Zum Thema gibt es nämlich noch genug Interessantes:

Glücklicherweise habe ich noch keinen Effekt gelesen, durch den der Klimawandel tatsächlich massiv zu einer deutlichen Verschiebung der Erdachse führt.


Ich hätte mir zwar auch gedacht dass nur ein gewaltiger Vulkanausbruch für so etwas verantwortlich sein könnte, aber hier schreiben sie

Unsere Erde läuft nicht mehr ganz rund. Vor etwa 15 Jahren kam sie ins Taumeln, weil die Erdachse begann, sich zu verlagern. Die Unwucht macht sich in einer Wanderung des geografischen Nordpols bemerkbar, der den nördlichen Schnittpunkt der Achse mit der Erdoberfläche markiert.


Allerdings ist die Frage ob man die paar Zentimeter als massiv bezeichnen kann, und es kommt auch nicht [in erster Linie] vom Klimawandel sondern von irgendwelchen Prozessen im Erdinneren, nur dass es überhaupt einen messbaren Effekt hat ist auch schon erstaunlich.

[eckige Klammer nachträglich hinzugefügt]

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 19:07 #90856

Ich hätte mir zwar auch gedacht dass nur ein gewaltiger Vulkanausbruch für so etwas verantwortlich sein könnte, aber hier schreiben sie

Unsere Erde läuft nicht mehr ganz rund. Vor etwa 15 Jahren kam sie ins Taumeln, weil die Erdachse begann, sich zu verlagern. Die Unwucht macht sich in einer Wanderung des geografischen Nordpols bemerkbar, der den nördlichen Schnittpunkt der Achse mit der Erdoberfläche markiert.


Allerdings ist die Frage ob man die paar Zentimeter als massiv bezeichnen kann, und es kommt auch nicht vom Klimawandel sondern von irgendwelchen Prozessen im Erdinneren, nur dass es überhaupt einen messbaren Effekt hat ist auch schon erstaunlich.


Merkwürdig. In Deiner Schlussfolgerung "es kommt [...] von irgendwelchen Prozessen im Erdinneren" widersprichst Du genau jenem Michael Odenwald, den Du obendrüber zitierst.

Odenwald erwähnt die Vorgänge im Erdinneren nur beiläufig. Er sagt "Der Schlüssel liegt in Eurasien". Er macht schmelzende Eisschilde und Grundwasserdefizite in Indien als Hautpursache für die Taumelbewegungen aus.

Liest Du eigentlich einen Beitrag durch, bevor Du ihn hier verlinkst und als Beleg heranziehst ?
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 19:23 #90857

Liest Du eigentlich einen Beitrag durch, bevor Du ihn hier verlinkst und als Beleg heranziehst ?


Man muss nicht nur mitlesen sondern auch mitdenken: das ist so ähnlich wie bei der Periheldrehung des Merkur wo der größte Teil davon ganz normal mit Newton zu erklären ist wenn man die anderen Planeten berücksichtigt und nur die kleine Abweichung vom relativistischen Effekt, so ähnlich ist es auch hier wo die Erde sowieso die ganze Zeit wegen der Plattentektonik usw. taumelt, nur die Abweichung vom regulären Taumeln stammt vom Klima. Du musst dir nur den Plot ansehen, dann siehst du dass die Skala in Microarcseconds ist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 19:31 #90858

Kleiner Nachtrag noch zu der von Odenwald beschriebenen Studie, hier eine wörtlicher Auszug:

„Die Abweichung ist dramatisch“

Um 2000 aber änderte sich die Bewegungsrichtung abrupt nach Osten. Seither driftet der Nordpol mit einer Rate von 17 Zentimetern pro Jahr entlang des Greenwich-Meridians auf die britischen Inseln zu – damit wandert er doppelt so schnell wie zuvor.

Dies berichten Geophysiker des Jet Propulsion Laboratory der US-Raumfahrtbehörde Nasa im kalifornischen Pasadena in einer Studie, die im Fachjournal „Science Advances“ erschien. „Diese Abweichung von der Richtung des 20. Jahrhunderts ist sehr dramatisch", sagt Studienhauptautor Surendra Adhikari.

.... und vier Absätze später ....

Globale Erderwärmung verstärkt diese Effekte

Die globale Erwärmung verstärkt jetzt diese Effekte. Dennoch bestehe kein Grund zur Sorge, beruhigen die Studienautoren: Die kleine Verschiebung der Achse wirke sich allenfalls auf astronomische Beobachtungen sowie die Genauigkeit globaler Positionsbestimmungssysteme aus.

Dramatisch ? Kein Grund zur Sorge ? Ja was denn nun ?
Die Formatierung mit den Bold Letters stammt aus dem Original von Odenwald.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)
Folgende Benutzer bedankten sich: Freddy

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 19:33 #90859

"Dennoch bestehe kein Grund zur Sorge, beruhigen die Studienautoren: Die kleine Verschiebung der Achse wirke sich allenfalls auf astronomische Beobachtungen sowie die Genauigkeit globaler Positionsbestimmungssysteme aus." Dramatisch ? Kein Grund zur Sorge ? Ja was denn nun ?


Deswegen sage ich ja:

Man muss nicht nur mitlesen sondern auch mitdenken


Aber zumindest ist damit schon mal

die Frage ob man die paar Zentimeter als massiv bezeichnen kann


beantwortet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 19:43 #90860

Mit anderen Worten, der Titel über dem Bericht von Odenwald
"Erdachse verschiebt sich: Forscher enthüllen das Geheimnis der taumelnden Erde"
ist ein Schmarrn, vielleicht auch Clickbait, und die Analyse des Forscherteams um Studienhauptautor Surendra Adhikari ist in bezug auf die vermeintlichen Hauptursachen nach Deiner Einschätzung falsch.
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen den Vorhang zu und alle Fragen offen." (Bertolt Brecht 1898 - 1956, deutscher Dramatiker)
"Alle Modelle sind falsch, aber mit manchen kann man ganz gut rechnen" (frei nach George Box 1919-2013, britischer Statistiker)
"Vergeuden Sie Ihre Zeit nicht mit Erklärungen. Menschen hören immer nur das, was sie hören wollen" (Paulo Coelho, 1947 - , brasilianischer Schriftsteller)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Rückgang des Golfstroms - Untergang oder Rettung für Europa? 28 Aug 2021 19:49 #90861

Mit anderen Worten, der Titel über dem Bericht von Odenwald "Erdachse verschiebt sich: Forscher enthüllen das Geheimnis der taumelnden Erde" ist ein Schmarrn, vielleicht auch Clickbait, und die Analyse des Forscherteams um Studienhauptautor Surendra Adhikari ist in bezug auf die vermeintlichen Hauptursachen nach Deiner Einschätzung falsch.


Warum hätte ich es dann verlinken sollen, mit solchen Details habe ich mich in der halben Stunde wo ich von der Sache weiß noch gar nicht beschäftgt. Mir ging es nur darum zu zeigen dass es sehr wohl eine kleine Veränderung der Erdachse gibt, da ich genau so wenig wie ClausS damit gerechnet hätte und erstaunt war als ich mit Google doch was dazu fand, mehr nicht. Dass du jetzt einen Widerspruch darin siehst dass die Veränderung in dem Artikel gleichzeitig als klein und groß bezeichnet wird ist eine andere Sache, aber wenn das so ist müsstest du dir ja eigentlich selber unterstellen den Artikel für Clickbait zu halten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Pemrod.

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt