Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA:

Das Anthropische Prinzip - Sinn oder Unsinn? 08 Mai 2019 21:18 #51735

  • Leukippos
  • Leukipposs Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Wenn es nur darum geht, Statistiken auszuwerten, die keine sind und nach Ergebnissen zu fragen, dann ist mit dem AP in der Tat nicht viel los.

Der philosophische und/oder wissenschaftliche Wert des aP scheint sich auch in Grenzen zu halten. Die Fragen nach Begründung der Naturkonstanten und der Möglichkeit eines Kosmen-Ensembles gab es, soviel ich weiß, schon vorher.

Warum kann man nicht einfach staunen und dankbar sein, dass es uns gibt? Überspitzt gesagt: Wer nicht staunen kann, lebt nicht. Die sachliche Seite des Lebens ( > Naturwissenschaften) ist zwar auch sehr wichtig, kann da aber trotzdem nicht ganz mithalten.
In dieser ganzheitlichen Sicht ist Naturwissenschaft, die nicht zum Staunen führt, falsche Wissenschaft

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Staunen ist zugleich Motiv und Resultat wissenschaftlicher Tätigkeit, aber eine Wissenschaft kann mMn in dieser Hinsicht weder falsch noch richtig sein; es sind die Menschen, die staunen - oder nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Anthropische Prinzip - Sinn oder Unsinn? 26 Jan 2020 21:55 #64467

Wir haben Glück, dass es so ist wie es ist, es gibt dahinter keinen Plan und kein Ziel. Die "Feinabstimmung" ist Zufall. Trotzdem ist es natürlich höchst Interessant, die Zusammenhänge, warum unser Universum so gestaltet ist, zu erforschen. Aber gäbe es keine Menschen, würde das nichts ändern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2

logo

Große Zellgasse 79
85049 Ingolstadt