Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Wärmt auch Solarenergie unseren Planeten auf? 21 Jul 2021 15:19 #88294

Wertes Team,

reines Gedankenexperiment: wir pflastern unseren Planeten komplett mit hocheffektiven Solarpanels zu, damit wir die Energie der Sonne so effizient wie nur geht verwerten und kein CO2 mehr ausstoßen. Dazu nutzen wir alle möglichen weiteren Tricks (Rekuperation bei E-Autos, Gezeitenkraftwerke und alles, was einem nur in den Sinn kommt und "umweltfreundlich ist". ) Müsste das nicht nach dem 1. Satz der Thermodynamik auch nicht zwangsläufig zur dauerhaften Erwärmung unseres Planeten führen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wärmt auch Solarenergie unseren Planeten auf? 21 Jul 2021 19:45 #88306

Müsste das nicht nach dem 1. Satz der Thermodynamik auch nicht zwangsläufig zur dauerhaften Erwärmung unseres Planeten führen?


Die Erde ist kein abgeschlossenes System.

Es kann ein Problem mit den Solarzellen geben. Der Sand strahlt etwa 40% der Sonnenstrahlung zurück, aber die Solarzellen kaum etwas. Der Wirkungsgrad von Solarzellen ist etwa 10%. Dies führt dann zur Erwärmung.
Die Erde gibt aber die Wärme als Infrarot-Strahlung ab, dadurch wäre dann die Erderwärmung wahrscheinlich geringfügig.

Aber durch die Verbrennung fossiler Energieträger wird die Konzentration der Treibhausgase in der Atmosphäre erhöht, und die Atmosphäre absorbiert die Wärmestrahlung mehr, und sie wird teilweise in Richtung Erdoberfläche zurückstrahlt. Ich denke, der negative Effekt wäre dann viel größer.
Folgende Benutzer bedankten sich: SeaSickPirate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wärmt auch Solarenergie unseren Planeten auf? 22 Jul 2021 05:35 #88314

Es hat auf jeden Fall Auswirkungen
Folgende Benutzer bedankten sich: SeaSickPirate

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wärmt auch Solarenergie unseren Planeten auf? 22 Jul 2021 09:16 #88317

Durchschnittstemperatur der Welt um 0,16 °C bei einer Abdeckung von 20%. Wie groß ist die Sahara in Afrika?

Um ein Eintausend-Megawatt-Kraftwerk (wie normale Atomkraftwerke) zu ersetzen, wird eine Fläche von etwa 50 Quadratkilometern mit Wirkungsgrad 15% benötigt. Wenn man 1000 Kraftwerke ersetzen möchte, benötigt man 50 tausend Quadratkilometer, 100 km x 500 km. Die Sahara in Afrika könnte 4 Millionen Quadratkilometer sein, etwa 80-mal großer.

Wenn es ein Problem wäre, könnte man das Sonnenlicht zusätzlich mit etwa 1/3 der verwendeten Fläche mit einfachen Spiegeln ins All abstrahlen. Es könnte 10% mehr kosten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt